Ausländer

  • Erfolgreicher Start des Runden Tisches „Interkulturelle Öffnung“

    Im Landkreis Kelheim leben rund 124.000 Menschen – 15 % der Landkreisbevölkerung ist in Besitz einer ausländischen Staatsbürgerschaft

    Die Vertreterinnen und Vertreter des Runden Tisches Migration bei der Tagung im Landratsamt Kelheim (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)Die Vertreterinnen und Vertreter des Runden Tisches Migration bei der Tagung im Landratsamt Kelheim (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)
    Diese Personen haben im Alltag oftmals mit besonderen Herausforderungen zu kämpfen, beispielsweise bei der Suche nach Wohnraum oder bei Bildungs- und Gesundheitsthemen. Aus diesem Grund gibt es seit vielen Jahren einen Runden Tisch Migration, der Vertreterinnen und Vertreter aus verschiedenen Fachgremien und Fachbehörden zusammen an einem Tisch bringen soll. Der Runde Tisch Migration hatte pandemiebedingt pausiert. Seither ist viel passiert.
    „Nicht nur Personen aus der Ukraine sind in den vergangenen Jahren in den Landkreis Kelheim gekommen. So individuell die Menschen sind, so individuell sind auch Ihre Probleme und Herausforderungen, mit denen sie konfrontiert werden. Wir wollen Bedarfe früh erkennen und unterstützen, wo es möglich ist.“
    Veronika Pollinger, Integrationslotsin
Google Analytics Alternative