Die Stadt Abensberg hat zusammen mit vielen Helfern und Vereinen wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm vorbereitet. Erstmals wird dieses in Zusammenarbeit mit OBA, der Offenen Behinderten-Arbeit der Katholischen Jugendfürsorge „Magdalena – Von Mensch zu Mensch“ angeboten – das heißt, die Stadt setzt auch in den Ferien nun auf ein barrierefreies Angebot. Erster Bürgermeister Dr. Uwe Brandl: „Meldet euch an, kommt vorbei und bringt eure Freunde mit, wir freuen uns alle auf euch!“

FERIENSPASS

Neben Klassikern wie Brezn backen oder dem Inline-Skatekurs, der kunterbunten Spielwoche oder dem Ferienkino gibt es auch heuer wieder neue Aktionen, wie zum Beispiel den Musik-Workshop oder den Tag als Rettungs-Schwimmer. Dr. Brandl ist sich sicher: „Da ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei!“ Ines Geltl, die heuer die Organisationsleitung inne hat, freut sich: „Tennis, Fußball, Zeltlager, Feuerwehr, Klettern und vieles mehr haben wir für alle Geschmäcker dabei. Und eine Esel-Wanderung mit Luna, Paula und Helena (das sind die Esel) mit Esel-Diplom (für die Teilnehmer) ist auch wieder dabei! Die Angebotsliste ist sehr lang – Frau Geltl verdeutlicht: „Wem nach einem Foto-Kurs ist, wer sich bei einer Kellerführung gruseln oder bei einer Schatzsuche rätseln will, der ist in Abensberg in den Sommerferien sehr gut aufgehoben.“

Spielwoche 2015

Die Broschüre mit allen Informationen und Angeboten liegt an vielen öffentlichen Stellen in und um Abensberg aus; sie ist neu und übersichtlich strukturiert und wartet mit Symbolen und leichter Sprache auf. Zu den Aktionen können Kinder und Jugendliche über die Volkshochschule Abensberg angemeldet werden. Diese ist so erreichbar: Herzogskasten, Dollingerstraße 18, 93326 Abensberg, Tel. 09443/ 910 377 während der Öffnungszeiten dienstags bis donnerstags von 10 bis 17 Uhr, freitags von 10 bis 12 Uhr und montags nur telefonisch. Wer eine Betreuung durch „Magdalena“ benötigt, kann sich bei der OBA (Münstererstraße 9a, 93326 Abensberg, Tel. 09443/ 5936) oder auch bei der vhs anmelden. Hier bitte bei der Anmeldung „Betreuung durch die OBA erwünscht“ angeben. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Betreuung über die Pflegekasse abgerechnet werden.

Das gesamte Angebot findet sich auch auf der Homepage der Stadt Abensberg unter: www.vhs-abensberg.de 
Wer mehr über „Magdalena“ erfahren möchte – die Homepage:

www.magdalena-kjf.de