Bordell

  • Meldungen des Polizeipräsidiums der Oberpfalz, 26.03.2024

    Kriminalpolizeiinspektion Regensburg

    Sachbeschädigung mittels Sprengkörper mit geringem Sachschaden

    REGENSBURG: Am Montag, 25.März beschädigte ein bislang Unbekannter den Eingangsbereich eines Bordellbetriebs im Regensburger Osten. Der verwendete Sprengkörper verursachte nur geringen Schaden von wenigen Hundert Euro.
    Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)Am Montag, 25.März verursachte gegen 21 Uhr ein bislang Unbekannter Schaden am Einfahrtstor eines Bordelbetriebs im Auweg in Regensburg. Der Täter nutzte einen Sprengkörper und beschädigte lediglich eine Verankerung des Torsystems, sodass nur ein Schaden von wenigen Hundert Euro entstand.
    Aufgrund einer gesicherten Videoaufzeichnung kann der Täter wie folgt beschrieben werden:
    • Normale Statur
    • Dunkle Jacke/Pullover mit weißen Streifen an der Seite
    • Rote Hose
    • Weiße Schuhe

    Neben dem Täter sucht die Polizei einen vermutlichen Zeugen, der zur Tatzeit mit einem Pkw den Auweg passiert haben muss. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen, um die Hintergründe der Tat aufzuklären. Sie bittet unter der 0941/5062888 um Hinweise zu dem beschriebenen Vorfall.
Google Analytics Alternative