Bundesarbeitsminister

  • Arbeitsplätze im „grünen“ Bereich

    Bundesarbeitsminister Hubertus Heil besichtigt Inklusionsbetrieb Grün & Gut Gartenbau

    (Foto: SPD-Niederbayern/Thomas Gärtner)(Foto: SPD-Niederbayern/Thomas Gärtner)
    Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat vor dessen Eröffnung am Dienstagvormittag den Inklusionsbetrieb Grün & Gut Gartenbau in der Querstraße besichtigt. Dieser ermöglicht es Menschen mit psychischer Krankheit oder Behinderung zu arbeiten. Das Motto lautet: „Gemeinsam wachsen und blühen“.
  • Bundesarbeitsminister Hubertus Heil im Gewerkschaftshaus Landshut

    Heil: „Ein Bundestariftreuegesetz wird kommen und zwar eines mit Substanz“

    Die Landshuter Gewerkdschaftsjugend mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, SPD-Stadträtin und Bezirkstagskandidatin Anja König sowie SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller (Foto: SPD-Landshut)Die Landshuter Gewerkdschaftsjugend mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, SPD-Stadträtin und Bezirkstagskandidatin Anja König sowie SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller (Foto: SPD-Landshut)
    Am Dienstag, den 25.07.2023 besuchte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil das Gewerkschaftshaus zu einem Austausch mit jungen Gewerkschafter:innen. Begleitet wurde er von der Generalsekretärin der BayernSPD Ruth Müller (MdL) und der Bezirkstagkandidatin und Stadträtin Anja König. Andreas Schmal, Geschäftsführer des DGB Niederbayern begrüßte den Minister. „In den letzten Jahren ging sozialpolitisch einiges voran, wie zum Beispiel die erweiterten Zurechnungszeiten bei den Erwerbsminderungsrenten, was die Gewerkschaften mit der Personalie Heil verbinden“, so der Gewerkschaftschef. Durch die Veranstaltung führten Vincent Hogenkamp, Vorsitzender des SPD Unterbezirks Landshut und Martin Birkner von der Gewerkschaftsjugend.
Google Analytics Alternative