Volksbegehren „Rettet die Bienen“ startete in Bad Abbach
Nicht nur Markträte und Markträtinnen, sonder auch Bad Abbacher Bürger, die sich für den Naturschutz engagieren kamen pünktlich um 8:00 Morgen zum Rathaus um sich in die Untershriftenliste einzutragen. (Foto: br-medienagentur)Nicht nur Markträte und Markträtinnen, sonder auch Bad Abbacher Bürger, die sich für den Naturschutz engagieren kamen pünktlich um 8:00 Morgen zum Rathaus um sich in die Untershriftenliste einzutragen. (Foto: br-medienagentur)
Zum Start der Eintragung zum Volksbegehren „Rettet die Bienen“ sind Markträte und Bürger*innen aus Bad Abbach, die sich für den Naturschutz einsetzen mit gutem Beispiel vorangegangen.
Pünktlich um 8:00 Uhr am 31. Januar trafen sie sich im Rathaus, um sich für das Volksbegehren einzutragen. Sie alle hoffen nun, dass möglichst viele Bad Abbacher Bürger*innen ihrem Beispiel folgen werden, um die Gesetzesvorlage für eine Änderung des Bayerischen Naturschutzgesetzes zu unterstützen. Wer noch mehr Informationen zu diesem Thema lesen möchte, nachfolgend einige Links dazu:

https://www.bad-abbacher-kurier.de/home/aktuelle-nachrichten/8471-regensburger-biologen-machen-sich-f%C3%BCr-artenvielfalt-stark

https://volksbegehren-artenvielfalt.de/