Dieseldiebstahl

  • Großmuß A93, Parkplatz Großmuß

    Dieseldiebstahl

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum von 22.12.2023, 21:00 Uhr bis 23.12.2023, 03:00 Uhr, wurde auf dem Autobahnparkplatz Großmuss Fahrtrichtung Regensburg, der Diesel eines Sattelschleppers entwendet. Der Tankdeckel war nicht verschlossen. Durch einen unbekannten Täter wurde der Tankdeckel geöffnet und 600 Liter Diesel abgezapft. Der Beuteschaden beläuft sich auf 840,-- Euro.
    Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Mainburg gerne unter Tel: 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Gabriele Dürnhofer
    Polizeihauptkommissarin
    Polizeiinspektion Mainburg
  • Kraftstoff aus Bagger abgepumpt

    Kelheim: 160 Liter Diesel wurden aus einem Bagger abgepumpt

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Tatzeitraum von 30.09.2022, 18:00 Uhr, bis 04.10.2022, 05:00 Uhr, hat ein unbekannter Täter ca. 160 Liter Diesel aus einem Bagger abgepumpt, welcher in der Schützenstraße in Kelheim abgestellt war.
    Des Weiteren entstand dabei ein Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich an dem Bagger.
    Zeugen, welche sachdienliche Angaben zu o.g. Fall geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.
     
     
     
    L. Morgenroth
    Polizeikommissarin
    Polizeiinspektion Kelheim
    Pressesprecherin
  • Lkw – Tank aufgebrochen

    Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)In der Nacht von 16.03.2023 auf 17.03.2023 brachen unbekannte Täter den Tank eines in der Nürnberger Straße abgestellten Lkw auf und entwendeten daraus eine größere Menge an Diesel. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Regensburg Nord unter 0941/506 2221 entgegen.
     
     
     
    Thomas Hasler
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Regensburg Nord
    Sachbereich Einsatz
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 01.04.2023

    Mehrere Verkehrsunfälle

    Ihrlerstein (Lkrs. Kelheim): Telefonmast bei Verkehrsunfall beschädigt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 01.04.2023, gegen 00:05 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Opel auf der Staatsstraße 2233 von Ihrlerstein in Richtung Kelheim. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Hierbei prallte der Pkw in einen Telefonmasten, welcher abbrach und die Leitung riss. Weder der Fahrer noch seine beiden Mitfahrer wurde durch den Unfall verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 02.04.2023

    Verkehrskontrolle mit Folgen

    Saal a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): 15-jähriger Rollerfahrer ohne Führerschein unterwegs
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in Saal a.d. Donau ein 15-jähriger Rollerfahrer aus dem Landkreis Kelheim von Beamten der Polizeiinspektion Kelheim zu Verkehrskontrolle angehalten. Bei der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der Jugendliche nicht die erforderliche Fahrerlaubnis führ sein Gefährt besaß. Ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet und der Roller sichergestellt. Der Vater des Jungen muss sich ebenfalls dafür verantworten, da er als Halter des Fahrzeugs die Fahrt ohne Führerschein zugelassen hat.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 02.06.2023

    Motorradfahrer stürzt beim Überholen

    Ihrlerstein (Lkrs. Kelheim): Auf der St2233 ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem Folgeunfall
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 01.06.2023, gegen 17:20 Uhr, befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Motorrad die St 2233 von Painten in Fahrtrichtung Ihrlerstein. Auf Höhe der Ortschaft Rothenbügl wollte der Motorradfahrer einen vor ihm fahrenden Pkw überholen. Hierzu scherte der Motorradfahrer nach links zum Überholen aus und übersah einen ihm entgegenkommenden Pkw. Der 53-Jährige streifte den entgegenkommenden Pkw am Seitenspiegel und kam hierdurch zu Sturz. Der Motorradfahrer blieb im Grünstreifen liegen.
    Der 53-Jährige wurde leicht verletzt in ein Klinikum verbracht. Die Fahrzeugführerin des entgegenkommenden Fahrzeuges wurde ebenfalls leicht verletzt, benötige jedoch keinen Rettungswagen.
    Das Motorrad wurde abgeschleppt.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 02.09.2023

    Geschehnisse am Gillamoos in der Nacht vom 01.09.2023 auf den 02.09.2023

    Abensberg (Lkrs. Kelheim): In der Nacht vom 01.09.2023 auf den 02.09.2023 kam es zu einer Körperverletzung am Gillamoos in Abensberg
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 02.09.2023, gegen 00:50 Uhr, wurde ein 25-Jähriger vom Sicherheitsdienst aus dem Weinzelt am Gillamoos Abensberg verwiesen und an weitere Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes übergeben. Am Festplatz kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Mann und drei Sicherheitsdienstmitarbeiter. Im Zuge dessen wurde der 25-Jährige zu Boden gebracht. Hierbei verletzte sich dieser schwer, sodass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.
    Der 25-Jährige erlitt Kopfverletzungen. Die Polizeiinspektion Kelheim ermittelt wegen Gefährlicher Körperverletzung.
    Von der Auseinandersetzung wurden durch Unbeteiligte Videoaufnahmen gefertigt. Etwaige Zeugen sowie Besitzer von diesen Videoaufnahmen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter Tel.: 09441/5042-0 zu melden.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 03.02.2023

    Unbekannter Mann beleidigt zwei Kinder

    Bad Abbach (Lkr. Kelheim): Unbekannter Mann beleidigt zwei Mädchen während Busfahrt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Donnerstagnachmittag (02.02.23) beleidigte ein augenscheinlich betrunkener Mann während einer Busfahrt im Bus in der Buslinie 16 auf Höhe Raiffaisenstraße zwei ca. elf bis zwölf Jahre alte Mädchen. Dies bemerkte der Busfahrer und teilte dies bei der Polizeiinspektion Kelheim mit. Da zu dem augenscheinlich betrunkenen Mann und auch zu den Mädchen keinerlei Personalien bekannt sind, werden Zeugen des Vorfalls oder auch die beiden Mädchen aufgefordert, sich mit der Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0, in Verbindung zu setzen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 06.06.2024

    Eigentumsdelikt

    Teugn (Lkrs. Kelheim): Versuchter Dieseldiebstahl
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum zwischen Mittwoch, 29.05.2024, und Dienstag, 04.06.2024, versuchte ein unbekannter Täter, einen bei einer Baustelle im Triftweg in Teugn abgestellten Dieseltank einer mobilen Tankstelle aufzubrechen. Da das Vorhaben scheiterte, kam es zu keinem Entwendungsschaden. Es entstand allerdings Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro zum Nachteil einer Baufirma aus dem Landkreis Regensburg.
    Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 07.02.2024

    Eigentumsdelikte

    Kelheim (Lkrs. Kelheim): Dieseldiebstahl
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum zwischen Dienstag, 06.02.2024, 15:00 Uhr und Mittwoch, 07.02.2024, 01:30 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter aus dem auf dem Parkplatz „Wildschweingehege“ an der B16 bei Kelheim abgestellten Sattelzug eines 45-jährigen Kraftfahrers etwa 700 Liter Diesel im Wert von etwa 1.150 Euro. Der Fahrer schlief während der Tatausführung in seinem Fahrzeug, bemerkte den Diebstahl jedoch nicht.
    Die Polizeiinspektion Kelheim hat Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich telefonisch unter 09441/5042-0 zu melden.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 07.06.2023

    Verdächtiges Ansprechen von Kindern

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Kinder angesprochen - Unbekannten ermittelt und angetroffen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am gestrigen Dienstag, zwischen 16:35 Uhr und 17:05 Uhr, kam es an der Mittelschule in der Dr.-Franz-Schmitz-Straße in Bad Abbach zu einem Ansprechen von Kindern. Zwei Kinder im Alter von 8 und 9 Jahren fuhren dort mit ihren Cityrollern. In der Folge kam ein unbekannter Mann zu den beiden und sprach sie an. Der Unbekannte setzte sich auch neben die 8-Jährige und zeigte dem 9-Jährigen Bilder auf seinem Handy. Zudem nahm der Mann den Cityrollern des Buben und fuhr mit diesem. Als die Kinder die Örtlichkeit verließen, verabschiedete sich der Unbekannte mit Luftküssen von ihnen.
    Ermittlungen seitens der PI Kelheim zu dem Unbekannten wurden unverzüglich angestellt. Vorhandene Videoaufzeichnungen von diesem Vorfall wurden ausgewertet, sodass ein vager Verdacht zu einer Person hergestellt werden konnte.
    Durch Zivilkräfte der Polizeiinspektion Kelheim konnte der Mann am heutigen Tag gegen 17:15 Uhr aufgegriffen werden.
    Laut Zeugenhinweisen ist diese Person bereits mehrfach in Schulnähe aufgefallen, jedoch ohne Kinder angesprochen zu haben. Der Schulleiter der dortigen Mittelschule wurde über diesen Vorfall informiert.
    Ähnliche Vorfälle dieser Art sind bislang nicht bekannt.
    Sollte Ihnen ein gleicher oder ähnlicher Fall bekannt sein, so melden Sie sich bitte bei der Polizeiinspektion Kelheim unter Tel.: 09441/5042-0.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 08.09.2023

    Vier Personen bei Verkehrsunfall verletzt

    Neustadt a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Ein PKW weicht einem Reh aus - es kommt zum Unfall
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 08.09.2023, gegen 00:10 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger mit seinem blauen Ford Focus die St2233 von Eining in Fahrtrichtung Staubing. Mit ihm im Fahrzeug waren drei weitere Männer im Alter von 22, 23 und 25 Jahren. Der 21-Jährige Fahrer wich auf Höhe des Weinbergs bei den Kurven einem Reh aus. Hierbei kam er nach rechts ins Bankett. Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw kam ins Schleudern, drehte sich und kam im Bankett zum Stehen. Alle vier Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser.
    Am Pkw entstand Totalschaden. Die St2233 war für eine Stunde voll gesperrt.
     

    Diesel abgezapft

    Kelheim (Lkrs. Kelheim): Aus einem Bagger wurde Diesel abgezapft
    Im Tatzeitraum von 05.09.2023, 17:00 Uhr, bis 07.09.2023, 12:30 Uhr, wurde aus einem Bagger Diesel abgezapft. Der Bagger war am Gelände der Baustelle neben der Berufsschule Kelheim in der Schützenstraße 30 in Kelheim abgestellt. Es wurden ca. 125 Liter Diesel abgezapft.
    Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer 09441/5042-0 zu melden. Wer war im Tatzeitraum an der genannten Örtlichkeit unterwegs und hat möglicherweise Beobachtungen gemacht, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten?
     
     
     
    Eric Scheuermann
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Kelheim
    Sachbearbeiter Ordnungs- und Schutzaufgaben
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 10.10.2023

    Bei Verkehrskontrolle stark alkoholisierten Fahrzeugführer festgestellt

    Herrngiersdorf (Lkrs. Kelheim). Es wurde ein stark alkoholisierter Fahrzeugführer festgestellt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 09.10.2023, gegen 20:10 Uhr, wurde ein 56-jähriger Mann aus dem Landkreis Kelheim in Herrngiersdorf, Ortsteil Sandsbach, in der Langquaider Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Mann erheblich alkoholisiert war.
    Die Weiterfahrt wurde unterbunden und bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 11.06.2024

    Verkehrsunfälle

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Fahrradsturz
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Montag, 10.06.2024, gegen 15:45 Uhr befuhr ein 77-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Fahrrad die Regensburger Straße in Bad Abbach. Wohl aufgrund eines Fahrfehlers und ohne jegliche Fremdbeteiligung kam er zu Sturz, wobei er leichte Verletzungen erlitt. Der 77-Jährige wurde durch den Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. An seinem Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 16.12.2023

    Eigentumsdelikte

    Abensberg (Lkrs. Kelheim): Rucksack wurde unterschlagen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 08.12.2023 vergaß der Geschädigte zwischen 23:30 Uhr und dem 09.12.2023 00:30 Uhr seinen Rucksack in einer Gaststätte in der Weinbergstraße. Als er dies bemerkte, war der Rucksack bereits nicht mehr vor Ort. Der Beuteschaden beläuft sich auf einen niedrigen 3-stelligen Betrag. Es wurden Ermittlungen wegen Unterschlagung eingeleitet.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 18.06.2023

    Gartenmauer durch Unfall beschädigt

    Kelheim: Unbekannter entfernt sich vom Unfallort
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 17.06.2023, zwischen 16:00 Uhr und 19:30 Uhr kam es in der Rebhuhnstraße in Kelheim zu einem Verkehrsunfall, bei welchem eine bislang unbekannte Person gegen die Gartenmauer eines Anwohners gefahren ist. Dabei entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.
    Der Verursacher entfernte sich dann vom Unfallort, ohne den ihm obliegenden Pflichten nachzukommen. Es wird wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.
    Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 21.11.2023

    Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der „Rennstrecke“

    Ihrlerstein (Lkrs. Kelheim): Es kam zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der „Rennstrecke“ bei Ihrlerstein
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 20.11.2023, gegen 16:50 Uhr befuhr ein 22-Jähriger mit einem Porsche Cayenne die K KEH 25 von Sinzing in Fahrtrichtung Kelheim. An der Kreuzung mit der St 2233 (zwischen Ihrlerstein und Kelheim „Rennstrecke“ genannt) wollte er nach links Richtung Kelheim abbiegen.
    Eine 54-Jährige befuhr zu selben Zeit mit ihrem Ford Grand C-MAX die St2233 von Kelheim in Richtung Ihrlerstein. Mit im Fahrzeug war der 17-jährige Sohn der Fahrerin. Laut Angaben von Unfallzeugen habe die 54-Jährige rechts geblinkt, sei aber der St 2233 Richtung Ihrlerstein gefolgt. Der 22-Jährige ist dann abgebogen und kollidierte mit dem Pkw der 54-Jährigen. Alle Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt.
    An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden im Frontbereich.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 22.02.2024

    Diebstahl aus Lkw Tank

    Kelheim (Lkr. Kelheim): Unbekannte saugen Diesel aus Tank
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (20./21.02.24) wurden ein an der B 16 auf dem Parkplatz des „ehemaligen Wildschweingeheges“ geparkter Lkw von unbekannten Tätern angegangen. Die unbekannten Täter saugten aus dem Tank des Lkws ungefähr 350 Liter Diesel ab.
    Der entstandene Schaden beträgt rund 600 Euro.
    Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel. 09441/50420.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 22.11.2022

    Diebstahl von Diesel-Kraftstoff

    Kelheim: Unbekannter entwendet 150 Liter Diesel aus Arbeitsmaschinen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Tatzeitraum von 17.11.2022, ca. 17:00 Uhr bis 21.11.2022, ca 07:00 Uhr, hat ein unbekannter Täter insgesamt ca. 150 Liter Diesel aus einem Bagger und einem Radlader entwendet. Die beiden Arbeitsmaschinen waren in der Schützenstraße in Kelheim abgestellt. Der Schaden liegt im mittleren dreistelligen Bereich.
    Zeugen werden gebeten, sich unter er Telefonnummer 094418/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen

    Diebstahl eines Tretrollers

    Riedenburg (Lkrs. Kelheim): Tretroller vor Schule entwendet
    Am Montag, zwischen 07:30 Uhr und 13:10 Uhr, hat ein unbekannter Täter vor einer Schule in der Schulstraße in Riedenburg einen unversperrten Tretroller der Marke „Fuzion“ in der Farbe „gold“ entwendet. Der Beuteschaden liegt im oberen zweistelligen Bereich.
    Zeugen werden gebeten, sich unter er Telefonnummer 094418/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen

    Diebstahl eines Fahrrades

    Abensberg (Lkrs. Kelheim): Unbekannter entwendet Mountainbike
    Im Tatzeitraum von 10.11.2022, 12:00 Uhr, bis 13.11.2022, 17:00 Uhr hat ein unbekannter Täter ein Herren-Mountainbike der Marke „Hercules“ in blau entwendet. Dieses war zuvor in Abensberg in der Regensburger Straße an einem Fahrradabstellplatz vor einer sozialen Einrichtung abgestellt und versperrt worden. Der Beuteschaden liegt im mittleren dreistelligen Bereich.
    Zeugen werden gebeten, sich unter er Telefonnummer 094418/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen
     
     
     
    L. Morgenroth
    Polizeikommissarin
    Polizeiinspektion Kelheim
    Pressesprecherin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 24.02.2023

    Hund verursacht Fahrradunfall - Hundehalterin bedroht und beleidigt

    Neustadt a. d. Donau (Lkr. Kelheim): Hund von Spaziergängerin verursacht Fahrradunfall - Halterin des Hundes bedroht und beleidigt Geschädigte
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Donnerstag (23.02.23) ereignete sich am frühen Morgen in der Landshuter Straße ein Fahrradunfall, welcher von einem Hund verursacht wurde.
    Eine 55-jährige Neustädterin fuhr mit dem Fahrrad und ihren eigenen beiden Hunden auf dem Fahrradweg in der Landshuter Straße. Eine Fußgängerin, welche ebenfalls mit ihren Hunden spazieren ging, wurde von der Fahrradfahrerin überholt. Dabei riss sich ein Hund der überholten Spaziergängerin los und lief der Fahrradfahrerin hinterher. Trotz Bremsung konnte die Fahrradfahrerin nicht verhindern, dass ihr der Hund unter die Räder kam. Sie kippte mit ihrem Fahrrad um, wurde dabei leicht verletzt, der Hundefahrradkorb wurde beschädigt. Im Anschluss wurde sie von der Fußgängerin beschimpft, beleidigt und bedroht. Die unbekannte Spaziergängerin setzte im Anschluss ihren Weg fort.
    Der Schaden bewegt sich im dreistelligen unteren Bereich.
    Sachdienliche Hinweise von Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, möchten sich bei der Polizeiinspektion Kelheim melden.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 27.02.2024

    Sachbeschädigung

    Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Pkw zerkratzt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Sonntag, 25.02.2024, zwischen 17:00 Uhr und 22:00 Uhr zerkratzte ein bislang unbekannter Täter einen im Gutenbergring in Bad Abbach abgestellten Pkw eines 41-Jährigen aus dem Landkreis Dachau an der linken Fahrzeugseite und verursachte dadurch einen Sachschaden in mittlerer vierstelliger Höhe.
    Zeugen werden gebeten, sich unter 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 28.03.2023

    Sachbeschädigung durch Graffitischmierereien

    Ihrlerstein (Lkr. Kelheim): Unbekannter beschmiert Briefkasten
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum von Sonntag auf Montag (26./27.03.23) verschmierte ein Unbekannter in der Nelkenstraße einen Briefkasten durch Graffiti. Der entstandene Sachschaden bewegt sich im zweistelligen mittleren Bereich. Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/50420.
     

    Diebstahl von Diesel und Laderampe

    Bad Abbach (Lkr. Kelheim): Unbekannter entwendet 15 Liter Diesel und eine Laderampe
    Im Zeitraum von Donnerstag auf Freitag (09./10.03.23) entwendete ein Unbekannter ca. 15 Liter Diesel aus einem Lkw. Zudem wurde eine Laderampe, welche sich auf dem Anhänger des Lkws befand, entwendet. Der Lkw samt Anhänger war im Ortsteil Lengfeld am Pfaffenberg geparkt. Der entstanden Diebesschaden bewegt sich im dreistelligen unteren Bereich. Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/50420.
     

    Trunkenheitsfahrt - Fahrer stark alkoholisiert

    Saal a. d. Donau (Lkr. Kelheim): 57-jähriger Polo-Fahrer stark alkoholisiert kontrolliert
    Am Montagmorgen (27.03.23) wurde in der Roten Marter ein VW Polo-Fahrer kontrolliert, nachdem er zuvor durch Schlangenlinienfahren auffiel. Es stellte sich bei dem 57-Jährigen sehr schnell heraus, dass er stark alkoholisiert war. Die Weiterfahrt wurde sofort unterbunden. Der Mann wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus Kelheim verbracht. Der Führerschein wurde sichergestellt.
     
     
     
    Gabi Moody
    Polizeiangestellte
    Polizeiinspektion Kelheim
    Vermittlung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 29.01.2024

    Eigentumsdelikt

    Saal an der Donau (Lkrs. Kelheim): Dieseldiebstahl
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum zwischen Freitag, 26.01.2024, 19:00 Uhr bis Montag, 29.01.2024, 05:00 Uhr wurden durch bislang unbekannte Täter von einem in der Pechackerstraße in Saal an der Donau abgestellten Lkw etwa 600 Liter Diesel im Wert von knapp 1.000 Euro abgezapft.
    Die Polizeiinspektion Kelheim hat Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter 09441/5042-0 zu melden.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 29.03.2024

    Fahrt unter Alkoholeinfluss

    Kelheim (Lkr. Kelheim): Alkoholisiert am Straßenverkehr teilgenommen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)In den frühen Morgenstunden des 29.03.2024 unterzogen Beamte der Polizeiinspektion Kelheim in der Abensberger Straße in Kelheim einen Pkw-Führer einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Im Laufe der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der 42-jährige Landkreisbewohner unter dem Einfluss von Alkohol steht. Ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest bestätigte diesen Verdacht. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Den Mann erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren nach dem Straßenverkehrsgesetz.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 29.11.2022

    Abgestellte Schuhe entwendet

    Kelheim: Bei einem Besuch wurden einer 13-Jährigen die Schuhe entwendet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Montagabend war eine 13-Jährige zu Besuch bei einer Verwandten in der Barbara-von-Eck-Straße in Kelheim.
    Die zuvor getragenen Schuhe wurden während der Besuchszeit vor der Wohnungstüre abgestellt und währenddessen von einem unbekannten Täter entwendet.
    Bei den Schuhen handelt es sich um Sneaker der Marke „Nike“, Modell „TNS“ in schwarz, Schuhgröße 37,5. Der Zeitwert liegt im mittleren dreistelligen Bereich. Weitere Schuhe, welcher ebenso vor der Tür abgestellt waren, wurden nicht entwendet.
    Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.

    Beim Ausweichen gegen Leitplanke gefahren

    Bad Abbach / B 16 (Lkrs Kelheim): Pkw-Fahrer muss Lkw ausweichen und fährt dabei gegen Leitplanke
    Am Montag, gegen 12:45 Uhr war ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem schwarzen Golf auf der B 16 in Richtung Regensburg unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Lengfeld kam ihm ein Lkw-Gespann auf seiner Fahrspur entgegen.
    Daraufhin musste der Geschädigte nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei touchierte er die Leitplanke, wodurch ein Schaden im mittleren vierstelligen Bereich an seinem Fahrzeug entstand. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt, ohne anzuhalten, fort.
    Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.

    Diebstahl unter Vortäuschen einer hilfsbedürftigen Situation

    Saal a. d. Donau (Lkrs. Kelheim): Fünf Personen stehlen Bargeld von hilfsbereiter Dame
    Am Montag, zwischen 11:00 und 13:00 Uhr, klingelten zwei Erwachsene und drei Kinder bei einer Seniorin aus Saal a. d. Donau, und baten diese nach Nahrung.
    Die gutherzige Dame konnte den fünf Personen nicht weiterhelfen, schenkte ihnen jedoch einen Geldbetrag im mittleren zweistelligen Bereich.
    Später viel auf, dass selbiger Betrag aus einer weiteren Geldbörse entwendet wurden.
    Eine Täterbeschreibung liegt derzeit nicht vor.
    Zeugen oder Geschädigte von gleich gelagerten Fällen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.

