Das Reparatur-Cafe startet wieder. Das Foto stammt noch aus der Vor-Corona-Zeit (Foto: Ingo Knott/Stadt Abensberg)Das Reparatur-Cafe startet wieder. Das Foto stammt noch aus der Vor-Corona-Zeit (Foto: Ingo Knott/Stadt Abensberg)
Anfang März dieses Jahres trafen sich die ehrenamtlichen Reparatur-Begeisterten zuletzt zum gemeinsamen Reparieren. Dann kam Corona. Nachdem inzwischen mehrere Anfragen von Leuten eingingen, denen in der Phase von Home-Office und Kurzarbeit zu Hause die verstärkt genutzten Geräte kaputt gegangen sind, will das Reparatur-Café Abensberg wieder starten und zwar unter geänderten Bedingungen: Veranstaltungsort ist das Aventinum Abensberg, Osterriedergasse 6, 1. Stock (Aufzug vorhanden). Beginn ist am Sonntag, 4. Oktober, ab 14 bis 17 Uhr. Außer den gängigen Reparaturen werden angeboten: Messer- und Scherenschleifen (diesmal nur normale Küchenmesser) sowie Fahrradreparaturen. An diesem Tag werden keine Kaffee-Vollautomaten repariert. Keine Näharbeiten. Auch auf den Café-Betrieb muss leider noch verzichtet werden.
Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der Hygieneregeln ist zwingend notwendig. Eine vorherige Anmeldung der Reparaturen ist unbedingt erforderlich unter Tel. 09443/1645 oder per E-Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ingo Knott
Bürgerinformationen
Stadt Abensberg
Im Herzogskasten
Dollingerstraße 18
93326 Abensberg
Tel. 09443/ 910 353