Donnerstag, 26. Mai 2022

Corona-Counter

52
Neu-Infizierte im Landkreis Kelheim laut Robert-Koch-Institut heute

Aktuelle Nachrichten

Polizeiberichte Niederbayern

ROHR i.NB.: Kennzeichenschilder entwendet

Kfz-Delikt Am 25.05.2022 zwischen 07:00 Uhr und 14:30 Uhr, parkte eine 21-jährige Frau aus dem südlichen Landkreis Kelheim, ihren PKW der Marke Alfa…
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)
Mainburg

Mainburg sucht neue Bierkönigin

Mainburg sucht neue Bierkönigin. Die letzte Hallertauer Bierkönigin Theresa Ecker hat ihr Amt 2019 angetreten und durch die Pandemie ihre Amtszeit…
Die letzte Hallertauer Bierkönigin Theresa Ecker hat ihr Amt 2019 angetreten und durch die Pandemie ihre Amtszeit auf 2021 verlängert. (Foto: Jörg Rudloff)
Kelheim

Schlauchomat am Wöhrdplatz

Frühlingszeit – Radlzeit. Bürgermeister Christian Schweiger und Florian Weinzierl freuen sich über den Schlauchomat. (Foto: Lena Plapperer, Stadt…
Bürgermeister Christian Schweiger und Florian Weinzierl freuen sich über den Schlauchomat. (Foto: Lena Plapperer, Stadt Kelheim)
Bezirk Niederbayern

Für mehr Freude am Lernen

Handwerkskammer in Regensburg erhält neues Schulungsfahrzeug Gemeinsam für eine gute Aus- und Weiterbildung im Kfz-Handwerk (v. l. n. r): Hans Roidl,…
Gemeinsam für eine gute Aus- und Weiterbildung im Kfz-Handwerk (v. l. n. r): Hans Roidl, Kursleiter Kfz-Technik, Benjamin Spiegler, Leiter Bildungszentrum Regensburg, Detlef Hertwig, Geschäftsführer Autohaus Hofmann Regensburg, Wolfgang Wachendorf, Gebietsleiter Aftersales BMW-Vertriebsregion Süd, Hans Schmidt, stellvertretender HWK-Hauptgeschäftsführer, und Reinhard Eberl, Leiter Personalwesen BMW Group Werk Regensburg.   (Foto: Foto Graggo)
Riedenburg

Bundespolitik hautnah

Abschlussklasse der Simon-Mayr-Realschule Riedenburg besuchte die Hauptstadt und kam mit Abgeordneten Oßner ins Gespräch Die Schüler*innen der…
Die Schüler*innen der Abschlussklassen der Simon-Mayr-Realschule Riedenburg besuchten Berlin und den Bundestag und wurden von CSU-Bundestagsabgeordneten Florian Oßner begrüßt (Foto: Büro Florian Oßner, MdB)
23 Mai, 2022

Sportlerehrung in Kelheim

So etwas gab es noch nie: Gleich für den Zeitraum von drei Jahren (2019, 2020 und 2021)…
Vor der Brotzeit versammelten sich alle zum Gruppenbild  (Foto: Kandziora/Stadt Kelheim)
23 Mai, 2022

Die Heide blüht ...

Eine Wanderung mit dem BUND Naturschutz in die Sandharlander Heide Ein Juwel in unserer…
Ein Juwel in unserer Landschaft - Die Sandharlander Heide (Foto: Martin Eicher)
Rad Gumbo (Foto: ÖDP-Mainburg)Rad Gumbo (Foto: ÖDP-Mainburg)Gemeinsam mit den ÖDP-Bürgermeisterkandidaten aus Attenhofen, Dr. Ralf Schramm, und aus Volkenschwand, Florian Fahrner, lädt Mainburgs Bürgermeisterkandidat und ÖDP-Stadtrat Konrad Pöppel für den Donnerstag, den 23. Januar, in die Mainburger Stadthalle ein. Um 19.30 Uhr stellen sich die Bürgermeisterkandidaten kurz jeweils 10 Minuten vor und ab 20 Uhr beginnt die Musik von RAD GUMBO uns mit ihrem fetzigen New Orleans Blues in ihren Bann zu ziehen. Die ÖDP von Stadt und VG Mainburg freut sich über alle Besucher, egal ob sie nun neugierig auf die Kandidaten sind oder einfach super-groovige Musik hören wollen. Die Vollblutmusiker von RAD GUMBO spielen „New Orleans Blues“ und „Zydeco“. Sie sind in Ingolstadt und im Landkreis Pfaffenhofen sehr bekannt. So wie das gleichnamige Eintopfgericht aus New Orleans ist die Musik von RAD GUMBO - würzig und scharf - ein brodelnder Mix aus Blues und New Orleans-Soul. Dackel Hirmers Stimme erreicht sofort die Aufmerksamkeit der Zuhörer und lässt das „gewisse Besondere“ erkennen. Der ausdrucksstarke “Shouter” aus den “Sümpfen” Bayerns (Dackel Hirmer kommt aus Vohburg/Donau) könnte jederzeit mit seinem Akkordeon in einem Musikclub in New Orleans auf der Bühne sitzen und niemand würde vermuten, dass er aus Bayern stammt. Mit ihm spielen Erwin Schmidl mit seinem erdigen Bass und Gerhard Spreng mit relaxtem „Swamp Groove“ Drums. Robert „Dackel“ Hirmer kandidiert für die ÖDP-Liste zum Kreistag in Pfaffenhofen. Zudem ist er noch ein hervorragender Naturfotograf, der mit seinem jährlich erscheinenden Naturkalender begeistert. Die Mainburger ÖDP freut sich über alle Besucher, egal ob sie nun neugierig auf die Kandidaten sind oder einfach super-groovige Musik hören wollen. Der Eintritt ist frei, es wird aber um Spenden gebeten. Einlass ist ab 19 Uhr.

Bernd Wimmer
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung