Anlieger legen Protest ein

Der Kurier stellte die drei Alternativen für eine neue Straßenführung an der Ecke Kaiser-Karl V.-Allee/Kochstraße vor. Die Alternative 3 wurde von den Marktgemeinderäten als die beste und passendste Lösung verabschiedet.

Plan Marktplatz3

Nun legte die Hausgemeinschaft der Kochstraße 2 in einem öffentlichen Kommentar gegen diese Entscheidung Protest ein:


KEINE ÄNDERUNG DER STRASSENFÜHRUNG!

Wir, die Hausgemeinschaft der Kochstraße 2, sind direkt betroffen von der geplanten Änderung der Straßenführung. Es wird von Seiten der Gemeinde geplant, diskutiert, beratschlagt, beschlossen usw. Aber uns fragt niemand. Über unseren Kopf hinweg wird die Straße direkt am Haus Kochstraße 2 vorbei favorisiert. Keiner der Gemeinderäte hat je eine dieser Wohnungen besichtigt bzw. den Kontakt zu uns Bewohnern gesucht. Wir haben schon durch das Kopfsteinpflaster rund um unser Haus genug Lärmbelastung, aber das haben wir vorher gewusst und in Kauf genommen. Sollte jetzt aber auch noch die Verbindungsstraße Kochstraße - Kaiser-Karl V.-Allee vor unser Haus verlegt werden, ist die Belastung durch Verkehrslärm, Luftverunreinigung usw. nicht mehr zumutbar. Unsere Schlafräume liegen alle direkt an dieser Seite. Kann sich eigentlich irgend jemand vorstellen wie die Lebensqualität in unseren Wohnungen schrumpft wenn die Straße nach Variante 2 oder 3 gebaut wird? Wir alle haben die Wohnungen gekauft bzw. gemietet mit der Option, dass der Platz in der jetzigen Form erhalten und gestaltet wird. Es war keine Rede davon, dass eine Verkehrsstraße direkt am Haus vorbei gelegt wird. Wir werden uns auf jeden Fall mit allen unseren Mitteln und Möglichkeiten dagegen wehren! Es kann und darf nicht sein, dass so eine Entscheidung über den Kopf der Betroffenen hinweg, ohne Einbeziehung sämtlicher Vor- und Nachteile für uns Bewohner der Kochstraße 2, einfach beschlossen wird. Die Hausgemeinschaft der Kochstraße 2.

 

Die Redaktion wird sich weiter mit diesem Thema beschäftigen und berichten.

 

siehe auch:

http://www.bad-abbacher-kurier.de/3286-neuer-marktplatz-f%C3%BCr-bad-abbach