Ein Bürgerreporter recherchiert Beschilderung nach einem schrecklichen Verkehrsunfall

Der tragische Unfalltod von Maya Spasskaya am Bad Abbacher Shopping Center ist zurzeit in aller Munde. Nicht nur die Familie der Verstorbenen kritisiert die Beschilderung an der Staatsstraße und die wenig Schutz bietende Bushaltestelle auf freiem Feld, sondern auch viele Mitbürgerinnen und Mitbürger schalten sich in die Diskussion darüber ein. Bemängelt wird, dass an der Unfallstelle, weil nach dem Ortsende, gekennzeichnet durch das entsprechende Schild, stadtauswärts 100 km/h gefahren werden dürfen. Warum kann das Ortsschild von Bad Abbach nicht weiter stadtauswärts plaziert werden? Diese Frage beschäftigt den Bürgerreporter Klaus Kuntsch. Er hat sich die Mühe gemacht und eine Fotomontage erstellt, anhand der man einen möglichen Standort für das Ortsschild von Bad Abbach an der Staatsstraße 2143 ersehen kann. Zusätzlich hat Klaus Kuntsch Beispiele fotografiert, bei denen, obwohl eine nur einseitige Bebauung vorhanden ist, trotzdem ein Ortsschild vor der Doppelbebauung an der Straße angebracht wurde. Bei den Beispielen handelt es sich um Straßen verschiedenster Klassifizierungen, es ist von der Gemeindeverbindungsstraße bis zur Bundesstraße alles vertreten. Ginge es vielleicht doch, trotz einseitiger Bebauung, das Ortsschild von Bad Abbach zu versetzen und so eine adäquate Geschwindigkeit für Fahrzeuge anzuordnen?

Nachfolgend die Fotos:

Ortsschild2

Das wäre der Wunsch vieler Abbacher

Ortsschild auf der Höhe des DM-Markt, da von rechts die Erschließungsstraße kommt.

 

Beispiele, dass es auch woanders machbar ist

 

Kelheim ST2233

Kelheim ST2233

 

Peisingerstr

Bad Abbach, Peisingerstraße

 

Pentling B16

Pentling, B16

 

Saal KEH19

Saal, KEH19

 

Teugn KEH17

Teugn, KEH17

 

Wolkerring R30

Wolkering, R30

 

Die Kurier bedankt sich bei Klaus Kuntsch für die Mitarbeit. Klaus Kuntsch sandte uns auch noch einen interessanten Link zum Thema Ortsschilder zu, den wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:

 

http://bernd.sluka.de/Recht/StVO-VwV/VwV_zu_Ze310und311.txt

 

Bernd Sluka ist Landesvorsitzender des VCD Verkehrsclub Deutschland, Landesverband Bayern e.V. im VCD Verkehrsclub Deutschland.