Sternsinger ziehen von Haus zu Haus

Sternsinger

Unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!“ machen die Sternsinger bei der 59. Aktion besonders auf die Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam und sammeln für unterstützende Projekte, beispielsweise für die Turkana, einer Volksgruppe, die im Nordwesten von Kenia lebt. Die Familien dort haben nichts zum Klimawandel beigetragen, müssen aber mit den schlimmen Folgen leben. Die Sternsinger helfen vor Ort.


Auch in Bad Abbach wurden die Sternsinger in einer feierlichen Zeremonie entlassen und werden in den nächsten Tagen von Haus zu Haus gehen, ihren Segenswunsch „20*C+M+B+17“, der „Christus mansionem benedicat“ (= „Christus segne dieses Haus“) bedeutet, mit geweihter Kreide an Haustüren oder Türbalken schreiben und um Spenden bitten.

Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung