freibad abensberg Foto Melanie Müller Stadt AbensbergDie Badesaison 2017 im Freibad Abensberg, soeben mit dem Signet „Bayern barrierefrei – wir sind dabei!“ ausgezeichnet, wird am Samstag, 13. Mai, eröffnet. Saisonkarten können ab sofort zu den bekannten Öffnungszeiten bei den Stadtwerken Abensberg (Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und donnerstags von 13 bis 17.30 Uhr) im Bad Gögginger Weg 2 erworben werden.

Zusätzlich sind die Stadtwerke am 12. Mai, 19. Mai und am 26. Mai von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen für die Saisonkarte 50 Euro, ermäßigt 35 Euro, die Familien-Saisonkarte kostet 70 Euro, die Alleinerziehenden-Saisonkarte 60 Euro. Das Abensberger Freibad bietet auf über 20.000 qm Liegeplätze zum Entspannen. Ein großes Schwimmbecken ermöglicht passionierten Schwimmern pures Vergnügen. Die Sprungbretter garantieren vielen Besuchern extra Vergnügen. Im Nichtschwimmer-Becken mit zwei Rutschen können Kinder herumtoben. Für die Kleinsten gibt es ein großes Plantschbecken. Zwei Beachvolleyballfelder und eine Streetballanlage erfreuen sich großer Beliebtheit. Zwei Kioske sowie ein gepflasterter Grillplatz zur individuellen Nutzung stehen für die Besucher bereit.