Bedienstete

  • Verabschiedung von langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes Kelheim

    Die in den Ruhestand verabschiedeten Mitarbeiter mit der Personalleitung des Landratsamtes Kelheim sowie Landrat Martin Neumeyer (Foto: Landratsamt Kelheim)Die in den Ruhestand verabschiedeten Mitarbeiter mit der Personalleitung des Landratsamtes Kelheim sowie Landrat Martin Neumeyer (Foto: Landratsamt Kelheim)
    Am Landratsamt Kelheim konnten kürzlich langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den verdienten Ruhestand verabschiedet werden. Landrat Martin Neumeyer dankte den anwesenden Damen und Herren für die langjährige Zugehörigkeit und Tätigkeit für den Landkreis Kelheim und wünschte für den neuen Lebensabschnitt alles Gute. Gemeinsam mit den zuständigen Sachgebietsleitern, der stellvertretenden Personalleiterin Roswitha Zellner und dem Geschäftsleiter Sebastian Post entstand das angefügte Erinnerungsfoto.
    Verabschiedet in den Ruhestand wurden die langjährige Sozialpädagogin im Jugendamt, Marie-Luise Geß, Olga Michel und Ilona Steinsdorfer (beide Reinigungskräfte an der Staatlichen Realschule Abensberg) sowie Herman Obermeier (Deponiewärter).
    Sonja Endl
    Pressestelle
  • Verabschiedungen 2020/2021 in den Ruhestand bei der Stadt Mainburg

    Ende September verabschiedeten Erster Bürgermeister Fichtner, Geschäftsleiter Karl Raster, Georg Fankhauser als Personalrat der SUM und Michael Brandl als neuer Personalratsvorsitzender die bisherigen Ruhestandseintritte der Jahre 2020 und 2021.

    Hinten von links: Georg Fankhauser (SUM Personalrat), Karl Raster (Geschäftsleiter Mainburg), Hans Ginzinger, Gerhard Haydn. Mitte von links: Helga Christoph, Simone Ketterl, Mathilde Guisto, Hildegard Fleckenstein, Michael Brandl (Personalrat). Vorne von links: Betty Kuffer, Renate Fuchs, Angelika Schulz, Renate Stöckl, Bürgermeister Fichtner. (Foto: Stadt Mainburg)Hinten von links: Georg Fankhauser (SUM Personalrat), Karl Raster (Geschäftsleiter Mainburg), Hans Ginzinger, Gerhard Haydn.Mitte von links: Helga Christoph, Simone Ketterl, Mathilde Guisto, Hildegard Fleckenstein, Michael Brandl (Personalrat). Vorne von links: Betty Kuffer, Renate Fuchs, Angelika Schulz, Renate Stöckl, Bürgermeister Fichtner. (Foto: Stadt Mainburg)

    Letztes Jahr konnten die wohlverdienten Ruheständler nicht im gewohnten Rahmen einer Weihnachtsfeier verabschiedet werden. Die insgesamt 12 Ruhestandseintritte der letzten beiden Jahre sollen nicht noch weiter aufgeschoben werden. Persönliche Verabschiedungen wurden teils in kleiner Runde einzeln vorgenommen. Bürgermeister Fichtner hofft mit dem kleinen Empfang einen guten Kompromiss und einigermaßen würdigen Rahmen gefunden zu haben, um auf das freudige Ereignis - den Beginn des Ruhestands - nun feierlich anzustoßen. 

    Fichtner bedankt sich im Namen der Stadt Mainburg, des Geschäftsleiters Karl Raster und als Bürgermeister recht herzlich für den Einsatz der langjährigen Mitarbeiter und beglückwünscht sie zu ihrem Renteneintritt. Er hofft sie blicken mit einem freudigen Auge auf die vielen Jahre in der Stadtverwaltung. „Ich wünsche viel Freude an Freizeit und Ruhestand sowie vor allem Zeit und Muße für die schönen Dinge, die in der Hektik des Arbeitsalltages vielleicht zu kurz kamen“, so der Bürgermeister bevor er auf die Arbeitsvita jedes Einzelnen einging und ein kleines Geschenk mit Gutschein und den Damen Blumen überreichte.

Google Analytics Alternative