Anton Radlhammer ist seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst und davon 23 Jahre für die Stadt Abensberg als Alroundmann tätig (Foto: Ingo Knott/Stadt Abensberg)Anton Radlhammer ist seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst und davon 23 Jahre für die Stadt Abensberg als Alroundmann tätig (Foto: Ingo Knott/Stadt Abensberg)
Im Rahmen einer kleinen Feuerstunde haben Abensbergs 1. Bürgermeister Dr. Uwe Brandl und Stadtwerke-Chef Hans Schmid ihren Dank für 25 Jahre im öffentlichen Dienst an Anton Radlhammer ausgesprochen. Der gelernte Maurer gilt als „Allzweckwaffe“ und ist bei vielen Abensberger Märkten und Festen gefordert sowie als Baggerfahrer unerlässlich. „Du bist jetzt 23 und ein halbes Jahr bei uns, die Zeit kannst gerne nochmal drauflegen“, scherzte Schmid, worauf Radlhammer erwiderte: „Eher zwo bis drei als 23“. Auch die Kolleginnen und Kollegen der Stadtwerke und des Bauhofs gratulierten herzlich, ebenso Franz Piendl vom Personalamt.


Ingo Knott
Bürgerinformationen • Stadt Abensberg
Im Herzogskasten • Dollingerstraße 18
93326 Abensberg • Tel. 09443/ 910 353