Zum Welt-Aids-Tag wurden fleißig Schleifchen gebastelt (Foto: Ingo Knott/Stadt Abensberg)

An der Aventinus Mittelschule Abensberg haben Vertreter der neu aktivierten Schülermitverantwortung am heutigen Welt Aids-Tag selbstgemachte rote Schleifen an Schüler und Lehrer verkauft.

Die Schüler der Aventinus Mittelschule Abensberg engagieren sich zum Welt-Aids-Tag mit eigenen Aktionen (Foto: Ingo Knott/Stadt Abensberg)

Louise Mayr von der M10b und Daniel Milovic von der M10a wurden dabei von Konrektor Werner Maier tatkräftig unterstützt, der die Klassen gemeinsam mit den beiden SMV-Aktiven über die Krankheit informierte; später stießen noch Rinor und Marcel aus der achten Klasse hinzu, die ebenfalls beim Schleifenbasteln aktiv waren. Der Erlös geht an die Welt-Aids-Stiftung. Die rote Schleife ist das weltweit verstandene Symbol der Solidarität mit Menschen, die an Aids erkrankt sind. Aids wird durch Geschlechtsverkehr übertragen. Wichtigstes Botschaft an die Schüler war und ist: Benutzt Kondome! Eine Pille verhütet eine Schwangerschaft, ist aber keinerlei Schutz vor Krankheiten!