Veranstaltungen am Samstag, 11 September 2021

Veranstaltungen

Kunsthandwerkermarkt in Kelheims Altstadt

10:09:2021 - 12:09:2021

Die Messer werden gewetzt, die Töpferscheiben und Nähmaschinen laufen sich warm und verschiedene Werkzeuge und Arbeitsmaterialien stehen in den Startlöchern: der erste Kunsthandwerkermarkt in Kelheim steht vor der Tür

(Foto/Grafik: Laura Pritschet)(Foto/Grafik: Laura Pritschet)

Von Freitag, den 10.09.2021, bis Sonntag, den 12.09.2021, wird der Markt mit buntem und mit Live-Musik untermaltem Lichterzauber im Garten des Archäologischen Museums, der angrenzenden Lederergasse sowie dem Innenhof des Boutique Hotels Ledererturm stattfinden.

28 Kunsthandwerker aus der Region werden in 22 Buden und Pavillons Ihre selbstgemachten Schätze ausstellen, vorstellen und zum Verkauf anbieten. Das Angebot reicht hier von selbstgemachten Upcyclingprodukten u.a. Accessoires, Taschen usw., Bildern, Kleidungsstücken, Holzsachen bis hin zu Lederwaren, Keramik, Schmuck und vieles vieles mehr.

Am Freitag beginnt die Veranstaltung mit der Eröffnung durch den Ersten Bürgermeister Christian Schweiger und einer Einstimmung mit Trompetenfanfare von Bernhard Böhm um 15 Uhr. Geöffnet ist Freitag bis 21 Uhr, am Samstag von 12-21 Uhr und am Sonntag von 11-17 Uhr.

Für das leibliche Wohl wird - in begrenzter und natürlich coronakonformer Weise - mit Getränke- und Essenständen gesorgt, d.h. Essen zum Mitnehmen und Getränke in Flaschen beziehungsweise nachhaltigen Bechern.


MUSIKPROGRAMM:

 AnnaMurr (Foto: Anna Murr)AnnaMurr (Foto: Anna Murr)

Fankani (Foto: Fankani)Fankani (Foto: Fankani)

Strabande (Foto: Strabande)Strabande (Foto: Strabande)

TG Copperfield (Foto: TG Copperfield)TG Copperfield (Foto: TG Copperfield)

WSA (Foto: WSA)WSA (Foto: WSA)

Freitag: Der Eröffnungstag wird mit Weltmusik der Gruppe „Fankani“ (ab 15:30 Uhr - Museumsgarten) und mit Harfenmusik von Anna Murr (ab 17 Uhr - Ledererturmhof) begleitet.

Samstag: Den musikalischen Auftakt am Samstag macht das Sextett „Ukulele Fieber“ im Museumsgarten. Ab 15 Uhr sorgen Bernie Moses und Steffie Hoyer (W.S.A.) mit Country und Folk im Ledererturmhof für Stimmung. Mit rhythmischem Straßenmusik-Sound läutet die Band „Strabande“ ab 18 Uhr die einzigartige Abendstimmung im Museumsgarten ein.

Sonntag: Rockig beginnt der Abschlusstag mit „Tinte“ ab 11 Uhr im Ledererturmhof und das Finale gibt’s mit dem Bluessound von TGCopperfield ab 14 Uhr im Museumsgarten.

An allen Abenden wird dazu bei Eintritt der Dunkelheit mit Lichtinszenierungen eine märchenhafte Stimmung geschaffen, welche den Kunsthandwerkern und Musikern eine schöne Untermalung bietet und so die Besucher vom Alltag entschwinden lässt.

Aufgrund der steigenden Coronazahlen wird es nötig sein, sich an Hygienevorschriften und die drei G’s zu halten. Daher wird der Einlass bei einer Inzidenz über 35 im Landkreis Kelheim nur für Genesene, Geimpfte oder Getestete (nicht älter als 24 Std. und offiziell bestätigt) möglich sein. Ebenso müssen sich die Besucher mit der Luca App registrieren oder alternativ vor Ort in schriftlicher Form, wenn nicht anders möglich.

Es gilt auch zu beachten, dass an diesem Wochenende die Lederergasse zu den oben genannten Marktzeiten in Höhe Lederergasse 11-14 für den Durchfahrtsverkehr gesperrt sein wird.

Ansprechpartner:

Brigitte Haslach

Altstadtmanagement der Stadt Kelheim

Brigitte.Haslach@kelheim.de

Yvonne Kandziora
Vorzimmer Bürgermeister / Pressearbeit
Tel. 09441 701-221 · Fax 09441 701-229
yvonne.kandziora@kelheim.de
Stadt Kelheim
Ludwigsplatz 16
93309 Kelheim
www.kelheim.de

Familientag: Eine Zeitreise zu den Römern

11:09:2021 um 10:00 - 16:00

Eine schlagkräftige Truppe: Römische Soldaten beim Exerzieren (Foto: b© Bernd Sorcan/Archäologisches Museum der Stadt Kelheim)Zum frisch gekürten Welterbe Donaulimes veranstalten das Archäologische Museum der Stadt Kelheim in Kooperation mit dem Archäologiepark Altmühltal und dem Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V. sowie Nah-türlich! Umweltbildung und Henriette Stange einen Tag zum Leben der Römer hier in Bayern: Wie kamen sie hierher? Wie lebten sie hier als Soldaten, Bauern, Handwerker? Wie sah der Alltag der römischen Kinder aus? Was brachten sie mit in die Provinz? Wie viel römisches Erbe in unserer Landschaft und in unserem Alltag noch steckt, erfahren die Teilnehmer bei einer Führung durchs Römerkastell und bei einer Wanderung entlang des nassen und trockenen Limes (mit Fährfahrt) in vielen bunten Aktionen.

Datum: Samstag, 11.09.2021

Uhrzeit: 10.00 – ca. 16.00 Uhr

Treffpunkt: Römerkastell in Eining

Veranstalter: Archäologisches Museum der Stadt Kelheim in Kooperation mit dem Archäologiepark Altmühltal und dem Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V. sowie Nahtürlich! Umweltbildung und Henriette Stange

Preise: 5,00 € pro Person

Anmeldung: bis Mittwoch, 08.09.2021 unter 09441/10492

Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten und Mund-Nasen-Schutz sowie Mücken-/Zeckenschutz nicht vergessen! Für die Mittagspause (ca. 12-13 Uhr) eigene Brotzeit mitbringen. Es besteht auch die Möglichkeit zur Einkehr. Achtung: Anfangs- (Eining) und Endpunkt (Hienheim) der Wanderung sind verschieden. Bitte planen Sie eigenverantwortlich ihre Rückfahrt. Die Fährkosten sind nicht im Preis inbegriffen!

Ramona Plank, M.Sc.

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.

Donaupark 13, 93309 Kelheim

Tel. 09441/207-7335

Fax 09441/207-7350

Ramona.Plank@tourismus-landkreis-kelheim.de

www.herzstueck.bayern

www.rauszeit.bayern

Sonderimpfaktion vor dem Kloster Weltenburg

11:09:2021 um 10:00 - 18:00

Vor dem Kloster Weltenburg: Sonderimpfaktion am letzten Feriensamstag

Landkreismotto (Grafik: Landratsamt Kelheim)Am Wochenende startet das Landratsamt Kelheim in Zusammenarbeit mit der IZ-Bayern GmbH seine insgesamt dritte Sonderimpfaktion. Der Impfbus wird am Samstag (11.09.2021) vor dem Haupttor des weltbekannten Kloster Weltenburg stehen.

Ausflug mit spontaner Impfung verbinden und Freigetränk erhalten

Das Angebot richtet sich gleichermaßen an Einheimische und Touristen ab 12 Jahren. Vor Ort geimpfte Personen erhalten im Anschluss ein Freigetränk am Kiosk der Klosterschenke Weltenburg. Wir bitten Interessierte, nachfolgende Informationen zu beachten:

  • Sonderimpfaktion findet zwischen 10:00 und 18:00 Uhr statt
  • keine Anmeldung nötig
  • Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen möglich
  • Impfungen mit Vakzinen der Hersteller Biontech sowie Johnson & Johnson

„Sollte die Nachfrage sehr hoch sein, stünden uns auch barrierefreie Räumlichkeiten im Klostergebäude zur Verfügung, um Impfungen durchzuführen. Ebenso möchte ich die Botschaft senden, dass jeder, der sich impfen lassen möchte auch geimpft werden wird.“

Tim Christen, IZ-Bayern GmbH

„Zwar gelten seit Anfang September deutliche Erleichterungen. Dennoch appelliere ich an alle Personen, die noch nicht wissen, ob sie sich impfen lassen sollen: Jede und jeder Geimpfte mehr bedeuten weniger Risiko und mehr Freiheit für alle. Nutzen Sie bitte unser Angebot.“

Landrat Martin Neumeyer

Landrat Martin Neumeyer dankt Abt Thomas M. Freihart und dem Geschäftsführer der Klosterschenke, Rolf Holthausen, ausdrücklich für deren Unterstützung der Sonderimpfaktion.

Wir bitten zudem alle Bürgerinnen und Bürger, die nicht mit einem Ausflugsschiff zum Kloster Weltenburg gebracht werden, die Zufahrtsregelungen vor Ort zu beachten.

I

Lukas Sendtner

Pressestelle

Botanische Wanderung am Wolfsberg bei Dietfurt

11:09:2021 um 14:00

Zu einer botanischen Wanderung am Wolfsberg bei Dietfurt am Samstag, 11. September, lädt die DOLINA Gesellschaft für Landeskunde alle Naturfreundinnen und -freunde ein.

Blick ins Altmühltal vom Wolfsberg (Foto: Marlene Gmelch-Werner)Blick ins Altmühltal vom Wolfsberg (Foto: Marlene Gmelch-Werner)

Für die ca. zweistündige Führung durch das seit 1993 bestehende Naturschutzgebiet wurde die Vorsitzende der Ortsgruppe Dietfurt des Bunds Naturschutz, Diplom-Biologin Marlene Gmelch-Werner, gewonnen. Das Gebiet zeichnet sich durch besonders große Artenvielfalt und sehr seltene Pflanzengesellschaften aus. Die Wanderung verläuft meist auf festem Feldweg, teilweise auch auf einem schmalen Pfad. Ein Höhenunterschied von ca. 40 m wird überwunden, auf- und abwärts. Es wird empfohlen, feste Schuhe zu tragen. Für Kinderwagen ist der Weg nicht geeignet. Kinder können gerne ohne Gefahr mitgehen.

Treffpunkt ist der Netto-Parkplatz in Dietfurt, Hauptstr. 78, um 14:00 Uhr, von dort kurze gemeinsame Fahrt zum Startpunkt. Führung gratis, Spenden für die DOLINA erwünscht. Weitere Informatioen und Anmeldung (je nach Corona-Lage erforderlich) sowie Vermittlung von Fahrgemeinschaften unter Tel. 09441 2531 oder per Mail unter info@dolina.de. Bei starkem Regen entfällt die Wanderung.

Dr. Gudrun Weida
Mitterweg 7
93309 Kelheim
Tel. 09441 2531 oder 0171 7230226
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung