Richard GablerDie Heilige Nacht von Ludwig Thoma gehört für viele Menschen zu den Geschichten, die sie rund um die Vorbereitung auf Weihnachten nicht missen möchten. Noch dazu, wenn sie ihnen von so einem Kenner und Könner wie Richard Gabler erzählt wird. Am 17. Dezember bekommen alle Freunde dieser anrührenden Weihnachtslegende um 16 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikolaus Gelegenheit, sie zu hören. Dank der neuen Sitzheizung in der Kirche können sie das in angenehmer Atmosphäre tun. Umrahmt wird Gablers Vortrag mit Gesang und Musik von den Oberndorfer Sängern und dem Harfenduo Petra Seitzer und Lois Neumeier.
Seit vielen Jahren tritt Richard Gabler in der Vorweihnachtszeit zugunsten verschiedener sozialer Projekte auf. Alle Mitwirkenden verzichten auf ein Honorar, der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Nach Bad Abbach kommt Gabler in diesem Jahr auf Einladung des Förderkreises der Mariannhiller. Der Kreis, der seit Jahrzehnten nachhaltige Projekte für die Stärkung von Familien und Bedürftigen im südlichen Afrika unterstützt, wird den Erlös dem Straßenkinderprojekt von Schwester Regina Bachmann im Ixopo/Südafrika zugutekommen lassen. Wer nicht mehr so gut zu Fuß ist, kann ab 15.30 Uhr einen Shuttle-Service vom Pfarrhof an der Römerstraße zur Pfarrkirche am Burgberg nutzen.
 
Bericht erstellt: Förderkreis der Mariannhiller Mission