Wirtshauslesungen des Bezirks Niederbayern starten im Oktober

Barbara Lackermeier 289 prGut 1500 Jahre Vergangenheit, komprimiert auf eineinhalb Stunden – mit diesem straffen Programm geht die Lesereihe des Bezirks Niederbayern 2017 auf Tour durch die Wirtshäuser.
„Ins Wirtshaus gehen d’Leut immer“, sagt der niederbayerische Bezirksheimatpfleger Dr. Max Seefelder. „Darum sind sie der richtige Ort, um Regionalkultur in Form literarischer und musikalischer Schmankerl zu servieren.“ Aus den vom Literaturwissenschaftler Christian Muggenthaler ausgewählten Texten zum unerschöpflichen Thema lesen heuer die beiden Schauspieler Andreas Bittl und Barbara Lackermeier. Musikalisch umrahmt wird die Lesung „Die Bayern und ihre Geschichte in 90 Minuten inklusive Pause“ vom Bandoneon-Spieler Stefan Straubinger.

Geboten wird Kluges, Unkluges, Sinnliches, Andreas Bittl prÜbersinnliches, Tröstliches, Trostloses, Überraschendes und Heiteres in einer literarischen Reise durch die Jahrhunderte. Ob da nun Raubritter vor München stehen oder Bischof Emeram vor einer schweren Entscheidung, ob vom Zwiefachen die Rede ist oder von einfachen Bauersleuten, ob die Landshuter Romantik eine Rolle spielt oder die krachende Unromantik einschlägiger Wirtshausszenen: Es wird lyrisch, dramatisch, prosaisch.
Die Wirtshauslesereihe ist längst ein Klassiker im kulturellen Veranstaltungskalender Niederbayerns. Wie mit dem fahrenden Musiktheater Kulturmobil, das soeben erfolgreich seine diesjährige Jubiläumstournee beendet hat, zeigt der Bezirk durch diese Lesungen, wie spannend und abwechslungsreich es sein kann, Kultur direkt zu den Leuten zu bringen. Und so wird einmal mehr mit Texten und Musikinstrumenten im Gepäck losgefahren. Von den Bajuwaren bis heute geht die vergnügliche Reise, die das Publikum vergnügt bei Bier und Brotzeit genießen kann.

Die Termine:
Dienstag, 10.10. Gasthaus Zur Knödelwerferin, Deggendorf
Donnerstag, 12.10. Hotel Brauereigasthof Falter, Regen
Dienstag, 17.10. Landgasthof Freilinger, Wurmannsquick-Hirschhorn
Mittwoch, 18.10. Klosterschenke, Weltenburg
Donnerstag, 19.10. Gasthaus Zum Geiss, Straubing
Dienstag, 24.10. Wirtshaus zur Wurzn, Vilshofen
Mittwoch, 25.10. Wirtshaus zur Emerenz, Waldkirchen-Schiefweg
Donnerstag, 26.10. Grosswirt, Mirskofen
Freitag, 27.10. Landgasthof Hager, Niederhausen

Siehe auch Veranstaltungskalender

Nutzungsbedingungen Kommentarfunktion

 
Folgende Nutzungsbedingungen sind für alle Autoren/innen eines Kommentars verbindlich.
Der Bad Abbacher Kurier bietet seinen Lesern die Möglichkeit, Inhalte auf der Internetseite zu kommentieren. Ziel ist, dem Leser einen Platz zur Kommunikation bezüglich des jeweiligen Artikels einzuräumen.
Die Kommentarfunktion kann jederzeit ohne Angabe von Gründen eingeschränkt oder eingestellt werden. Ein Anspruch der Leser auf die Kommentarfunktion besteht nicht.
 
Registrierung
Das Verfassen von Kommentaren erfolgt durch eine kostenlosen Registrierung durch das Kommentarformular selbst.
Die Registrierung ist nur mit einer gültigen E-Mail-Adresse möglich, die in der Datenbank des Systems gespeichert wird. Ohne eine gültige E-Mail-Adresse kann kein Kommentar erfolgen.
Die Vortäuschung falscher Identitäten, etwa durch die Nutzung geschützter Markennamen oder die Nachahmung einer anderen natürlichen oder juristischen Person, ist untersagt. So ist es Autoren/innen eines Kommentars nicht gestattet, durch die Wahl des Nutzernamens den Eindruck zu erwecken, Administrator oder Betreiber des Bad Abbacher Kurier zu sein. Zudem ist es nicht gestattet, Benutzernamen zu verwenden, die Codes enthalten, an denen sich die Angehörigen einer extremistischen Szene erkennen.
 
Pflichten des Autors/der Autorin eines Kommentars
Bleiben Sie mit Ihren Kommentaren und Fragen fair und respektvoll. Beziehen Sie sich dabei auf den konkreten Beitrag. Benutzen Sie keine vulgäre, obszöne oder herabwürdigende Sprache. Es werden nur Kommentare in deutscher oder englischer Sprache veröffentlicht. Der Bad Abbacher Kurier behält sich vor, Rechtschreibung und Grammatik des Kommentars zu prüfen und gegebenenfalls zu verbessern.
Beachten Sie geltendes Recht; vermeiden Sie insbesondere falsche Tatsachenbehauptungen, Beleidigungen und Urheberrechtsverletzungen.
Der Bad Abbacher Kurier behält sich vor, dass er keine Beiträge verbreitet oder veröffentlicht, die beleidigend, belästigend, verleumderisch, hasserregend, obszön, in jeglicher Form jugendgefährdend, vulgär, sexuell orientiert, pornografisch, rassistisch, menschenverachtend, diskriminierend (beispielsweise bezüglich Alter, Geschlecht, Sprache, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung), abscheulich oder bedrohlich sind oder sonst gegen geltendes Recht in der Bundesrepublik verstoßen.
Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung. Wir behalten uns vor, Beiträge zu editieren oder nicht zu veröffentlichen.
Der Autor/in eines Kommentars verpflichtet sich zudem, dem Bad Abbacher Kurier sämtlichen Schaden (einschließlich aller Aufwendungen) zu ersetzen, der aufgrund schuldhafter Verstöße gegen diese Nutzungsbedingungen entsteht. Der Autor/die Autorin eines Kommentars stellt den Bad Abbacher Kurier ausdrücklich auch von allen Ansprüchen Dritter und den Kosten der damit verbundenen Rechtsverfolgung frei, die gegen dem Bad Abbacher Kurier durch den vom Autor/der Autorin des Kommentars und dessen Inhalt geltend gemacht werden.
 
Werbung
Werbliche Inhalte in den Kommentaren und im Namen eines Autors/einer Autorin eines Kommentars werden nicht veröffentlicht. Dies gilt auch für Parteiwerbung. Ebenso wird Werbung für kommerzielle Webseiten in Kommentaren nicht geduldet. Als Werbung in diesem Sinn sind auch Links zu kommerziellen Webseiten zu verstehen.
Das Werbeverbot erstreckt sich ausdrücklich auch auf Werbung in Signatur und Autornamen.
 
Nutzungsrechte
Die Autoren eines Kommentars räumen dem Bad Abbacher Kurier das auch über die Dauer des Nutzungsverhältnisses hinausgehende Recht ein, von ihnen verfasste Beiträge unentgeltlich, zeitlich und örtlich unbegrenzt zu vervielfältigen, zu veröffentlichen, zu verbreiten, aufzuführen und darzustellen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung noch auf Honorierung.
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Kelheim. Ein etwaiger ausschließlicher Gerichtsstand bleibt hiervon unberührt.
Sowohl auf diese Nutzungsbedingungen als auch das Verhältnis zwischen den Autoren eines Kommentars und dem Bad Abbacher Kurier findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.
 
Datenschutz
Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie als Autor/in zu, dass der Bad Abbacher Kurier Ihre Daten einschließlich der benutzten IP-Adresse verarbeitet und speichert. Der Bad Abbacher Kurier wird die Daten ausschließlich für den Betrieb der Kommentarfunktion nutzen. Die E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse werden nicht veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse dient dazu, mit Ihnen über den Kommentar kommunizieren zu können. Sie können den Dienst mit Klarnamen oder Pseudonym nutzen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn der Bad Abbacher Kurier ist dazu gesetzlich verpflichtet wie zum Beispiel an Strafverfolgungsbehörden.
Mit dem Absenden des Formulars übertragen Sie dem Bad Abbacher Kurier das zeitlich und sachlich unbeschränkte Nutzungsrecht an dem Kommentar.

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung