Amtswechsel

  • „Lassen Sie uns gemeinsam eine praktische, inspirierende und aufregende Wanderung beginnen! Ich freue mich darauf!“

    Amtseinführung des neuen Schulleiters Oberstudiendirektor Hubert Ramesberger am Berufsschulzentrum Kelheim

    Der neue Schulleiter des BSZ Kelheim bedankte sich in seiner Ansprache bei allen Anwesenden für das Vertrauen in seine Person (Foto: Georg Kluge)Der neue Schulleiter des BSZ Kelheim bedankte sich in seiner Ansprache bei allen Anwesenden für das Vertrauen in seine Person (Foto: Georg Kluge)
    „Ding dong“, Start des schwungvollen Songs „Najo eh“ (Folkshilfe), Slideshow mit Impressionen aus dem Schulalltag des Staatlichen Berufsschulzentrums Kelheim – so wurden am 14.11.2023 um 14:00 Uhr die zahlreichen Gäste der Amtsantrittsfeier des neuen Schulleiters am BSZ Kelheim aufgefordert, ihre Plätze in der Aula einzunehmen.
    Studiendirektor Anton Kolbinger (weiterer Ständiger Stellvertreter des Schulleiters) und Studiendirektor Martin Schweiger (Mitarbeiter in der Schulleitung) begrüßten die Vertreter der Schulaufsichten, aus Politik, des Landkreises, der Städte und Gemeinden, Kolleginnen und Kollegen, Partner des BSZ Kelheims, Weggefährten sowie Freunde und Familie zur feierlichen Amtseinführung von Oberstudiendirektor Hubert Ramesberger.
  • Amtswechsel bei der Grenzpolizeiinspektion Waidhaus

    WAIDHAUS, LKR. NEUSTADT AN DER WALDNAAB: Polizeioberkommissar Michael Mühlbauer übernahm zum 1. September die Leitung der Grenzpolizeiinspektion Waidhaus

    v.l.: Polizeihauptkommissar Andreas Lamprecht, Polizeipräsident Thomas Schöniger, Polizeioberkommissar Michael Mühlbauer, Personalratsvorsitzender Christian Kiener (Foto: Grenzpolizeiinspektion Waidhaus)v.l.: Polizeihauptkommissar Andreas Lamprecht, Polizeipräsident Thomas Schöniger, Polizeioberkommissar Michael Mühlbauer, Personalratsvorsitzender Christian Kiener (Foto: Grenzpolizeiinspektion Waidhaus)
    Er folgt interimsmäßig auf EPHK Stefan Moller, der mit Ablauf Januar 2024 in Pension geht
    Polizeipräsident Thomas Schöniger führte am Mittwoch, 04. Oktober 2023, den Leiter der Grenzpolizeiinspektion Waidhaus, Herrn Polizeioberkommissar Michael Mühlbauer (39) als Interimsleiter in sein neues Amt ein. Thomas Schöniger betonte den besonderen Stellenwert der Grenzpolizei und dankte den Mitarbeitern der Grenzpolizeiinspektion Waidhaus für die äußerst engagierte Arbeit. Zugleich wünschte er dem neuen Leiter Polizeioberkommissar Michael Mühlbauer eine glückliche Hand bei der Führung der Grenzpolizeiinspektion Waidhaus.
  • Amtswechsel bei der Polizeiinspektion Neumarkt i. d. OPf.

    Kriminaldirektor Michael Danninger verabschiedet und Polizeioberrat Wolfgang Schüler als Nachfolger in sein Amt eingeführt

    NEUMARKT I. D. OPF.: Polizeipräsident Norbert Zink führte am 27.01.2023 den neuen Leiter der Polizeiinspektion Neumarkt i. d. OPf., Polizeioberrat Wolfgang Schüler, in sein Amt ein. Zugleich verabschiedete er den langjährigen Leiter Michael Danninger.
    v.l.: Polizeipräsident Norbert Zink, Erster Kriminalhauptkommissar Franz Eichenseher, Oberbürgermeister Thomas Thumann, Staatsminister Albert Füracker, Polizeioberrat Wolfgang Schüler, Landrat Willibald Gailler, Kriminaldirektor Michael Danninger, Polizeivizepräsident Thomas Schöniger  (Foto: Polizeipräsidium Oberpfalz)v.l.: Polizeipräsident Norbert Zink, Erster Kriminalhauptkommissar Franz Eichenseher, Oberbürgermeister Thomas Thumann, Staatsminister Albert Füracker, Polizeioberrat Wolfgang Schüler, Landrat Willibald Gailler, Kriminaldirektor Michael Danninger, Polizeivizepräsident Thomas Schöniger (Foto: Polizeipräsidium Oberpfalz)
    Am 27. Januar fand in der Neumarkter Residenz der Amtswechsel des Leiters der Polizeiinspektion Neumarkt i. d. Opf. statt. Der Präsident des Polizeipräsidiums Oberpfalz, Norbert Zink, verabschiedete im Beisein von Staatsminister Füracker zunächst den ehemaligen Leiter, Kriminaldirektor Michael Danninger. Danninger leitete die Geschicke der Inspektion sechs Jahre und ist seit Jahresbeginn 2023 Leiter des Sachgebiets E 3 „Kriminalitätsbekämpfung“ beim Polizeipräsidium Oberpfalz.
  • Amtswechsel bei der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg

    REGENSBURG: Polizeipräsident Norbert Zink verabschiedete am Freitag die langjährige Leiterin der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg, Polizeidirektorin Ursula Fendl , in den Ruhestand. Die ausgebildete Juristin kann auf über 33 Jahre im Staatsdienst zurückblicken. Die Leitung der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg wird zum 1. März 2023 Kriminaloberrätin Carina Urban übernehmen.
    v.l.: Polizeipräsident Norbert Zink, Kriminaloberrätin Carina Urban, Polizeidirektorin Ursula Fendl, Leitender Polizeidirektor Klaus Müller (Foto: Polizeipräsidium Oberpfalz)v.l.: Polizeipräsident Norbert Zink, Kriminaloberrätin Carina Urban, Polizeidirektorin Ursula Fendl, Leitender Polizeidirektor Klaus Müller (Foto: Polizeipräsidium Oberpfalz)
    Am 24. Februar 2023 hatte das Polizeipräsidium Oberpfalz zum Amtswechsel der Dienststellenleiterin der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg in das Polizeipräsidium Oberpfalz geladen. Vor etwa 80 teilnehmenden Gästen aus Politik, Justiz, verschiedenen Behörden und Organisationen sowie den Leitern der umliegenden Polizeidienststellen verabschiedete der Oberpfälzer Polizeipräsident Norbert Zink bei diesem Festakt die scheidende Dienststellenleiterin, Polizeidirektorin Ursula Fendl, die die Dienststelle seit 01.09.2016 leitete, in den Ruhestand.
  • Amtswechsel im Gemeinsamen Zentrum Petrovice-Schwandorf

    SCHWANDORF: Polizeipräsident Thomas Schöniger verabschiedete am Freitag, den 25. August 2023 Polizeioberrat Christian Kiener. Dieser verlässt nach über vier Jahren das Gemeinsame Zentrum der deutsch-tschechischen Polizei- und Zollzusammenarbeit in Schwandorf. Er leitete das bayerische Kontingent und hatte die Funktion des Deutschen Koordinators inne. Ihm folgt zum 1. September 2023 Erster Polizeihauptkommissar Roland Heldwein nach.
    v.l.: Polizeioberrat Kiener, Polizeipräsident Schöniger, Erster Polizeihauptkommissar Heldwein, Frau Heldwein (Foto: Polizeipräsidium Oberpfalz)v.l.: Polizeioberrat Kiener, Polizeipräsident Schöniger, Erster Polizeihauptkommissar Heldwein, Frau Heldwein (Foto: Polizeipräsidium Oberpfalz)
    Der gebürtige Schwandorfer Polizeioberrat Christian KIENER wechselt zum 1. September als hauptamtlicher Personalrat in das Polizeipräsidium Oberpfalz, wo er sich künftig für die Belange aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einsetzen wird. Der 51-Jährige leistete zu Beginn seiner Polizeilaufbahn bei der Kriminalpolizei in München Dienst. Darauf folgte eine mehrjährige Verwendung bei der Polizeiinspektion Amberg und dem Polizeipräsidium Niederbayern/Oberpfalz. In den letzten Jahren – nach seinem Aufstieg in die 4. Qualifikationsebene (vormals höherer Dienst) - leitete Kiener unter anderem das Präsidialbüro des Polizeipräsidiums Oberpfalz und war damit auch für die polizeiliche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Oberpfalz verantwortlich.
  • Nach 24 Jahren – Amtswechsel bei der Polizeiinspektion Kemnath

    KEMNATH, LKR. TIRSCHENREUTH: Polizeipräsident Thomas Schöniger verabschiedete am Dienstag, den 22. August 2023, den langjährigen Leiter der Polizeiinspektion Kemnath, Ersten Polizeihauptkommissar Bernhard Gleißner, in den Ruhestand und führte Polizeihauptkommissar Lukas Blöchl als neuen Dienststellenleiter in sein Amt ein.
    v.l.: Polizeipräsident Thomas Schöniger, Sarah Blöchl, Polizeihauptkommissar Lukas Blöchl, Erster Polizeihauptkommissar Bernhard Gleißner, Monika Gleißner, Personalratsvorsitzender Franz Eichenseher (Foto: Polizeipräsidium Oberpfalz)v.l.: Polizeipräsident Thomas Schöniger, Sarah Blöchl, Polizeihauptkommissar Lukas Blöchl, Erster Polizeihauptkommissar Bernhard Gleißner, Monika Gleißner, Personalratsvorsitzender Franz Eichenseher (Foto: Polizeipräsidium Oberpfalz)
    Am 22. August 2023 lud das Polizeipräsidium Oberpfalz zum Amtswechsel des Dienststellenleiters der Polizeiinspektion Kemnath in die Mehrzweckhalle der Stadt Kemnath ein. Vor etwa 80 teilnehmenden Gästen aus Politik, Justiz, verschiedenen Behörden und Organisationen sowie den Leitern der umliegenden Polizeidienststellen verabschiedete der Oberpfälzer Polizeipräsident Thomas Schöniger bei diesem Festakt den scheidenden Dienststellenleiter, Ersten Polizeihauptkommissar Bernhard Gleißner. Dieser bekleidete den höchsten Dienstposten der Polizeiinspektion Kemnath nahezu 24 Jahre – genauer seit dem 1. Oktober 1999. Mit Ablauf August 2023 geht Gleißner nun nach rund 40 Jahren als Angehöriger der Bayerischen Polizei in den wohlverdienten Ruhestand.
Google Analytics Alternative