v.l.: Robert Bayerstorfer, Martin Nitzl, Thomas Haider (Maschinenbau/25 Jahre), Alex Bauer (Straßenmeisterei Landshut/25), Maria Wallesch (Straßenbau/25), Georg Liedl (Straßenmeisterei Abensberg/40), Herbert Buchner (Straßenmeisterei Landshut/25) und Reinhard Piper. (Foto: Staatliches Bauamt Landshut)v.l.: Robert Bayerstorfer, Martin Nitzl, Thomas Haider (Maschinenbau/25 Jahre), Alex Bauer (Straßenmeisterei Landshut/25), Maria Wallesch (Straßenbau/25), Georg Liedl (Straßenmeisterei Abensberg/40), Herbert Buchner (Straßenmeisterei Landshut/25) und Reinhard Piper. (Foto: Staatliches Bauamt Landshut)
Ein Vierteljahrhundert oder mehr bei ein und demselben Arbeitgeber – das ist wohl in der heutigen, schnelllebigen Zeit eher die Ausnahme. Und deshalb umso erwähnenswerter: Gleich fünf Mitarbeiter des Staatlichen Bauamts Landshut haben in diesen Tagen ihr 25- respektive 40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert. „Ich möchte mich für Ihren Einsatz und Ihre Treue herzlich bedanken“, sagte Behördenleiter Reinhard Piper (Bereichsleitung Hochbau) im Rahmen einer kleinen Feier. Zusammen mit seinem Stellvertreter Robert Bayerstorfer (Bereichsleitung Straßenbau) sowie dem Personalratsvorsitzenden Martin Nitzl überreichte er neben Dankesurkunden des Freistaats Bayern auch kleine Geschenke.

Staatliches Bauamt Landshut
Tobias Nagler