Veranstaltungen am Sonntag, 3 Oktober 2021

Veranstaltungen

Herbstmarkt am Sonntag in Abensberg

03:10:2021

Am kommenden Sonntag, 3. Oktober, findet in Abensberg der Herbstmarkt statt

Es ist wieder "Herbstmarkt" in Abensberg (Foto: Ingo Knott/Stadt Abensberg)Es ist wieder "Herbstmarkt" in Abensberg (Foto: Ingo Knott/Stadt Abensberg)
In der Stadt und im Einkaufszentrum haben die Geschäfte von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Am Stadtplatz und drumherum sind Kunsthandwerker, Infostände und kulinarische Köstlichkeiten verteilt, die Autohändler bieten Neuigkeiten auf verschiedenen Plätzen, es gibt ein musikalisches Programm am Stadtplatz, ein Kinderprogramm, einen Kettcar-Parcours und vieles mehr.
Unter der Regie des Marketingvereins in Abensberg (MiA) haben viele Händler Aktionen und Preisnachlässe vorbereitet. Die Photogilde Aventin und der Kunstkreis Abensberg stellen von 12 bis 18 Uhr im Kreuzgang aus, am Zötlparkplatz findet ab 7 Uhr ein Flohmarkt statt.
Im Herzogskasten veranstaltet das Stadtmuseum Abensberg einen „Türöffner-Tag“, der von den Machern der „Sendung mit der Maus“ initiiert worden ist. Von 11 bis 16 Uhr können Kinder ohne Anmeldung vorbei kommen und an unterschiedlichen Stationen erfahren, wie Museumsarbeit funktioniert – auch zum Mitmachen, sagt Museumsleiterin Veronika Leikauf.
Auch das Reparatur-Café Abensberg ist wieder im Aventinum mit dabei (Foto: Ingo Knott/Stadt Abensberg)Auch das Reparatur-Café Abensberg ist wieder im Aventinum mit dabei (Foto: Ingo Knott/Stadt Abensberg)
Auch das Reparatur-Café Abensberg ist wieder mit dabei, und zwar von 14 bis 17 Uhr im Aventinum. Wer etwas zu reparieren hat, melde sich bei Evi Bartos unter Tel. 09443/1645 an. Kaffee und selbstgemachte Kuchen gibt es auch, ohne Anmeldung, aber es gelten die 3G-Regeln, wie in allen Innenräumen.
Wegen der Corona-Situation hat MiA auch auf einige Programmpunkte wie die Königinnenmeile verzichtet. „Trotzdem sind wir sehr froh, dass wir uns an diesem Sonntag unseren Kunden präsentieren können“, so der Vereins-Vorsitzende Walter Tuscher.
Ingo Knott
Bürger- und Presseinformationen
Stadt Abensberg
Stadtplatz 1
93326 Abensberg
Tel: +49 9443 9103-110
Fax: +49 9443 9103-9110
Mobil: +49 151 16330276
ingo.knott@abensberg.de
www.abensberg.de

Mit der Gebietsbetreuerin unterwegs

03:10:2021 um 10:00 - 13:00

Von Eiben, Mönchen und feindlichen Brüdern

Den beeindruckenden Dreiklang „Wasser, Wald und Felsen“ kann man im Naturschutzgebiet „Weltenburger Enge“ bestaunen. (Foto: Franziska Jäger)
Naturschutzgebiet mit Europadiplom, Erstes Nationales Naturmonument in Bayern, FFH-Gebiet 7136-301 mit großflächigen Buchenmischwäldern zwischen dem Donau- und Altmühltal, Steilhängen in beiden Tälern mit großen Weißjurafelsen und Orchideen-Buchenwald sowie Schluchtwäldern und besonderen Reliktarten: „Die Weltenburger Enge“! Auch bekannt unter dem Namen „Donaudurchbruch bei Weltenburg“ findet dort am Sonntag, den 3. Oktober 2021 eine naturkundlich-kulturhistorische Wanderung mit der Gebietsbetreuerin Franziska Jäger statt. Von 10 bis ca. 13 Uhr bietet der Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V. diese frühherbstliche Wanderung entlang der „Donauroute“ an: Vielfältige Wälder, herrliche Ausblicke, Fantasie anregende Felsbastionen, sagenumwobene Orte, eine beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt… Der Streifzug durch das Schutzgebiet beginnt in der Wittelsbacher Stadt Kelheim, geht entlang der Donau über das Kloster Trauntal, besser bekannt unter dem Namen „Einsiedelei Klösterl“ und weiter bis zum Kloster Weltenburg. Treffpunkt ist die Infoplattform an der Schiffsanlegestelle Donau in Kelheim. Bitte halten sie für das Übersetzen am Kloster Weltenburg zusätzlich 1,50 € bereit. Preise für die Rücktour nach Kelheim mit dem Schiff: Erwachsene 7,50 €, Kinder ab 6 Jahre 6,00 €. Anmeldung bis 30.09. unter 09441/207-7324 ist zwingend erforderlich, Teilnehmerzahl begrenzt.
Wichtiger Bitte auf festes Schuhwerk achten und Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen!
Das Naturschutzgebiet „Weltenburger Enge“
Termin: Sonntag, 03.10.2021
Uhrzeit: 10.00 – ca. 13.00 Uhr
Treffpunkt: Kelheim, Infoplattform Donau Schiffsanlegestelle
Veranstalter: Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.
Leitung: Franziska Jäger, Gebietsbetreuerin Weltenburger Enge
Anmeldung: erforderlich bis 30.09. unter 09441/207-7324, Teilnehmerzahl begrenzt
Hinweis: Preis für Übersetzen mit Zille am Kloster Weltenburg: 1,50 €, Preis für Rückfahrt nach Kelheim mit Schiff: Erw. 7,50 €, Kinder ab 6 J. 6,00 €, bitte bereithalten! Bitte auf festes Schuhwerk achten und Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen!
 
Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.
Franziska Jäger
Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung
M.Sc. Forst- und Holzwissenschaften
Gebietsbetreuerin Weltenburger Enge
Donaupark 13
93309 Kelheim
Tel: 09441/207 7324
Fax: 09441/207 7350
E-Mail: franziska.jaeger@voef.de
Internet: www.voef.de

Goldener Herbst auf den Jurahöhen

03:10:2021 um 14:00 - 16:00

VöF-Herbstwanderung im Altmühltal

Erleben sie die bunte Farbenpracht im Herbst auf einer Rundwanderung mit dem VöF im Altmühltal. (Foto: Franziska Jäger)Erleben sie die bunte Farbenpracht im Herbst auf einer Rundwanderung mit dem VöF im Altmühltal. (Foto: Franziska Jäger)
Am Sonntag, den 03.10.2021 um 14.00 Uhr lädt der Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V. und „Nah-türlich! Umweltbildung und Naturerlebnis“ unter der Leitung von Sabine Perzl, Diplom-Biologin, zu einer ca. zweistündigen Herbstwanderung entlang der Kelheimer Jurahöhen ein. Neben den herrlichen Ausblicken, in deren Weite wir unsere Blicke schweifen lassen, gibt es ebenfalls faszinierende Einblicke in die vielfältige Flora und Fauna zu unseren Füßen. Treffpunkt ist in Kelheim, Riedenburger Str. 14, auf dem Parkplatz beim Möbelhaus Gassner. Der Unkostenbeitrag beträgt für Erwachsene 4,00 Euro, für Kinder 2,50 Euro. Anmeldung bis 30.09. unter 09441/2077324 erforderlich!
Bitte auf festes Schuhwerk achten – steile Abschnitte – und Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen!
Goldener Herbst auf den Jurahöhen
Termin: Sonntag, 03.10.2021
Uhrzeit: 14.00 – ca. 16.00 Uhr
Treffpunkt: Kelheim, Riedenburger Str. 14, Parkplatz beim Möbelhaus Gassner
Veranstalter: Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V. und „Nah-türlich! Umweltbildung und Naturerlebnis“
Leitung: Sabine Perzl, Diplombiologin
Preise: Erw. 4,00 Euro, Kinder 2,50 Euro
Anmeldung: bis 30.09. unter 09441/2077324 erforderlich
Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten – steile Abschnitte – und Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen!
 
Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.
Franziska Jäger
Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung
M.Sc. Forst- und Holzwissenschaften
Gebietsbetreuerin Weltenburger Enge
Donaupark 13
93309 Kelheim
Tel: 09441/207 7324
Fax: 09441/207 7350
E-Mail: franziska.jaeger@voef.de
Internet: www.voef.de

Weinberg und Plattenberg

03:10:2021 um 14:00 - 16:00

Spaziergang in den Donauauen

Blick vom Plattenberg – Das Donauauen-Projektgebiet mit seiner schützenswerten Tier- und Pflanzenwelt. (Foto: Michael Littel)Blick vom Plattenberg – Das Donauauen-Projektgebiet mit seiner schützenswerten Tier- und Pflanzenwelt. (Foto: Michael Littel)
Am Sonntag, den 3. Oktober 2021 um 14 Uhr lädt die untere Naturschutzbehörde, Landratsamt Kelheim zu einer ca. zweistündigen Rundwanderung um Eining ein. Die gemütliche Wanderung führt durch die Donauaue zum Plattenberg, einem einzigartigen geologischen Denkmal mit herrlichem Ausblick nach Eining. Zurück führt der Weg über die Magerrasen auf dem Weinberg, durch das Weltkulturerbe Unterfeld, vorbei an Kratern aus dem 2. Weltkrieg. Unter der Leitung von Michael Littel, Dipl.-Ing. Landespflege (FH) und Naturschutzwacht erfahren Sie nicht nur Wissenswertes über die Tier- und Pflanzenwelt der Donauauen, sondern lassen Ihren Blick von oben über die Auenlandschaft schweifen. Treffpunkt ist in Eining am Parkplatz Biergarten an der Seilfähre Eining. Eine Anmeldung bis 30.09. unter 09441/2077324 ist zwingend erforderlich.
Bitte auf festes Schuhwerk achten und Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen!
Weinberg und Plattenberg
Termin: Sonntag, 03.10.2021
Uhrzeit: 14.00 – ca. 16.00 Uhr
Treffpunkt: Eining, Parkplatz Biergarten an der Seilfähre Eining
Veranstalter: Untere Naturschutzbehörde Kelheim
Leitung: Michael Littel, Dipl.-Ing. Landespflege (FH) und Naturschutzwacht;
Anmeldung: bis 30.09. unter 09441/207-7324
Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten und Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen!
Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.
Franziska Jäger
Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung
M.Sc. Forst- und Holzwissenschaften
Gebietsbetreuerin Weltenburger Enge
Donaupark 13
93309 Kelheim
Tel: 09441/207 7324
Fax: 09441/207 7350
E-Mail: franziska.jaeger@voef.de
Internet: www.voef.de
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung