Foto 2 kurze Figur2„Welt der wunderbaren Melodien“ mit Edward Simoni
Ein Konzerterlebnis, das die Sinne berührt, verspricht der Auftritt von Edward Simoni am Sonntag, 11. Dezember, im Kursaal von Bad Abbach. Beginn ist um 16:00 Uhr.
In seinem speziellen Solo-Konzertprogramm „Welt der wunderbaren Melodien“ zeigt Edward Simoni eindrucksvoll die Vielseitigkeit und das breite Spektrum seines Könnens: Ganz egal, ob klassische Werke von Bach, Beethoven oder Mozart, aber auch populäre Melodien und seine eigenen Kompositionen, die um die Welt gingen, auf einzigartige Art und Weise inszeniert im typischen Simoni-Sound.

Hier zeigt der studierte und klassisch ausgebildete Musiker nicht nur sein bekanntes einzigartiges und gefühlvolles Spiel auf der Panflöte, sondern auch sein multi-instrumentales Können auf der Violine und der Querflöte.
Seine hohen Qualitätsansprüche, sein leidenschaftliches und ausdrucksvolles Panflötenspiel brachten ihm mehrere Gold- und Platinauszeichnungen. Wer Edward Simoni kennt, weiß, dass er für die Musik lebt und sein ganzes Können kompromisslos in sein Panflötenspiel einbringt. Er gehört zu den ganz wenigen Musikern, denen es gelingt, seine Seele über das Instrument zum Klingen zu bringen, was ihm berechtigt den Namen „Magier der Panflöte“ einbrachte. Privat ist er ein eher ruhiger Zeitgenosse, der sich viele Gedanken über den Weltfrieden und das Zusammenleben verschiedenster Kulturen macht. Diese Melancholie und diese Nachdenklichkeit sind in seiner Musik immer wieder zu spüren, weshalb seine Melodien ganz tief aus dem Herzen kommen.
Tickets sind im Vorverkauf erhältlich bei der Kurverwaltung Bad Abbach, die auch telefonische Kartenbestellungen unter 09405-95990 entgegennimmt, sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen in Regensburg, Kelheim und Burglengenfeld.