Seniorinnen und Senioren feierten ausgelassen

Oktoberfest4

Für ein paar Stunden war in der BRK-Seniorenwohnanlage am Lugerweg in Bad Abbach Oktoberfest. Wenn man schon nicht aus vielerlei Gründen zum Oktoberfest nach München fahren kann, wird eben ein eigenes Oktoberfest veranstaltet, damit die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung auch in den Genuss von Oktoberfest-Stimmung kommen, wenn auch in kleinerem Rahmen.

Oktoberfest1
Und so wurde vom Betreuerteam unter der Regie von Anne Janisch, der Einrichtungsleiterin, ein eigenes Oktoberfest organisiert. Es gab „Kiachl“, Kaffee und auch Bier, dieses jedoch in Flaschen und nicht aus dem Fass. Anne Janisch, ungeübt im Fassanstechen, wollte sich beim Anstechen und dem darauffolgenden obligatorischen „O’zapft is“ nicht blamieren.

Oktoberfest3

Für die Feststimmung sorgte die „Bayerwald-Rita“ mit ihrem Akkordeon sowie die Kinder- und Jugendgruppe des Trachtenvereins Almrausch, Stamm Regensburg.

Oktoberfest5

Sie unterhielten die zahlreich anwesenden Senioren und Seniorinnen mit Tanzvorführungen. Die Mädels und Frauen des Trachtenvereins traten im Vereins-Dirndl auf und Jungs in der „Miesbacher Tracht“. Die Damen vom Betreuerteam waren ebenfalls in feschen Dirndln gekleidet und umsorgten die Oktoberfest-Besucher liebevoll. Die Stimmung war grandios. Einziger Wermutstropfen: Der Oktoberfest-Nachmittag ging viel zu schnell vorüber.

Oktoberfest2