    Diebstahl eines Fahrrades

    Riedenburg (Lkrs. Kelheim): Mountainbike aus Nebengebäude entwendet
    Im Tatzeitraum von 23.11.2022, 17:00 Uhr, bis 24.11.2022, 17:00 Uhr wurde ein schwarzes Mountainbike der Marke „Giant“ aus einem Nebengebäude eines Wohnhauses in Altmühlmünster bei Riedenburg entwendet. Der Beuteschaden liegt bei ca. 1.500 Euro.
    Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.

    Wichtelpaar vor Haustüre entwendet

    Abensberg (Lkrs. Kelheim): Unbekannter entwendet Wichtelpaar im Wert von 100 Euro
    Im Tatzeitraum von 25.11.2022 bis 27.11.2022 wurde in Abensberg aus der Straße „An den Sandwellen“ ein Wichtelpaar entwendet, welches die 57-jährige Geschädigte vor ihrer Haustüre ausgestellt hatte. Der Beuteschaden beträgt ca. 100 Euro.
    Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.
     
     
     
    L. Morgenroth
    Polizeikommissarin
    Polizeiinspektion Kelheim
    Pressesprecherin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Kelheim, 31.01.2024

    Eigentumsdelikte

    Essing (Lkrs. Kelheim): Dieseldiebstahl (I)
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum zwischen Montag, 29.01.2024, 16:30 Uhr und Dienstag, 30.01.2024, 07:30 Uhr wurde durch bislang unbekannte Täter der Tankdeckel eines am Parkplatz Schulerloch abgestellten Lkw aufgebrochen und anschließend etwa 300 Liter Diesel entwendet. Außerdem wurden von der Ladefläche des Lkw noch ein Behälter mit 50 Liter AdBlue sowie ein Kanister mit 20 Liter Motoröl entwendet. Der Stehlschaden beträgt etwa 700 Euro, der Sachschaden am Tank beläuft sich auf etwa 80 Euro.
    Die Polizeiinspektion Kelheim hat Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich telefonisch unter 09441/5042-0 zu melden.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 01.03.2023

    Dieseldiebstahl

    Rohr i. NB. Bagger angegangen
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)In der Nacht vom 27.02.2023 auf den 28.02.2023 entwendete ein bislang unbekannter Täter ca. 50 Liter Diesel aus einem Bagger, der auf einer Baustelle an der Staatsstraße 2230, nähe Stocka, abgestellt war. Der Täter verschaffte sich vermutlich mit einem Generalschlüssel Zugang zu dem Tank. Daher entstand kein Sachschaden. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 90 €. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Unfallflucht

    Rohr i. NB. Vorfahrt missachtet
    Am 28.02.2023, gegen 05:30 Uhr, bog ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw von der Lorettostraße in die Wildenberger Straße ein und übersah dabei den von rechts kommenden Pkw eines 19- Jährigen aus dem Landkreis Kelheim. Dadurch zwang er ihn in ein Ausweichmanöver nach links. Abseits der Fahrbahn kollidierte er dann frontal mit einer Betonmauer. Durch den Aufprall wurde er leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den Schaden, bzw. um den verletzten Fahrer zu kümmern. Es kam zu keinem Zusammenstoß der beiden Pkws. Der Verkehrsunfall sollte aber für den Flüchtigen bemerkbar gewesen sein. Die Feuerwehr Rohr i. NB war ebenfalls im Einsatz. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Sachbearbeiter Qualitätssicherung
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 02.07.2023

    Trunkenheit im Verkehr

    Elsendorf: Unter Drogeneinfluss Pkw geführt
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 01.07.23 gegen 21:30 Uhr wurde in Elsendorf ein 28jähriger Pkw-Führer aus dem Landkreis Kelheim einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnten Anzeichen für einen vorangegangen Betäubungsmittelkonsum beim Fahrer festgestellt werden. Bei einer weiteren Überprüfung wurde festgestellt, dass der Fahrer nicht mehr in Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und beim Fahrer eine Blutentnahme veranlasst. Gegen den Fahrer wird nun aufgrund seiner Fahrt wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eine Strafanzeige erstellt.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 19.05.2024

