Berufsfachschule

  • Babybrei trifft Fingerfood

    Unter dem Motto „Babybrei trifft Fingerfood“ referierte Ökotrophologin Rita Neumeyer, vom Netzwerk Kelheim, im Unterricht an der neuen Berufsfachschule für Kinderpflege in Kelheim.

    Die Schülerinnen der neuen Kinderpflegeschule mit Rita Neumayer (2.v.r.) und Lehrerin Elli Kreitmeier (3.v.r.). (Foto: Elli Kreitmeier)
    Fachoberlehrerin Elli Kreitmeier organisierte den Vortrag der Ernährungswissenschaftlerin im Fach „Hauswirtschaftliche Erziehung“ für die Fachklassen. Rita Neumeyer gab den Schülerinnen und Schüler praxisnahe Informationen zur Babyernährung und klassischen Breikost.
    Sie erläuterte dabei den Übergang vom Stillen zur Breikost, die mit neuen Rezepten - selbst gekocht - gut aufgewertet werden können. Zudem zeigte sie dabei neue Trends auf. „Wichtig nach dem Stillen ist zum Beispiel erst gegartes Gemüse anzubieten statt süßer Banane, da die Kleinkinder sonst erfahrungsgemäß eher schwieriger zum Gemüse greifen“, so die Ernährungswissenschaftlerin. Das aus Amerika stammende „led weaning“ findet in vielen jungen Familien Zuspruch.
  • Landrat Martin Neumeyer heißt die neuen Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Kinderpflege willkommen

    Zum Schuljahr 2022/23 öffnet die Berufsfachschule für Kinderpflege am Beruflichen Schulzentrum in Kelheim zum ersten Mal ihre Pforten.

    Landrat Martin Neumeyer (3.v.l.) begrüßt die neuen Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Kinderpflege am BSZ Kelheim. (Foto; Georg Kluge)Landrat Martin Neumeyer (3.v.l.) begrüßt die neuen Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Kinderpflege am BSZ Kelheim. (Foto; Georg Kluge)
    Grund genug für Landrat Martin Neumeyer die Schülerinnen und Schülern der zwei neuen Klassen 10a und 10b persönlich zu begrüßen und sie zur Wahl eines solch zukunftsträchtigen Berufs zu beglückwünschen. Zusammen mit Schulleiter Oberstudendirektor Johann Huber und dem ständigen Stellvertreter des Schulleiters Studiendirektor Hubert Ramesberger besichtigte er die Räumlichkeiten der neuen Berufsfachschule und wünschte den angehenden Kinderpflegerinnen und Kinderpflegern viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg.
    Simone Mittermeier, StRin
     
     
    Simone Mittermeier, StRin
    Koordinatorin für außerschulische Kontakte
    Staatliches Berufliches Schulzentrum Kelheim
    Berufsschule mit Außenstelle Mainburg
    Fach- und Berufsoberschule
    Wirtschaftsschule Abensberg
    Schützenstraße 30
    93309 Kelheim
    Tel.: 09441 2976-0
    Fax: 09441 2976-58
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Internet: www.bsz-kelheim.de
  • Übertrittszahlen zum Schuljahr 2023/24 an den Schulen in Sachaufwandsträgerschaft des Landkreises Kelheim

    Nach den Einschreibeterminen für Realschulen und Gymnasien im Mai 2023 und für FOS/BOS im März 2023 liegen die vorläufigen Anmeldezahlen für das Schuljahr 2023/24 an den weiterführenden Schulen im Landkreises Kelheim vor:
    Landkreismotto (Grafik: Landratsamt Kelheim)Die Gesamtzahl der Schülerinnen und Schüler aus den 4. Klassen der Grundschulen im Landkreis liegt mit 1089 Schülerinnen und Schülern leicht über der Zahl des Vorjahres (1062). Bitte beachten Sie: Für die Grundschulen besteht Sprengelpflicht, für Gymnasien und Realschulen nicht. Die Anmeldezahlen an den weiterführenden Schulen können daher auch aus anderen Landkreisen einpendelnde Schüler beinhalten. Auspendelnde Schüler sind nicht erfasst. Die kirchliche Realschule St. Anna Riedenburg und das kirchliche Johannes-Nepomuk-Gymnasium Rohr wurden ergänzend in die Übersicht aufgenommen.
Google Analytics Alternative