Hinweis auf Weihnachtsgrüße und Neujahrsgrüße

Im Oktober fand bei der Stadtverwaltung Abensberg ein Klimaschutznetzwerktreffen statt

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Treffens vor dem Abensberger Rathaus mit dem Stadtwerke-Leiter Dr. Rainer Reschmeier (2.v. li.). (Foto: Andreas Poschenrieder/Stadt Abensberg)Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Treffens vor dem Abensberger Rathaus mit dem Stadtwerke-Leiter Dr. Rainer Reschmeier (2.v. li.). (Foto: Andreas Poschenrieder/Stadt Abensberg)
Es waren Kommunen aus ganz Bayern dabei; neben Abensberg zum Beispiel auch die Städte Neustadt /Donau, Vohburg und der Markt Wolnzach. Insgesamt 15 bayerische Kommunen sind derzeit dabei. In diesem Netzwerk werden Städte und Gemeinden vom Institut für Energietechnik (IfE) der OTH Amberg-Weiden in der Entwicklung von Projektideen zur CO2-Reduktion begleitet. Hierzu gehört auch eine ganzheitliche Betrachtung mit Berechnung der Wirtschaftlichkeit.
Im Rahmen der Vor-Ort-Veranstaltungen, die immer jeweils in einer der Netzwerkkommunen stattfinden, wird der aktuelle Stand der Klimaschutzprojekte der einzelnen Kommunen besprochen. Es findet ein reger Erfahrungsaustauch statt, von dem die einzelnen Kommunen profitieren. Zusätzlich werden seitens des IfE aktuelle Förderprogramme vorgestellt.
Im Anschluss der Veranstaltung haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ausgewählte Einrichtungen der Kommunen anzusehen. Beim Treffen in Abensberg konnte die Runde einen Einblick in das sanierte Rathaus und die Kläranlage gewinnen. Weitere Themen aus Abensberg selbst waren der Austausch der Beckenwasserpumpen im Freibad, die Photovoltaik-Anlagen am Wasserwerk und in der Kläranlage, und, besonders interessant angesichts der derzeitigen Strompreis-Diskussionen, das lokale Solarpotenzialkataster und der Naturstrom Abensberg.
 
Ingo Knott
Bürger- und Presseinformationen
Stadt Abensberg • Stadtplatz 1 • 93326 Abensberg
Tel: +49 9443 9103-110 • Fax: +49 9443 9103-9110 • Mobil: +49 151 16330276
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! • www.abensberg.de
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung