Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

Im Rahmen der Veranstaltungen rund um den internationalen Frauentag haben die Landshuter SPD-Frauen Anja König und Patricia Steinberger am Sonntag zu einem Frauenfrühstück ins Mehrgenerationenhaus der AWO eingeladen, um andere Frauen zu ermutigen, sich in die Politik mit einzumischen, Probleme anzusprechen und sich mit um deren Lösungen zu kümmern.

Frauenfrühstück Presse

Absoluter Rekord bei den Gästeankünften

In Europas meistbesuchtem Heilbad stieg die Zahl der Übernachtungsgäste in den letzten zehn Jahren um 25 Prozent / Schlüssel des Erfolgs trotz "Bäderkrise": Besondere Gesundheitsurlaub-Angebote, Wellness-Attraktionen und der Fokus auf Privatzahler

europa therme

Europas besucherstärkstes Heilbad hat 2016 die höchste Zahl von Gästeankünften in der Geschichte des Kurorts verzeichnet. "315.425 Übernachtungsgäste - das entspricht einem Plus von 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr", sagt Bad Füssings Kurdirektor Rudolf Weinberger. "Damit kamen 2016 rund 25 Prozent mehr Gäste zu uns als noch vor zehn Jahren - eine glänzende Bilanz angesichts der drastischen Einbrüche bei den ambulanten Badekuren."

csu bild 106 3484Zum Weltfrauentag am 08.03.2017 erinnert die Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung Kerstin Schreyer, MdL daran, dass in vielen Teilen der Welt und auch bei uns Frauen gegenüber Männern noch immer benachteiligt sind.

Eines der größten Probleme ist die häusliche Gewalt. In neun von zehn Fällen sind international Frauen die Opfer. Auch ein Thema ist der Sexismus im Alltag; Frauen werden oft schon nur wegen ihres Geschlechts diskriminiert, manchmal gar „nur“ als Hausfrau und Mutter gesehen. Viele Probleme haben einen traditionellen Hintergrund, so beispielsweise die traditionelle Beschneidung von Frauen in einigen Teilen Afrikas und Asiens, die Zwangsheirat oder den Tod durch Ehrenmorde.

Die SPD trauert um Peter Matzeder

Die Landshuter SPD trauert um ihr langjähriges Mitglied Peter Matzeder, der am vergangenen Freitag im Achdorfer Friedhof zu Ruhe gebettet wurde. Peter Matzeder, 1924 in die Not- und Hungerjahre zwischen den beiden Weltkriegen hineingeboren, hat früh gelernt was es heißt "den Gürtel enger zu schnallen" und im wahrsten Sinne des Wortes von der Hand in den Mund zu leben.

Mitgliederehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft 2012

Anja Porträt1

Patricia Porträt

“Frauen zwischen Stricknadeln, Kinderzimmer, Arbeit und Politik”
am Sonntag, 12.03.2017 von 10:30 bis 13:00 Uhr im Café des Mehrgenerationenhauses der AWO, Ludmillastr. 15, Landshut


Mit interessierten Frauen wollen die SPD-Frauen Anja König und Patricia Steinberger bei einem Frühstück gemeinsam über Frauen in der Politik diskutieren. Wie schaffen es Frauen, die voll im Leben stehen auch noch Politik zu machen? Wir zeigen wie es geht.
Zum Frühstück bringt jeder Gast etwas mit, für Kaffee und andere Getränke wird vor Ort gesorgt. Es dürfen/sollen auch Handarbeiten mitgenommen werden, denn beim Stricken, Häkeln oder Knüpfen kann auch politisiert werden....
Kinder und Ehemänner sind uns ebenfalls herzlich Willkommen. Anmeldungen sind erbeten bei Anja König, Hans-Wertinger-Str. 25, 84034 Landshut oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder unter 01525-3113535.

Anja König
Stadträtin
Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes Landshut
Stv. Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion
Pressesprecherin

Anja Porträtam 01.03.2017, um 15:30 Uhr (Einlass ab 15:00 Uhr)
in der Gaststätte „Zollhaus“,
Äußere Münchener Str. 83, 84036 Landshut
mit dem Landesvorsitzenden der Bayern-SPD und Staatssekretär Florian Pronold
und der SPD-Bundestagskandidatin

Anja König

Mit der Nominierung von Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten erlebt die SPD einen Aufwind wie schon lange nicht mehr. Viele Menschen haben sich in den vergangenen Wochen dazu entschlossen, sich aktiv mit einer Mitgliedschaft in der SPD einzumischen und bei der demokratischen und vor allem sozialeren und gerechteren Gestaltung unseres Landes mitzumachen.

Wie das Handwerk einen syrischen Flüchtling und seine neue Heimat zusammen schweißt
Hinter dem Vorhang knistert, funkelt und blitzt es. Als sich die Lamellen der Schweißkabine öffnen, kommt ein Lächeln zum Vorschein. „Hallo, ich bin Ibrahim“, stellt sich der Mann dahinter vor. Mahmoud Ibrahim Mahmoud ist groß gewachsen, hat dunkle kurze Haare, Vollbart und eine ansteckend lebensfrohe Ausstrahlung. Ibrahim kommt aus Syrien.

Mahmoud Ibrahim Mahmoud

Betriebsführung aktuell: Handwerkskammer gibt Tipps zu Altersvorsorge und Betriebsnachfolge

Betriebsführung aktuell R

Die eigene Altersvorsorge und die Betriebsnachfolge zu regeln, sind unerlässliche Aufgaben im Leben eines Selbstständigen. „Doch die Themen sind weitreichend und oftmals verwirrend“, sagte Dr. Georg Haber, Präsident der Handwerkskammer. Um die ostbayerischen Handwerksbetriebe dabei zu unterstützen, greift die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz das Thema „Früher an später denken – private Vorsorge, Betriebsnachfolge und Erbschaftsteuer meistern“ bei ihrer Veranstaltungsreihe „Betriebsführung aktuell 2017“ auf. Gestern fand der Vortrag in der Handwerkskammer in Regensburg statt.

Sozialdemokraten in Stadt und Landkreis starten mit neuem Schwung ins Wahljahr – Zahlreiche Neueintritte

Der Führungswechsel an der Spitze der Bundespartei und die Intronisierung von Martin Schulz als designierter Kanzlerkandidat stoße an der Basis „auf ungeteilte Zustimmung und sogar Begeisterung“, so eröffneten unisono die SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller und die SPD-Bundestagskandidatin und Stadtvorsitzende Anja König die Jahresauftaktsitzung der Landshuter Sozialdemokraten.

Ruth MüllerHarald Unfried Anja König

Google Analytics Alternative