Die Bekanntheit des Hopfenanbaugebiets Hallertau erstreckt sich weit über die Grenzen Niederbayerns. Um so mehr freute sich die Landtagsabgeordnete Ruth Müller, die aktuell mit dem Ausschuss Landwirtschaft und Forsten des Bayerischen Landtages auf der Grünen Woche in Berlin zu Gast ist, auf die Hallertauer Hopfenkönigin Theresa Zieglmeier zu treffen. Gemeinsam genehmigten sich die beiden Pfeffenhausenerinnen den „Hopfensecco“ von Hildegard Haindl, die mit ihrer Holled`Auer Doldenschänke erfrischende Getränke aus der Hallertau in Berlin vorstellt und damit beweist, dass Niederbayern in Sachen Innovation und Kreativität ganz vorne mit dabei ist.
v.l. Hildegard Haindl, SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller und die Hallertauer Hopfenkönigin Theresa Zieglmeier (Foto: SPD-Bayern)