Offenes Ohr für Themen aus der Ortspolitik

Der Kandidat SPD Schwaigerafür das Amt des Landrates im Landkreis Kelheim der Sozialdemokratischen Partei Deutschland (SPD), Stephan Schweiger, begann kürzlich seine „Wahlkampftournee“ mit einer Stippvisite in Bad Abbach.
Im „Neuen Markt“ standen er, aber auch Mitglieder des SPD-Ortsverbandes Bad Abbach, allen voran SPD-Markträtin Elfriede Bürckstümmer und die „gute Seele des Ortsverbandes“ Claudia Huber, sowie der Erste Bürgermeister von Kelheim, Horst Hartmann (SPD), den Bürgerinnen und Bürgern der Großgemeinde Rede und Antwort. Unterstützt wurde Stephan Schweiger bei seinem Besuch in Bad Abbach von Michael Pöppl aus Neustadt a. d. Donau. Der 16-Jährige ist wohl eines der jüngsten Mitglieder bei den Sozialdemokraten im Landkreis. Er engagiert sich bei den JUSOS, aber auch in der „großen“ Kommunalpolitik und begleitet deshalb den Landratskandidaten, wann immer es seine Zeit zulässt, zu dessen Wahlkampfveranstaltungen.


Wenn auch die Auftaktveranstaltung in Bad Abbach an einem Freitagnachmittag stattfand und viele ihre Wochenendeinkäufe erledigen wollten, nahm man sich Zeit, den SPD-Landratskandidaten kennenzulernen und ihn in Gespräche zu verwickeln. Stephan Schweiger und seine Mitstreiter hatten für alle ortspolitischen und über die Grenzen des Marktes Bad Abbach hinausgehenden, angesprochenen Themen und die Fragen der Interessierten ein offenes Ohr. Besonders intensiv unterhielt sich der SPD-Mann mit Ute Schambeck aus dem Gemeindeteil Alkofen. Sie unterrichtete Stephan Schweiger über ihr Engagement bezüglich des Ausbaus der B 16 im Bereich zwischen Lengfeld und Alkofen, der in ihren Augen widersinnig ist und warf zusätzlich ein, dass sie enttäuscht sei, bisher keinen Rückhalt von den Kommunalpolitikern zu bekommen. Stephan Schweiger versprach Ute Schambeck, sich über das Thema umfassend zu informieren, um dann wieder mit ihr in Kontakt zu treten.

Der SPD-Landratskandidat Stephan Schweiger wird am Freitag, 26. August von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr am Pfeiffermarkt ein weiteres Mal sich der Abbacher Bevölkerung vorstellen.

SPD Schwaiger2b