    Biburg: Dieseldiebstahl

    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)In der Nacht vom 17.05.2024 auf den 18.05.2024 kam es auf dem Pendlerparkplatz Allersdorfer Kirche bei der B16 in Fahrtrichtung Ingolstadt zu einem Dieseldiebstahl. Hierbei stellte der 49-Jährige Geschädigte seinen Sattelzug auf hiesigem Parkplatz am 17.05.2024 um 19:00 Uhr ab, um Pause zu machen. Als der Geschädigte am Morgen des 18.05.2024 gegen 05:00Uhr losfahren wollte, bemerkte er, dass sein Tank leer war. Der Tank des Anhängers wurde durch einen bislang unbekannten Täter aufgebrochen und der darin befindliche Diesel entwendet. In dem Tank befand sich zu diesem Zeitpunkt noch Diesel im Wert von etwa 550 Euro. Der bei dem Vorfall ausgelaufene Diesel konnte durch die StraMot gebunden werden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Mainburg: Sachbeschädigung durch Brandlegung

    Am Samstag, den 18.05.2024, kam es gegen 14:40 Uhr in der Brechhausstraße in Mainburg zu einer Sachbeschädigung durch Brandlegung. Hierbei stellte die 42-Jährige Geschädigte gegen 14:40 Uhr fest, dass ein unbekannter Täter ihren dort abgestellten Kinderwagen anzündete. Die Geschädigte konnte den Brand anschließend selbstständig löschen. An dem Kinderwagen entstand ein Schaden im unteren dreistelligem Eurobereich. Verletzt wurde niemand. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    N. Schraml
    Polizeikommissarin
    Polizeiinspektion Mainburg
    Dienstgruppenleiterin
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 24.02.2023

    Unfallflucht

    Mainburg: Pkw angefahren und geflüchtet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Unfallzeitraum, 20.02.2023, 08:00 Uhr bis 23.02.2023, 16:00 Uhr, wurde in der Scharfstraße der geparkte Pkw eines 19- Jährigen aus Mainburg angefahren und dadurch beschädigt. Der Schaden befindet sich vorne links. Wie genau es zu dem Unfall kam kann bislang nicht geklärt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 €. Der Verursacher hat sich unerlaubt entfernt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
  • Meldungen der Polizeiinspektion Mainburg, 25.07.2023

    Diebstahl

    Siegenburg: Geldbörse entwendet
    Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 24.07.2023, zwischen 18:00 Uhr und 18:30 Uhr, befand sich eine 81- Jährige aus dem Landkreis Kelheim beim Einkaufen in einem Verbrauchermarkt in der Hopfenstraße. An der Kasse fiel ihr auf, dass der im Einkaufswagen abgelegte Geldbeutel verschwunden war. Ein unbekannter Täter hat offensichtlich den Geldbeutel in einem günstigen Moment entwendet. Der Beuteschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise zum Täter gibt es bislang keine. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     

    Diebstahl

    Mainburg: Diesel aus Baumaschine entwendet
    Zwischen dem 21.07.2023 und dem 24.07.2023 entwendete ein unbekannter Täter ca. 195 Liter Diesel aus insgesamt drei Baumaschinen. Die zwei Bagger und der Radlader waren auf einer Baustelle in der Industriestraße abgestellt. Die Tankdeckel wurden kurzerhand aufgebrochen und der Diesel abgesaugt. Der Beuteschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Der Sachschaden an den Baumaschinen kann noch nicht genau beziffert werden. Vom Täter fehlt jede Spur. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
     
     
     
    Andreas Lehner
    Polizeioberkommissar
    Polizeiinspektion Mainburg
    Pressebeauftragter
Google Analytics Alternative