Jürgen Schild ist nun 1. Kommandant

Der Kommandant ist Chef einer Feuerwehr, Einsatzleiter, zuständig für die Einsatzbereitschaft und Ausbildung der Feuerwehrleute und damit in einer sehr verantwortungsvollen Position. Reinhold Feichtmeier, Kommandant, und sein Bruder Eduard Feichtmeier als stellvertretender Kommandant der Feuerwehr Poikam gaben nun ihr ehrenvolles Amt ab. Neuer 1. Kommandant ist nun Jürgen Schild, sein Stellvertreter wurde Ingo Frömberg. In einer Feierstunde wurde die Kommandantenübergabe bei der Freiwilligen Feuerwehr Poikam vollzogen.

FW Poikam3

Reinhard Käsbauer, 1. Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr Poikam, hob in seiner Begrüßungsrede die Leistungen der bisherigen Kommandanten hervor und bedankte sich für ihren beispielhaften Einsatz. Vorstandsmitglied Christian Strauß beschrieb in seiner Laudation noch einmal die langjährigen Mitgliedschaften und Tätigkeiten von Reinhold und Eduard Feichtmeier. Reinhold Feichtmeier ist seit 1973 Mitglied der Feuerwehr und war in dieser Zeit schon einmal Kommandant und Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Poikam. Besonders erwähnte Strauß noch die Verdienste von Reinhold Feichtmeiers Ehefrau Ingrid, die ihren Mann vorbildlich unterstützt hat und auch der Feuerwehr immer hilfreich zur Seite stand.
Eduard Feichtmeier, seit 1974 Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Poikam, war ebenfalls in seiner langen Zeit bei der Feuerwehr als Vorstand tätig und mehrmals wie bis zuletzt stellvertretender Kommandant. In seiner Amtszeit wurde auch die Damengruppe der Freiwilligen Feuerwehr Poikam gegründet.
Jürgen Schild ist seit 1985 Mitglied der Feuerwehr und hat sich bisher vor allem beim Schützenverein Edelweiß ehrenamtlich eingebracht. Nun wird er sein ehrenamtliches Engagement als 1. Kommandant verstärkt für die Feuerwehr aufbringen.
Jürgen Fromberg, seit 2011 Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Poikam und 2. Jugendwart, wird nun die stellvertretende Kommandantur übernehmen.
Christian Strauß bedankte sich bei den scheidenden Kommandanten für den außergewöhnlichen ehrenamtlichen Einsatz bei der Freiwilligen Feuerwehr Poikam und wünschte den neuen Kommandanten alles Gute für ihre verantwortungsvolle Aufgabe.

FW Poikam2
Nach dem Motto „neue Besen kehren gut“ überreichte Christian Strauß an die neuen Kommandanten einen Besen zum Kehren, für etwaige Durststrecken ein Fläschchen Energy-Drink sowie Energiepillchen zum Durchhalten.
Kreisbrandrat Nikolaus Höfler, der, wie er selbst mitteilte, zum ersten Mal einer Kommandantenübergabe beiwohnt, erinnerte daran, dass die ehrenamtliche Tätigkeit bei der Feuerwehr keine Selbstverständlichkeit ist, sondern ein verantwortungsvoller Einsatz für das Allgemeinwohl und die Sicherheit der Gesellschaft. Er dankte daher den scheidenden Kommandanten für ihren vorbildlichen Einsatz für die Allgemeinheit und wünschte den neuen Kommandanten ebenfalls, wie Christian Strauß, alles Gute für ihre zukünftige Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Poikam.

FW Poikam4

FW Poikam5

Bürgermeister Ludwig Wachs schloss sich den Wünschen seiner Vorredner an, freute sich, dass so viele Mitglieder zur Kommandantenübergabe gekommen waren und war sichtlich darüber erstaunt, dass die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Poikam so viel Frauenpower hat, denn von den elf Mitgliedern der Jugendgruppe sind neun weiblich. Anschließend überreichte er an Reinhold und Eduard Feichtmeier ein Präsent der Gemeinde Bad Abbach als Anerkennung für ihren ehrenamtlichen Einsatz bei der Feuerwehr Poikam.
Ebenfalls anwesend bei der Kommandantenübergabe war noch Michael Gruber, 1. Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Oberndorf, Mathias Prasch, 1. Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Bad Abbach sowie Kreisbrandinspektor Karl-Heinz Rott.