Nach der Arbeit standen Unterhaltung und Geselligkeit auf dem Programm
Komitees Mi chemin2016
Kürzlich trafen sich zwölf Mitglieder der Partnerschaftskomitees von Bad Abbach und Charbonnières-les-Bains über ein Wochenende in Speyer, um die Aktivitäten für das nächste Jahr abzustimmen und die geplanten Programme gegenseitig vorzustellen.

In harmonischer, familiärer Atmosphäre wurde ein großes Arbeitspensum geschafft und die Termine für 2017 fixiert. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz. Bei der Überreichung des „jodelnden Bayernhutes“ hatten nicht nur die sechs Charbonnois Gaudi. Er ist eines der Accessoires, die für den in Charbonnières geplanten Biergarten überreicht wurden, denn in Charbonnières gibt es seit diesem Jahr eine Brauerei. Daher erhielten die Bad Abbacher Komiteemitglieder auch als Gastgeschenk einen Kasten französisches Bier und zur Erinnerung Kaffeetassen mit dem Partnerschaftslogo.
Obwohl alle Teilnehmer geschafft waren, verbrachten sie den Abend in geselliger Runde in einer Speyerner Lokalität mit Pfälzer Saumagen und Bratwürsten. Am nächsten Tag ging es dann gemeinsam zur Stadtführung. Mit Erstaunen nahmen alle dabei zur Kenntnis, dass Speyer eine bewegte bayerische und französische Geschichte hat. Wie passend und interessant. Bis zur letzten Minute wurde den Worten des Guides gelauscht, obwohl die französischen Freunde einen viel längeren Heimweg als die Teilnehmer aus Bad Abbach hatten.
Das Jahresprogramm 2017 sieht folgendes vor:
Den Auftakt bildet der Jugendaustausch. Reiselustige Abbacher zwischen 12 und 17 Jahren können die erste Osterferienwoche, vom 8.-15 April, bei Gastfamilien in Charbonnières verbringen. Geplant ist ein gelungener Programmmix, beispielsweise ein Tagesausflug nach Clermont-Ferrand, der Partnerstadt von Regensburg, eine Radtour, tolle Besichtigungen und weitere sportliche Aktivitäten. Immer wieder gute Gelegenheiten um Freunde zu treffen, welche kennenzulernen und Französisch zu sprechen.
Am Himmelfahrtswochenende, vom 24.-28. Mai, begrüßt dann das hiesige Komitee französische Familien in Bad Abbach.
Im September werden vom 16.- 24. bier- und wanderbegeisterte Charbonnois in Bad Abbach empfangen. Auftakt ist die Eröffnung des Oktoberfestes, anschließend wird eine Woche mit Freunden in der Umgebung gewandert. „Die Messlatte dafür hängt hoch, denn die Wanderwoche diesen September in der Lyoner Region war gigantisch. Tolle Organisation und Stimmung!“, so Manuela Wahode vom deutschen Komitee.
Lange brauchen die Bad Abbacher nicht auf ihre französischen Freunde zu warten, denn pünktlich zu ihrem Fête du Beaujolais Nouveau und dem Abbacher Christkindlmarkt und anderen diversen Weihnachtsmärkten in der Region, also zum 1. Advent, kommt Besuch aus Frankreich.
Sicher wird auch im nächsten Jahr die offizielle Einladung für die Feierlichkeiten zum Jubiläumsjahr 2018 ausgesprochen. Der 40. Geburtstag der Partnerschaft wird 2018 in Charbonnières gefeiert.
Alle Infos findet man auf: www.badabbach-charbonnieres.de . Wer immer aktuell über die Aktivitäten des Komitees informiert werden will, kann den Newsletter abonnieren.