Veranstaltungen

Sitzung des Kultur-, Jugend- und Sportausschusses des XVI. Bezirkstags von Niederbayern

29:07:2021 um 14:00

Basislogo Bezirk farbig (Grafik: Regierungsbezirk Niederbayern)
Am Donnerstag, dem 29. Juli 2021, um 14:00 Uhr, im Jugendstilsaal des Bezirksklinikums Mainkofen, 94469 Deggendorf, Tel. 09931 87-0, die 8. Sitzung des Kultur-, Jugend- und Sportausschusses des XVI. Bezirkstags von Niederbayern statt.

Die Tagesordnung zur Sitzung steht hier als PDF zur Verfügung

Dem Traum vom eigenen Unternehmen näher kommen

31:07:2021 um 9:00

Einladung zum „Tag der Gründerinnen“ in Landshut

Plakat Tag der Gründerinnen (Grafik: Niederbayernforum e.V.)Am 31. Juli 2021 lädt der Niederbayern-Forum e.V. in Zusammenarbeit mit LINK, dem Gründerzentrum Landshut Gründerinnen, Unternehmerinnen und gründungsinteressierte Frauen zum ersten „Tag der Gründerinnen“ ein. Referentinnen aus verschiedensten Branchen werden die Teilnehmerinnen über den Prozess der Umsetzung unternehmerischer Ideen informieren und Impulse für die ersten Schritte des Gründungsvorhabens setzen. Auch wird es im Laufe der Veranstaltung ausreichend Gelegenheit geben, sich mit den Expertinnen auszutauschen und konkrete Fragen an diese zu richten.
Zu Gast wird u.a. Katharina Mayer, die Geschäftsführerin des Unternehmens ‚Kuchentratsch‘ sein, die von ihren Erfahrungen als Start-up-Gründerin und ihrem Weg in die Selbstständigkeit berichten wird. Mit ihrer Idee einer Backstube für Senioren und Seniorinnen überzeugte sie auch die Jury der Sendung „Höhle der Löwen“ und erhielt außerdem für ihre unternehmerische und zugleich soziale Leistung den Münchner Gründerpreis.
„Gerade die heutige Zeit verlangt nach Frauenpower und mit eben dieser Veranstaltung wollen wir das längst nicht ausgeschöpfte Gründerinnenpotenzial wahrnehmen und weibliches Unternehmertum fördern.“ Mit diesen Worten richtet sich Christina Tanosova, Geschäftsführerin des Niederbayern-Forums e.V. an Frauen mit Unternehmergeist, und lädt dazu ein, den Tag der Gründerinnen als einzigartige Gelegenheit wahrzunehmen.
Das Event wird ganztägig ab 9 Uhr am LINK Gründerzentrum in Landshut abgehalten, wobei die Teilnehmerinnenzahl auf 25 beschränkt ist.
Anmeldung beim Niederbayern-Forum e.V. unter Mail: info@niederbayern.de oder 0871 975 12 931. Die Teilnahme ist kostenfrei.



Niederbayern-Forum e.V.
Christina Tanosova
M.A.,M.A. Geschäftsführerin
Regierungsplatz 540
84028 Landshut

Besucheranschrift
Am Lurzenhof 3b
84036 Landshut

Tel.: 0871 97512 931
E-Mail: christina.Tanosova@niederbayern.de
Web: www.niederbayern.de

Der Rosskopfsteig – ein historischer Natur-Erlebnisweg

31:07:2021 um 15:30 - 17:30

Der wunderschöne Blick von der Hohen Wacht ins Altmühltal (Foto: Franziska Jäger)Der wunderschöne Blick von der Hohen Wacht ins Altmühltal (Foto: Franziska Jäger)Wanderung mit dem VöF ins „Himmelreich“

Auf dem Rosskopfsteig zeigen sich Natur und Kultur von ihren schönsten Seiten. Mit Konrad Halbig, Natur- und Landschaftsführer, können sie bei einer Wanderung die herrlichen Wacholderheiden in dieser Gegend bestaunen. Außerdem genießt man einen wunderschönen Blick von der Hohen Wacht hinab ins Altmühltal und gelangt schließlich zum ehemaligen Templerkloster in Altmühlmünster. Zu guter Letzt besteht die Möglichkeit, auf eine Brotzeit ins „Himmelreich“ einzukehren. Treffpunkt zu der etwa 2-stündigen Veranstaltung des Landschaftspflegeverbandes Kelheim VöF e.V. ist am Samstag, den 31.07.2021 um 15.30 Uhr in Riedenburg/Deising am König-Ludwig-Denkmal. Eine Anmeldung bis 29.07. unter 09442/2167 ist zwingend erforderlich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte festes Schuhwerk, Getränk sowie Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen!

Der Rosskopfsteig – ein historischer Natur-Erlebnisweg ins „Himmelreich“

Termin: Samstag, 31.07.2021
Uhrzeit: 15.30 – ca. 17.30 Uhr
Treffpunkt: Riedenburg/Deising, am König-Ludwig-Denkmal
Veranstalter: Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.
Leitung: Konrad Halbig, Natur- und Landschaftsführer
Anmeldung: zwingend erforderlich bis 29.07. unter 09442/2167, Teilnehmerzahl begrenzt
Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten und Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen!

Mit dem Natur- und Landschaftsführer Konrad Halbig kann man die Schönheit des Altmühltals erkunden (Foto: Franziska Jäger)Mit dem Natur- und Landschaftsführer Konrad Halbig kann man die Schönheit des Altmühltals erkunden (Foto: Franziska Jäger)

Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.
Franziska Jäger
Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung
M.Sc. Forst- und Holzwissenschaften
Gebietsbetreuerin Weltenburger Enge
Donaupark 13
93309 Kelheim
Tel: 09441/207 7324
Fax: 09441/207 7350
E-Mail: franziska.jaeger@voef.de
Internet: www.voef.de

Beratung für Fischer und Teichwirte im Fischereilichen Lehr- und Beispielsbetrieb Lindbergmühle

03:08:2021 um 13:00 - 15:00

Fischereilicher Lehrbetrieb Lindbergmuehle (Foto: Regierungsbezirk Niederbayern)Fischereilicher Lehrbetrieb Lindbergmuehle (Foto: Regierungsbezirk Niederbayern)
Am Dienstag, 3. August 2021, können sich Fischer und Teichwirte von 13 Uhr bis 15 Uhr im Fischereilichen Lehr- und Beispielsbetrieb des Bezirks Niederbayern in Lindbergmühle bei Zwiesel im Bayerischen Wald beraten lassen (94227 Lindberg, Lindbergmühle 40). Es wird darum gebeten, die allgemein geltenden Hygienevorschriften (Abstand, Händedesinfektion, Schutzmaske, etc.) einzuhalten und die Hinweistafel am Eingang zu beachten.
Vertreter der bezirklichen Fachberatung für Fischerei, des Fischgesundheitsdienstes Bayern sowie des Fischerzeugerrings Niederbayern stehen Interessenten bei Fragen zu allen Problemen der Fischerei, wie Fischkrankheiten, deren Vorbeugung und Bekämpfung, Fischfütterung, Teichbau usw. zur Verfügung. Während der Beratungszeit sind die Fachleute auch unter der Tel.-Nr. 09922 4190 zu erreichen. Teichwirte werden gebeten, sich unter dieser Nummer ggf. vorab zu informieren, welche Wasserproben und Fische für die Untersuchungen geeignet bzw. mitzubringen sind.
Der letzte Termin in diesem Jahr: 7. September 2021

-eb-

Mit der MS Renate geht`s nach Weltenburg

05:08:2021 um 15:00 - 17:00

CSU und Frauen Union laden zur gemeinsamen Schifffahrt

CSU Kreisverband Kelheim (Grafik: CSU-Kreisverband Kelheim)Die CSU im Landkreis Kelheim, die CSU Kelheim und die Frauen Union im Landkreis Kelheim sowie Bundestagsabgeordneter Florian Oßner laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie selbstverständlich auch Kinder sehr herzlich zur gemeinsamen Schifffahrt von Kelheim nach Weltenburg und zurück - ohne Aufenthalt - am Donnerstag, den 05. August 2021 ein. Beginn der Fahrt ist um 15 Uhr an der Anlegestelle in Kelheim. Rückkehr ist gegen 17 Uhr geplant. Die Fahrt selbst wird von der Schiffseignerin gesponsert, es ist lediglich der am Schiff getätigte Verzehr zu bezahlen. Bei der Fahrt haben Sie die Möglichkeit mit Bundestagsabgeordneten Florian Oßner ins Gespräch zu kommen. Anmeldungen sind zwingend erforderlich, da nur eine begrenzte Anzahl mitfahren kann. Diese sind ab sofort in der CSU-Kreisgeschäftsstelle unter 09443/9286500 oder per Mail an info@csu-keh.de möglich




CSU-Landkreis Kelheim

Lichtkonzert im Freibad Mainburg vom 06.08. bis 08.08.2021

06:08:2021 um 19:30

Das Konzert für alle Sinne findet am zweiten Augustwochenende an drei Abenden im Freibad Mainburg statt

Lichtkunst im Mainburger Freibad (Foto: Jochum)Lichtkunst im Mainburger Freibad (Foto: Jochum)
Einlass auf das Freibadgelände ist Freitag, Samstag und Sonntag jeweils ab 19.30 Uhr möglich. Ungefähr zwei Stunden später, mit Einbruch der Dunkelheit, tauchen die Macher Florian Jochum und Martin Berger umliegende Natur und Architektur in farbiges Licht. Zusammen mit gefühlvoller Musik choreographieren sie das Musik-Lichtspiel sodass Bäume, Sträucher oder Objekte scheinbar erwachen und zu Tänzern werden. Das Lichtkonzert ist als Picknickkonzert konzipiert. Besucher sind eingeladen, Essen, Getränke, Picknickdecken oder Campingstühle mitzubringen, um mit Familie und Freunden ab 19.30 Uhr die besondere Atmosphäre im Freibad sowie erste Lichtstimmungen zu genießen. Zusätzlich können im Freibad Essen und Getränke gekauft werden.
Um allen Gästen sichere Lichtkonzerte zu garantieren, gilt ein Glasflaschenverbot für die Veranstaltungen auf dem Freibadgelände. Es gelten außerdem die aktuellen Pandemiebestimmungen zu diesem Wochenende und Hygienemaßnahmen werden umgesetzt. Obwohl der Eintritt frei ist, erfolgt eine geordnete Einlasskontrolle und Besucherregistrierung, um die Teilnehmer pro Abend auf 500 Personen zu begrenzen und um vorgeschriebene Abstandsregeln umzusetzen. Ein Ordnungsdienst weist Familien oder Gruppen ihren Sitzplatz auf der Wiese zu.
Es gilt die Allgemeine Maskenpflicht aber am Sitzplatz dürfen Masken zum Picknick natürlich abgenommen werden. Für die lückenlose Kontaktpersonendokumentation ist es notwendig, dass sich Besucher und Mitwirkende entweder Vorort über die Luca App registrieren oder über ein Kontaktformular ihren Namen und ihre sichere Erreichbarkeit eintragen. Gerne kann das Kontaktformular auf der Webseite der Stadt Mainburg abgerufen, daheim ausgefüllt und mitgebracht werden.

www.mainburg.de/veranstaltungen



Trotz aller Vorsichtsmaßnamen viel Spaß und Unterhaltung bei dem Picknickkonzert für Jung und Alt.




Christin Grundmann-Fritz
Stadtmarketing Öffentlichkeitsarbeit
Stadt Mainburg Marktplatz 1 – 4
84048 Mainburg
Telefon: 0 87 51 / 7 04-28
Telefax: 0 87 51 / 7 04-25
christin.grundmann-fritz@mainburg.de
www.mainburg.de

Noch Plätze frei für Theaterfahrt des FU-Kreisverbands nach Krumau -2021-

21:08:2021 - 22:08:2021

Freilichttheater Krumau (Tschechien) (Foto: Gertraud Sturm)Freilichttheater Krumau (Tschechien) (Foto: Gertraud Sturm)
Nachdem auch in Tschechien die Zahl der Infektionen mit dem Corona-Virus weiter zurückgeht, mit u.a. einer 7-Tage-Inzidenz von 58,4 am 21. Mai sogar stärker als hier, ist die Kreis-Frauen-Union zuversichtlich, den letztes Jahr abgesagten Besuch einer Aufführung des Balletts "Dornröschen" zur Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski im einzigartigen Freilichttheater mit drehbarer Zuschauertribüne im barocken Schlossgarten von Krumau am 21. August um 20:30 Uhr nachholen zu können.
Das 1890 uraufgeführte Ballett ist bis heute eines der populärsten Ballette und gehört zum internationalen Standardrepertoire des klassischen Balletts. Tschaikowski selbst hielt es für sein bestes Ballett. Kostüme und Bühnenbild der seit 2019 im Freilichttheater aufgeführten Inszenierung wurden von einem der bedeutendsten tschechischen Theaterkünstler, Josef Jelínek, gestaltet.Wenn es dieses Mal klappt, ist das die siebte Theaterfahrt der Kreis-FU nach Krumau, der idyllisch an einer Schleife der Moldau gelegenen „Perle des Böhmerwaldes". Einige Karten sind noch erhältlich. Auch Nichtmitglieder
  • Männer ebenso wie Frauen - sind herzlich zur Teilnahme eingeladen und waren bisher immer in der Mehrheit. Die Busfahrt dauert von Samstag, 21. August, 07:00 Uhr, ab Saal, bis Sonntag, 22. August, ca. 20:00 Uhr. Weitere Zustiege nach Absprache kommen hinzu. Dieses Jahr können alle Teilnehmer/-innen im historischen Stadtzentrum untergebracht werden. Nähere Informationen und Anmeldung bei Dr. Gudrun Weida, Tel. 09441 2531, Mail gudrun.weida@t-online.de. Da die Option auf die Theaterkarten Ende des Monats ausläuft, empfiehlt sich eine baldige Anmeldung. Sollte die Vorstellung wider Erwarten wegen eines erneuten Corona-Ausbruchs ausfallen, wird das Eintrittsgeld zurückgezahlt; die Zimmerreservierungen können ohnehin bis kurz vorher kostenfrei storniert werden.




Dr. Gudrun Weida
FU-Kreisvorsitzende
Mitterweg 7
93309 Kelheim
Tel. 09441 2531 oder 0171 7230226

Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung