Jahreshauptversammlung der FWW Bad Abbach brachte FFW7eine Überraschung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Abbach war von zwei Ereignissen geprägt. Zum einen musste ein neuer erster Feuerwehrkommandant bestimmt werden, da sich Max Kefer nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung stellte, und zum anderen war auch ein neuer Vorsitzender zu wählen, weil der bisherige Vorsitzende Heinrich Zettl nicht mehr für das Amt kandidierte.

FFW10Begonnen wurde die Versammlung mit dem Jahresbericht von Vorsitzendem Heinrich Zettl. Anschließend berichtete erster Kommandant Max Kefer. Wie Max Kefer mitteilte, sind zurzeit bei der Freiwilligen Feuerwehr 76 aktive Mitglieder. Im vergangenen Jahr wurden 37 Gruppenübungen, 10 Bootsübungen, 16 Atemschutzübungen, eine Gemeinschaftsübung und eine Dekontaminierungsübung durchgeführt. Weiterhin gab es zwei Aktiven-Versammlungen und acht Gruppenführerbesprechungen. Neben den Übungen gab es noch eine Vielzahl von Lehrgängen, die alle mit Erfolg von den Teilnehmern besucht wurden. Leistungsprüfungen wurden ebenfalls erfolgreich absolviert. Zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Bad Abbach legten die Leistungsprüfung „Löscheinsatz“ mit Erfolg ab. Im Einzelnen konnten an Korbinian Heim, Fabian Heindl, Martin Janker und Tobias Schlegl das Leistungsabzeichen in Bronze (Stufe 1), an Theresa Geserer, Benedikt Hartmann, Andreas Hermann, Karl-Heinz Müller und Philipp Reil die Leistungsabzeichen in Silber (Stufe 2) sowie an Matthias Schiller und Ludwig Wachs jun. die Abzeichen in Gold (Stufe 3) überreicht werden. Die Leistungsabzeichen in Gold/Blau (Stufe 4) konnten Arne Fleck, Sebastian Hofer und Wolfgang Ortmann entgegen nehmen. Max Neubauer erhielt das Leistungsabzeichen Gold/Grün (Stufe 5).
Für die Leistungsprüfung „technischer Hilfseinsatz“ stellten sich ebenfalls zwei Gruppen zur Prüfungsabnahme. Folgende Leistungsabzeichen konnten übergeben werden: das Abzeichen in Bronze (Stufe 1) an Nico Eichinger, Korbinian Heim, Fabio Jennewein und Tobias Schlegl; die Abzeichen in Silber (Stufe 2) an Johannes Dürmeier, Benedikt Hartmann und Philipp Reil sowie die Abzeichen in Gold (Stufe 3) an Johannes Hermann, Karl-Heinz Müller und Ludwig Wachs junior. Das Abzeichen in Blau/Gold (Stufe 4) erhielten Max Neubauer, Wolfgang Ortmann und Michael Schiller. Das Abzeichen in Gold/Grün (Stufe 5) ging an Daniel Feil.
Wie notwendig Lehrgänge, Übungen und Prüfungen sind, belegen die 135 Einsätze der Feuerwehr Bad Abbach in 2016 bei denen die Feuerwehr Bad Abbach ihre Professionalität unter Beweis stellen und wieder vielen Menschen helfen konnte.
Max Kefer bedankte sich für die Unterstützung von Seiten der Marktgemeinde und vor allem auch von der Mannschaft, die ihm in den 18 Jahren als Kommandant zu Teil wurde und wünschte seinem Nachfolger alles Gute für das Amt.

FFW13
Über die Jugendfeuerwehr berichtete 1. Jugendwart Benedikt Hartmann, der im vergangenen Jahr das Amt von Karl Fiedler übernommen hatte, da Karl Fiedler das Amt aus beruflichen Gründen abgegeben hatte. Benedikt Hartmann teilte mit, dass im vergangenen Jahr die Jugendfeuerwehr 43 Übungen mit insgesamt 102 Stunden absolvierte und zum 1. Januar 2017 zehn Feuerwehranwärter/-innen hat. An besonderen Aktivitäten konnte Benedikt Hartmann auf das Jugendzeltlager in Weltenburg hinweisen, den 24-Stunden Berufsfeuerwehrtag, die Jugendgroßübung und den Wissenstest mit dem Thema „Brennen und Löschen“, den alle Teilnehmer mit Erfolg ablegten. Zur Erreichung der Stufe 1 gratulierte Benedikt Hartmann Kilian Schlegl, Moritz Gessner, Majid Al-Boulad, Daniel Karrasch und Sharif James.

FFW6Kreisbrandrat Nikolas Höfler mahnte in seiner Ansprache bei der Feuerwehr an, den Zusammenhalt und die gemeinsamen Ziele zu verfolgen. Nur durch funktionierende Mannschaften kann die Feuerwehr ihren lebensrettenden Aufgaben gerecht werden.

Bürgermeister Ludwig Wachs hielt eine kurze, aber eindringliche Rede. Er betonte dabei, dass bei einer wichtigen Institution wie der Feuerwehr vor allem der Teamgeist im Vordergrund stehen muss. Nur so kann die lebensrettende Funktion einer Feuerwehr gewährleistet sein. Nach der Rede übernahm Bürgermeister Ludwig Wachs mit seinen Stellvertretern Christian Hanika und Ruth Schmuck sowie Georg Brunner von der Gemeindeverwaltung die Wahlleitung für die anstehenden Wahlen der Ämter 1. Vorsitzender, 1. Feuerwehrkommandant, stellvertretender Kommandant und Aktiven-Sprecher.

FFW9

Zum neuen 1. Kommandanten wurde Mathias Prasch und zu seinem Stellvertreter Max Neubauer von den anwesenden Mitgliedern gewählt.
Als Sprecher der aktiven Feuerwehrmitglieder wurden Daniel Feil und Andreas Fiedler gewählt.

FFW8
Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde mit großer Mehrheit das Mitglied Harald Schreiber gewählt. Harald Schreiber wurde selbst durch einen Unfall in seiner Wohnung lebensgefährlich verletzt und verdankt dem Einsatz der Feuerwehr sein Leben. „Jetzt kann ich mich für das, was ich der Feuerwehr zu verdanken habe, erkenntlich zeigen.“ Mit diesen Worten trat der 49-Jährige sein Amt als 1. Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr Bad Abbach an.

Ehrungen:

70 Jahre Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr

Franz Preißner

FFW2

60 Jahre

Alfred Kefer und Karl Brehm

FFW1

50 Jahre 

Franz Heselberger und Hermann Leibl

FFW4

40 Jahre

Ulrich Buckenlei, Erich Janker, Gerhard Knorr, Johann Manglkammer, Josef Meier, Martin und Peter Schmidmeier

25 Jahre

Robert Huber

Für aktiven Feuerwehrdienst:

40 Jahre

Michael Auburger und Klaus Winzek

30 Jahre

Robert Huber

10 Jahre

Waldemar Spommer und Sebastian Hofer

FFW3

FFW11

FFW14