Patricia Steinberger, will für ein Bürgermeisteramt in Landshut kanditieren (Foto: SPD-Landshut)Patricia Steinberger, will für ein Bürgermeisteramt in Landshut kanditieren (Foto: SPD-Landshut)Die SPD-Fraktion schickt am 08. Mai Patricia Steinberger in die Wahl um ein Bürgermeisteramt.

„Die Kommunalwahl ist eine Persönlichkeitswahl und an den persönlichen Stimmen kann auch erkannt werden, inwieweit die Wähler*innen einzelnen Personen eine bestimmte Rolle in der Stadtpolitik zutrauen. Patricia Steinberger hat unter den Frauen das zweitbeste Stimmenergebnis erzielt. Deshalb sehen wir dies als Auftrag, unsere Stimmenkönigin hier auch zur Wahl zu stellen.“, begründet Fraktionsvorsitzende Anja König die Entscheidung. Nicht nur aus Teilen des Stadtrates, sondern auch viele Bürgerinnen unserer Stadt sind der Meinung, dass endlich eine Frau eines der beiden Bürgermeisterämter innehaben sollte, denn schließlich besteht über die Hälfte der Bevölkerung aus Frauen. Dies sollte sich auch bei den höchsten kommunalpolitischen Ämtern widerspiegeln. In vielen Kommunen und Landkreisen haben Frauen bewiesen, dass Kommunalpolitik nicht nur Männersache ist. Nachdem auch dem neuen 44-köpfigen Stadtrat nur 13 Stadträtinnen angehören werden, sollte zumindest das Ziel sein, neben einem Oberbürgermeister und einem Bürgermeister auch eine Bürgermeisterin die Geschicke der Stadt Landshut lenken zu lassen.


Anja König
Stadträtin
Vorsitzende der SPD- Stadtratsfraktion
Stellv. Vorsitzende der SPD Landshut-Stadt
Mobil: 01525-3113535
www.anja-koenig-spd.de