Zahlreiche Interessierte waren gekommen

(Foto: Marktgemeinde Bad Abbach)(Foto: Marktgemeinde Bad Abbach)
Kürzlich fand im Bürgertreff Bad Abbach ein Tag der offenen Tür statt. Bürger*innen mit „Kind und Kegel“ konnten sich von den Räumlichkeiten des Bürgertreffs sowie des neuen Jugendtreffs ihr eigenes Bild machen.
Das Bürgertreff-Team war begeistert von der großen Resonanz, denn trotz des Badewetters fanden sich zahlreiche Interessierte ein.
Fürs leibliche Wohl sorgten der Erste Bürgermeister und einige Gemeinderäte höchst persönlich. Die selbstgebackene Sachertorte von Dr. Grünewald und die Kuchen der Gemeinderätinnen Baumeister und Berger-Müller und den Gemeinderäten Diermeier und Dr. Kiefmann kamen neben den Häppchen der Gaststätte Donaulände sehr gut an.
Ein großes Dankeschön der Marktgemeinde und des Teams geht an Andrea Ederer, Leiterin des Mehrgenerationenhauses in Maxhütte-Haidhof, und an Alexander Spitzer von der Verwaltung Maxhütte-Haidhof für die netten Worte und vor allem die vielen hilfreichen Inputs im Vorfeld bei der Ausrichtung des Bürgertreffs. Über ihr Geschenk für den Jugendtreff, ein Spiel „SOS Affenalarm“, können sich jetzt viele Spieler*innen freuen.
Neben dem gemütlichen Beisammensein wurden viele Inspirationen an das Team herangetragen. Alle Besucher*innen konnten ihre Wünsche für den Bürger- und den Jugendtreff aufschreiben und an eine Stellwand pinnen. „Wir werden uns jeden einzelnen Wunsch anschauen und auf Umsetzbarkeit prüfen. Einige der Vorschläge überschneiden sich mit den bereits angedachten Ideen. So werden immer wieder Ehrenamtliche, die das Haus weiter beleben möchten, beispielsweise für ein Repair-Café, gesucht.“, so die Mitarbeiterinnen des Bürger- und Jugendtreffs Andrea Birzer und Judith Altmann.
Im August ist das Bürgertreffbüro geschlossen, ab September ist das Team wieder erreichbar. Die Kurse und Veranstaltungen laufen im Sommer wie geplant weiter.
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung