Der Marktrat von Bad Abbach hat Ferdinand Hackelsperger zum 3. Bürgermeister gewählt

Marktrat1

In der Marktratssitzung vom 24.10.2017 stellten sich als Kandidaten für die Wahl zum 3. Bürgermeister die Markträte Ferdinand Hackelsperger von der Gruppierung „Zukunft Bad Abbach“ und Ernst Gassner von der CSU Bad Abbach kurz vor. Nach einer kurzen Beratschlagung fand die Wahl statt. Mit 12:11 Stimmen wurde durch die Mehrheit der Fraktionen Freie Wähler und Zukunft Bad Abbach Ferdinand Hackelsperger zum 3. Bürgermeister gewählt und anschließend auch gleich vereidigt.

Marktrat2

Ferdinand Hackelsperger ist damit Nachfolger der zurückgetretenen stellvertretenden Bürgermeisterin Ruth Schmuck. Anschließend ging es mit der Tagesordnung weiter.

Marktrat4

Die geplante Bebauung mit Wohnbebauung auf dem Watzinger-Gelände wurde vorgestellt und beim Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ teilte Konrad Obermüller von der „Zukunft Bad Abbach“ mit, dass er zum 01.11. als Fraktionssprecher aufhört und dieses Amt Bettina Grünewald übernimmt. Bürgermeister Ludwig Wachs dankte Obermüller für seine Tätigkeit als Fraktionssprecher und die anderen Fraktionen schlossen sich diesem Dank an. Weiterhin wurde mitgeteilt, dass der „Bad Abbacher Tisch“ geschlossen worden ist und man mit der Tafel Regensburg in Verhandlung über eine eventuelle Außenstelle der Tafel Regensburg in Bad Abbach stehe. Marktgemeinderätin Hildegard Bartl (CSU) teilte mit, dass noch immer nach einer kostengünstigen Lösung für eine WC-Anlage für den Bereich des alten Friedhofs gesucht wird.

Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung