Auf Einladung des Stimmkreisabgeordneten Florian Oßner MdB, organisierten Josef Hofmeister aus Bad Abbach und Armin Stiegler, CSU Ortsvorsitzender aus Train, eine dreitägige Busfahrt zum Besuch der “Grünen Woche” und des Reichstages in Berlin.
Die Reisegruppe im Bundestag (Foto: CSU-Bad Abbach)
Einen mehrstündigen Zwischenstopp legte die Reisegruppe auf der Hinfahrt in Dresden ein, um weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie die Frauenkirche, die Semperoper und den Fürstenzug zu besichtigen.
Nachdem das zentrumsnahe Hotel “Berlin – Berlin” erreicht war, verbrachte man den Abend im Nikolaiviertel oder am Potsdamer Platz.
Der zweite Tag war für den Besuch der “Grünen Woche” reserviert, wo in der Bayernhalle landkreisansässige Firmen wie die Brauerei Krieger aus Riedenburg oder das Hopfenland Hallertau vertreten waren. Den Abend ließ ein großer Teil der Reisenden im KaDeWe (Kaufhaus des Westens) ausklingen.
Auch auf dem Dach bei der Reichtagskuppel war die Reisegruppe (Foto: CSU-Bad Abbach)
Am letzten Tag steuerte der ortskundige Busfahrer Mario des Busunternehmens Schmid aus Langquaid in unterhaltsamer Weise bei einer Stadtrundfahrt markante Sehenswürdigkeiten wie Brandenburger Tor, Bundeskanzleramt, Haus Bellevue, Check Point Charly, Gedächtniskirche u. v. a. an. Anschließend stand die Führung durch den Reichstag auf dem Programm. Während des Treffens mit unserem Stimmkreisabgeordneten Florian Oßner wurden zahlreiche interessante Themen wie Mütterrente und Koalitionsverhandlung angesprochen. Einige anwesende Handwerksbetriebsinhaber nutzten die Gelegenheit auf ihre Sorgen und Nöte bezüglich fehlender Nachwuchskräfte und Renteneintrittsalter hinzuweisen und Vorschläge anzubringen. Beim Besteigen der Reichstagskuppel konnte man einen fantastischen Rundblick genießen.
Über Naumburg erfolgte die Heimreise, wo eine Dombesichtigung und eine Einkehr vorgesehen waren.
Bei der Verabschiedung war sich die Gruppe einig, dass die Fahrt eine gelungene, informative Veranstaltung war.
Herzlichen Dank im Voraus,
Mit freundlichen Grüßen
Josef Hofmeister
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung