Erfolgreiche „Aktienprinzessinnen“

v.l.: Stefanie Schwertl, Pia Gerlsbeck, Studienrat Werner Holzer (Foto: Nadine Dietz)v.l.: Stefanie Schwertl, Pia Gerlsbeck, Studienrat Werner Holzer (Foto: Nadine Dietz)Ein großer Erfolg für die „Aktienprinzessinnen“ Pia Gerlsbeck und Stefanie Schwertl von der W9: Im Planspiel Börse 2021 der Sparkassen konnten sie den vierten Platz unter den teilnehmenden Schulen im Landkreis Kelheim erzielen.
Bei der 39. Spielrunde des Planspiel Börse gingen insgesamt 350 Teilnehmer im Landkreis Kelheim an den Start. Die zehn Bestplatzierten der Spielrunde wurden mit Urkunden und Preisgeldern ausgezeichnet.
Mit einem Startkapital von 50.000 EUR wurde vom 04.10.2021 bis zum 28.01.2022 spekuliert. Durch die neue „Planspiel Börse App“ konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Aktiendepot ständig mit dem Smartphone optimieren. Den „Aktienprinzessinnen“ gelang über den Spielzeitraum hinweg eine Wertsteigerung auf insgesamt 52.130,59 EUR. Es war eine große Herausforderung, unter die Top Ten zu gelangen, da der DAX (Deutscher Aktienindex) während der abgelaufenen Spielrunde aufgrund der aktuellen Lage noch schwieriger einzuschätzen war. So trugen die Autotitel Tesla und Porsche zum erfolgreichen Abschneiden der „Aktienprinzessinnen“ ganz besonders bei.
Die Preisverleihung fand coronabedingt im kleinen aber feinen Rahmen statt. So konnten Gebietsdirektor Reinhard Handschuh und Spielleiter Niklas Neumeyer am 14.03.2022 die Siegerehrung an unsere Schule durchführen.
Alle Beteiligten freuen sich schon auf die Jubiläumsrunde im kommenden Schuljahr!
Das Planspiel Börse ist ein spannender Online-Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer ein Wertpapierdepot mit einem virtuellen Spielkapital eröffnen. Dieses Spielkapital gilt es durch geschickte Transaktionen an der Börse zu vermehren. Die fiktiven Käufe und Verkäufe werden dabei fortlaufend mit den realen Kursen während der Börsenöffnungszeiten abgerechnet.
„Learning by Doing“: Der simulierte Wertpapierhandel vertieft auf spielerische Weise wirtschaftliche Grundkenntnisse und vermittelt Börsenwissen. Außerdem fördert der rund 17wöchige Wettbewerb auch den Blick über den Tellerrand: Europaweit bieten Sparkassen aus fünf Ländern dieses Planspiel an.
Werner Holzer, Studienrat
 
 
Simone Mittermeier, StRin
Koordinatorin für außerschulische Kontakte
Staatliches Berufliches Schulzentrum Kelheim
Berufsschule mit Außenstelle Mainburg
Fach- und Berufsoberschule
Wirtschaftsschule Abensberg
Schützenstraße 30
93309 Kelheim
Tel.: 09441 2976-0
Fax: 09441 2976-58
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.bsz-kelheim.de
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung