Haltestellen an der Staatsstraße wurden geschlossen

Ab 1. April müssen sich Nutzer des öffentlichen Verkehrsmittels in Bad Abbach umstellen. Nach dem tödlichen Unfall an der Bushaltestelle „Shopping Center“ im Januar diesen Jahres und den anschließenden Debatten – der Kurier berichtete darüber – wurden mehrere Bushaltepunkte an der Staatsstraße 2143 sowohl ortsein-, als auch ortsauswärts geschlossen, beziehungsweise verlegt.

Bushalt1

Bushalt2

 

Bushalt5

Bushalt6

Bushalt7Neu eingerichtet wurde ortsauswärts eine Haltestelle auf dem ehemaligen BAYWA-Gelände an der Finkenstraße, in Nähe der Tankstelle und des Supermarktes. Der Warteplatz für Fahrgäste ist zwar gepflastert, jedoch fehlt wieder einmal ein Schutzhäuschen.
Geschlossen wurden die beiden Haltestellen ortsein- und ortsauswärts am Shopping Center und beide vor dem Kreisel Heidfeld/Gemling. Einzig die Haltestelle im Wohngebiet Heidfeld blieb bestehen (Buswendeplatz).

Bushalt4