„Tiny Gardens“ und viele Mitmach-Aktionen
Viele Gestaltungsideen zu kleinen Gärten und Balkonen wird auf der Ausstellung des Viele Gestaltungsideen zu kleinen Gärten und Balkonen wird auf der Ausstellung des "Schönbrunner-Mai" zu sehen geben (Foto: Bezirk Niederbayern/Sabine Bäter)
Nach der erfolgreichen Neukonzeptionierung im Vorjahr veranstaltet die Fachschule für Gartenbau – die Meisterschmiede für Gärtner - am 17. und 18. Mai 2019 den zweiten „Schönbrunner Mai“. Das Motto: „Tiny Gardens“, übersetzt „winzige Gärten“. Die angehenden Gärtnermeister zeigen Gestaltungsideen für Balkone und Gärten mit geringem Platzbedarf. So ganz nebenbei feiert die Fachschule mit ihrer Ausstellung auch ein kleines Jubiläum, denn im März 1995, vor 25 Jahren, fand die erste Frühlingsausstellung statt.
„Im Kern ist die Frühlingsaustellung seit jeher gelebter Praxisunterricht. Die Studierenden sollen lernen, wie man eine Ausstellung organisiert und durchführt“, so Thomas Schneidawind, Schulleiter und Direktor des Agrarbildungszentrums Landshut-Schönbrunn. In elf Kleingruppen planen insgesamt 51 angehende Gärtnermeister seit November die einzelnen Ausstellungsbeiträge und arbeiten in drei Fachsparten - Landschafts-, Zierpflanzen- und Staudenbau - in Teams an einem großen Projekt. Der Ideensammlung folgten detaillierte Modelle und Pläne für die Gestaltung; auch Marketingideen für die Standbeiträge galt es zu entwickeln.
Mit ihren Präsentationen zeigen die angehenden Gärtnermeister unter anderem, wie man auf kleinstem Raum wahre Wellnessoasen zaubert. Materialauswahl und Art der Beiträge betonen die Themen Ökologie und Nachhaltigkeit: Begrünungen mit Recyclingmaterial wie Bierkästen und alten Möbeln sind nur ein Beispiel. Außerdem warten auf die Besucher Mitmach-Aktionen: ein Mauerbaukurs, eine asiatische Teeverkostung oder das Basteln eines Insektenhotels. Erstmals präsentiert sich auf der Ausstellung auch das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Landshut. In dem Beitrag Biodiversität im Gartenbau erfährt man nützliche Tipps zu den Themen Streuobst- und Blühwiesen sowie zur Gestaltung eines insektenfreundlichen Balkons.
Die Ausstellung ist Freitag, 17. Mai 2019 (10 bis 18 Uhr) und Samstag, 18. Mai 2019 (9 bis 18 Uhr) geöffnet. Der Eintritt ist frei. Ort: Staatliche Fachschule für Gartenbau, Am Lurzenhof 3 L, 84036 Landshut.

- eb –