Computer

  • Trends & Tricks in Sachen Cybercrime:

    Veranstaltungsreihe für Unternehmen startet

    Landkreislogo 50 Jahre (Grafik: Landratsamt Kelheim)Die Angriffe von Internetkriminellen auf Firmen werden immer trickreicher, die Angriffswege vielfältiger. Kein Unternehmen ist zu klein, um nicht absichtlich oder unabsichtlich angegriffen zu werden, mit teils verheerenden Folgen.
    Deshalb bietet die Wirtschaftsförderung des Landkreises Kelheim 2023 die kostenlose Informationsreihe „Chefsache IT-Sicherheit“ für Unternehmen an. Start ist am Donnerstag, den 2. März, um 18:30 Uhr im Landratsamt Kelheim.
    Auftaktthema wird sein „Tatort Internet – So ticken Cyberkriminelle“ mit einem Update in Sachen Cybercrime für die Geschäftsleitung, IT-Abteilungen und interessierte Mitarbeiter von Betrieben. Die Zentrale Ansprechstelle Cybercrime (ZAC) des Bayerischen Landeskriminalamts zeigt neben den häufigsten Schwachstellen auch die aktuellen Phänomene im Bereich Cybercrime und zeichnet das Vorgehen der Täter anhand von echten Fällen nach.
    Thomas Moosmüller, Geschäftsführer BreakinLabs GmbH, wird im zweiten Teil der Veranstaltung sogar einen Livehack durchführen. Damit soll gezeigt werden, wie sich Unternehmen gegen Einbrüche in ihre IT absichern können und wo „digitale Türen“ häufig sperrangelweit offenstehen und Kriminellen in die Hände spielen.
    Am 14. März von 10 bis 11 Uhr wird eine einstündige Onlineveranstaltung für alle Mitarbeiter der Unternehmen angeboten, um diese für aktuelle Tricks bei Cyberattacken zu sensibilisieren. Schnell ist ein Link in einer erhaltenen E-Mail geöffnet, der dann zu einem großen Problem für alle führen kann. Aktuelle Beispiele zeigen, wie wichtig die Aufmerksamkeit der Belegschaft ist, um kostenintensive Angriffe zu verhindern.
    Die Chefsache IT-Sicherheit ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Wirtschaftsförderung des Landkreises Kelheim, des IT-Sicherheitsclusters e.V. und der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz (DGO).
    Sie können sich für beide Veranstaltungen ab sofort unter www.landkreis-kelheim.de/anmeldung-it-sicherheit  anmelden.
    Einen Überblick über alle bevorstehenden Veranstaltungen erhalten Sie hier:
    www.landkreis-kelheim.de/wirtschaft-regionales/veranstaltungen
    Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Wirtschaftsförderung des Landkreises Kelheim (09441 207-2106 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
     
    Lukas Sendtner
    Stellvertretender Stabsstellenleiter
    Pressesprecher
Google Analytics Alternative