Bad Neualbenreuth

  • Meldungen des Polizeipräsidiums der Oberpfalz, 23.02.2023

    Verdacht eines Tötungsdelikts in Bad Kötzting

    BAD KÖTZTING, LKR. CHAM: Am Donnerstagmorgen stellte sich ein Mann bei der Polizeiinspektion Bad Kötzting
    Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)Er gab an, einen anderen Mann getötet zu haben. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Regensburg die Ermittlungen aufgenommen.
    Am Donnerstag, 23.02.2023, gegen 6.30 Uhr meldete sich ein 25-jähriger Mann persönlich bei der Polizeiinspektion Bad Kötzting und teilte mit, dass er in seiner Wohnung im Stadtgebiet einen Mann getötet hätte. Als die Einsatzkräfte an der beschriebenen Adresse im Stadtgebiet eintrafen, fanden sie in der Wohnung einen 50-Jährigen mit deutscher Staatsangehörigkeit leblos vor. Die verständigten Rettungskräfte konnten nur mehr den Tod des Mannes feststellen.
    Der 25-jährige deutsche Tatverdächtige wurde umgehend von den Einsatzkräften der Polizeiinspektion Bad Kötzting festgenommen. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Regensburg die Ermittlungen wegen des Anfangsverdachts eines Tötungsdelikts aufgenommen.
    Bei Erkenntnissen zu den Hintergründen und dem weiteren Ablauf wird nachberichtet.
Google Analytics Alternative