Budenzauber, Lichterglanz und strahlende Kinderaugen
PB250485
An allen drei Tagen, an denen der Bad Abbacher Christkindl-Markt im Zentrum stattfand, erfreuten sich nicht nur die erwachsenen Besucher über die zahlreichen Stände, sondern vor allem die Kinder über den Heiligen Nikolaus mit seinem gutmütigen Krampus, denn für alle Jungs und Mädels gab es kleine Präsente.
PB260615Nach der feierlichen Eröffnung am Freitagnachmittag, die der evangelische Pfarrer Frank König mit dem Nikolaus vornahm, und den Grußworten von Bürgermeister Ludwig Wachs und dem 1. Vorsitzenden des Tourismusvereins Bad Abbach e. V., Manfred Brandl, trat der katholische Kinderchor vor dem imposanten Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz auf. Die Zuhörer waren begeistert und der Nikolaus lobte die kleinen Sängerinnen und Sänger und überreichte ihnen kleine Teddys mit Nikolausmütze als besonderes Dankeschön. Die lustigen Teddybären bekamen übrigens alle Kinder, die an den nächsten Tagen ebenso Sanges- und Gedichteinlagen zum Besten gaben. Der Tourismusverein, der nach zwei Jahren der Abstinenz heuer wieder die Organisation des Christkindl-Marktes übernommen hatte, zeigt sich hocherfreut, dass der Kinderchor, der Kindergarten St. Christophorus, der Kindergarten St. Nikolaus, der Kindergarten Arche Noah, der Waldkindergarten und der AWO-Schülerhort die Teilnahme zugesagt hatten. „Rund 150 Kinder präsentierten ihre gelernten Lieder und Gedichte an den drei Tagen dem Publikum, so viele wie noch nie.“, erinnert sich Manfred Brandl. „Und deshalb war auch, trotz ab und an einiger Regentropfen, die Budenstadt rund um den Marktplatz stets gut gefüllt.“
PB250539
 
Nach den Auftritten und der Gabenüberreichung durch Sankt Nikolaus konnten die Kleinen ein paar Runden auf einem Kinderkarussell drehen oder sich von Gaukler Antonio und seinen Riesen-Seifenblasen unterhalten lassen. Und viele eilten zwischendurch dem Nikolaus und seinem Krampus hinterher, um noch ein paar Leckereien aus dem Sack zu erhaschen. Die Erwachsenen bummelten derweil durch die Budenstadt. „In diesem Jahr ist es uns gelungen, einen guten Mix zusammenzustellen.“, so der 1. Vorsitzende des Tourismusvereins. „Der Markt war klein, aber fein. Es gab nicht nur die traditionellen Leckereien, die auf keinem Weihnachtsmarkt fehlen dürfen, sondern auch Stände mit Basteleien und Handwerker-Kunst. So muss es sein. Wir haben heute schon Voranmeldungen von Standbetreibern für den Markt in 2017. Das bestärkt unseren Verein darin, alles richtig gemacht zu haben, obwohl es im Vorfeld Unstimmigkeiten gegeben hatte.“ Für den Samstagabend waren nämlich „D’Stauferer Burgdeifln“, eine Perchtengruppe, als ein Höhepunkt im Rahmenprogramm angekündigt PB260787worden und das nahm der katholische Pfarrer Anton Dinzinger zum Anlass, seine Teilnahme an der vorgesehenen ökumenischen Eröffnungszeremonie kurzfristig abzusagen. Dennoch überraschten die Perchten und ihre Engeln mit ihrer großartigen Show die zahlreich erschienenen Zuschauer, die jeden Akt mit Applaus bedachten. Selbst die kleinen Besucher mussten sich nicht fürchten. Sie wurden in das Programm mit eingebunden, durften die Masken anfassen und auch mal aufsetzen und ganz Vorwitzige trauten sich sogar, am Fell-Kostüm mancher Perchten zu zupfen. Denn obwohl die Figuren mit ihren Masken teilweise grauselig anzuschauen waren, steckten unter den Kostümen ganz brave und kinderliebe Männlein und Weiblein, denen es nicht in den Sinn kommen würde, Kinder zu erschrecken. „Heutzutage findet man Perchtenläufer, deren Hoch-Zeit die Raunächte sind, auf vielen Märkten in der Vorweihnachtszeit. Und dass dieser uralte, bayerische und österreichische Brauch heidnischen Ursprungs sein soll, ist in der Literatur umstritten.“, meint Manfred Brandl. „Zum Winteraustreiben ist es zwar noch etwas früh am ersten Adventwochenende, doch der Volksmund besagt, dass der Besuch von Perchten Glück bringen soll und Glück wünschen wir allen Zuschauern.“
Nachfolgend Fotos vom Christkindl-Markt Bad Abbach:
PB250532
PB250537
PB250541
PB250542
PB250545
PB250547
PB250548
PB250553
PB250555
PB250558PB250565
PB250577
PB260583