Burgbergler

  • Maibaumaufstellen Donaustauf

    Als Anfang April 1952 der Trachtenverein „Burgbergler“ in Donaustauf gegründet wurde, etablierte sich damit auch eine Veranstaltung, die zur Tradition werden sollte – das Maibaumaufstellen am 1. Mai.

    Der Maibaum steht – reibungslos und in Rekordtempo konnte der Maibaum in Donaustauf in diesem Jahr aufgestellt werden. (Foto: Ursula Hildebrand)Der Maibaum steht – reibungslos und in Rekordtempo konnte der Maibaum in Donaustauf in diesem Jahr aufgestellt werden. (Foto: Ursula Hildebrand)
    Was vor 72 Jahren seinen Anfang nahm, wurde auch 2024 fortgesetzt. Reibungslos und in Rekordzeit wurde am Mittwoch, 1. Mai, im Fürstengarten der knapp 25 Meter hohe Maibaum aufgestellt. Das gute Wetter sorgte für vollbesetzte Bierbänke und beste Laune. Unter großem Applaus wurde der Maibaum – gezogen von zwei wunderschön geschmückten Pferden – vom Festplatz in den Fürstengarten begleitet. Dort wurde der weiß-blaue Baum dann in Millimeterarbeit in die richtige Position gebracht, hochgehievt und fest verankert. Im Anschluss zeigten die Tänzerinnen und Tänzer des Trachtenvereins „Burgbergler“ ihr Können.
Google Analytics Alternative