Ines Geltl und Dr. Bastian Bohn präsentieren die Gutscheine für die Inhaber der Aventin Kartn (Foto: Ingo Knott/Stadt Abensberg)
Die Stadt Abensberg hat sich am Tag des Ehrenamts in den letzten Jahren bei allen Inhabern von Aventin Kartn für ihren Einsatz um die Allgemeinheit mit einem kostenlosen Kinobesuch bedankt. Dies ist leider heuer nicht möglich. Zum Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember 2020 präsentieren der Abensberger Stadtrat und Referent für Jugend und Familie, Dr. Bastian Bohn, und die bei der Stadtverwaltung zuständige Mitarbeiterin Ines Geltl deshalb eine Alternative: „Wir hätten gerne unser Roxy-Kino unterstützt, aber die Situation erlaubt das nicht“, so Frau Geltl. Dr. Bohn: „Also unterstützen wir unsere Gastronomie und sagen damit gleichzeitig Dankeschön an alle Ehrenamtlichen in Abensberg.“ Insgesamt 432 Inhaber von Aventin Kartn erhalten dieser Tage Post von der Stadt Abensberg; enthalten ist ein Zehn Euro-Essens-Gutschein für insgesamt 17 Lokale in Abensberg, Sandharlanden und Offenstetten.
Die Aventin-Kartn ist ein Dankeschön an alle, die sich ehrenamtlich in Vereinen engagieren. Sie berechtigt zu Vergünstigungen in vielen Abensberger Lokalen und Geschäften. Jeder Verein bekommt je nach Mitgliederstärke eine bestimmte Anzahl an Karten. Vereine müssen uns hierfür lediglich die Namen besonders engagierter Mitglieder benennen, damit die Karte ausgestellt werden kann. Die Aventin-Kartn kann jederzeit bei Ines Geltl beantragt werden.




Ingo Knott
Bürgerinformationen Stadt Abensberg
Stadtplatz 1
93326 Abensberg
Tel.Nr. 09443/ 91 03 – 110
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung