Das dritte Minigolf-Charity-Turnier in der Minigolfanlage im Kurpark von Bad Abbach war wieder ein voller Erfolg. 1215 Euro überreichten die Organisatoren Anneliese Meny von der Minigolfanlage und Wolfgang Brummer von Physiotherapie Brummer an Ben Rückerl vom Team Bananenflanke und 200 Euro an die stellvertretende Vorsitzende der Freunde des Tiergeheges Bad Abbach, Sieglinde Wasöhrl.

Minigolfturnier2

Im Team Bananenflanke kicken seit einigen Jahren behinderte und sozial benachteiligte Jugendliche. Das Fußballspielen hat nicht nur einen therapeutischen Zweck, sondern macht darüber hinaus auch noch richtig Spaß. Von 13:00 bis 19:00 Uhr konnten sich die 130 Teilnehmer, bestehend aus 95 Erwachsenen und 35 Kindern, für den guten Zweck richtig ins Zeug legen. Die nicht so sportlichen Gäste unterstützten durch den Verzehr von Kaffee und Kuchen die gute Sache. Dazwischen schauten aus dem benachbarten Tiergehege sehr zur Freude der Kinder zwei Ponys vorbei. Für pädagogische Führungen die von den Freunden des Tiergeheges organisiert und finanziert werden, wird jeder Euro dringend gebraucht. Der Golfclub Deutenhof Bad Abbach war mit einem Golfspiel vor Ort und unterstützte die Aktion ebenfalls.

Minigolfturnier

Auch der Kelheimer Landrat Martin Neumeyer ließ es sich nicht nehmen, bei dem Turnier dabei zu sein. Fast zwei Stunden war er auf der Anlage zu sehen und führte Gespräche mit den Teilnehmern und Organisatoren. Auch das Maskottchen vom Team Bananenflanke „Manni Ballnane“ drehte seine Runden auf der Anlage und ließ sich zusammen mit den Kindern fotografieren. Mitglieder von verschiedenen Bad Abbacher Ortsvereinen beteiligten sich ebenfalls an der guten Sache. Ums Siegen ging es bei dem Turnier nicht, sondern ums Dabeisein. Von allen Teilnehmern wurden die Eintrittskarten in eine Lostrommel geworfen und schöne Preise verlost. Walter Roithmeier aus Bad Abbach gewann beispielsweise zwei Eintrittskarten für die 2. Bundesliga SSV Jahn Regensburg gegen den 1.FC Nürnberg und Rupert Schröppel aus Oberndorf ein Minigolfspiel für zwei Personen in der Minigolfanlage. Weiter wurden Gutscheine für eine Massage oder Eintrittskarten in die Thermen- und Saunalandschaft Bad Abbach vergeben. Die beiden Begünstigten bedankten sich bei allen Teilnehmern recht herzlich und Wolfgang Brummer überreichte Anneliese Meny noch einen riesigen Blumenstrauß.