Dienstag, 21. September 2021
20 September, 2021

Sachbeschädigung an KFZ

Regensburg: Zeugen konnten im Zeitraum von 18.09. auf 19.09.2021 zwei Personen getrennt voneinander dabei beobachten, wie diese Fahrzeuge…
Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)
19 Sep, 2021

Betrunken auf E-Scooter

Ein 17jähriger Regensburger fiel heute früh, gegen 03.00 Uhr, durch seine unsichere…
Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)
19 Sep, 2021

Sachbeschädigung an Pkw

Am 18.09.2021, gegen 21.00 Uhr, wurde ein junger Mann von Zeugen dabei beobachtet, wie er…
Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)
19 Sep, 2021

Streit im Supermarkt

Am 18.09.2021 gegen 14.30 Uhr, kamen sich in einem Verbrauchermarkt in der…
Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)
18 Sep, 2021

Kelheim: Ladendiebstahl

Nahrungsmittel und weitere Gegenstände aus Supermarkt entwendet Am 17.09.2021, gegen…
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)

Interaktive Tische im Alltag

VIGITIA meets Degginger 2.0: Prototypen erleben und Forschung partizipativ mitgestalten

Die neuen Prototypen der interaktiven Tische können im Degginger ausprobiert werden. (Foto: © Vitus-Maierhöfer)Die neuen Prototypen der interaktiven Tische können im Degginger ausprobiert werden. (Foto: © Vitus-Maierhöfer)
Forschung zum Anfassen: Die Pop-Up-Science-Ausstellung „VIGITIA meets Degginger“ geht in die zweite Runde. Vom 20. bis zum 25. September sind Informatiker:innen und Kulturwissenschaftler:innen der Universität Regensburg zum zweiten Mal Gast im Pop-Up-Raum des Degginger und zeigen neue, anfassbare Prototypen von interaktiven Tischen. Nachmittags können Besucher jeden Alters die verschiedenen Anwendungen ausprobieren – von der interaktiven Lego-Bauanleitung bis hin zum gemeinsamen Arbeiten an digitalen und Papier-Dokumenten.

MINT-Labs Regensburg starten mit Eröffnungswoche

Naturwissenschaftliche Fakultäten unterstützen das Team der MINT-Labs

Die MINT-Labs sind im Haus RUBINA auf dem TechCampus untergebracht.  (Foto: © MINT-Labs Regensburg 2021)Die MINT-Labs sind im Haus RUBINA auf dem TechCampus untergebracht. (Foto: © MINT-Labs Regensburg 2021)
Regensburg bekommt ein Schülerlabor und Schülerforschungszentrum. Vor sechs Jahren begannen die Universität Regensburg, die Stadt und die OTH Regensburg mit der Konzeption eines außerschulischen Lernorts für Kinder und Jugendliche, um ihnen Spaß und Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – kurz: MINT – zu vermitteln. „In den MINT-Labs wird die Neugier an oberster Stelle stehen, das Selbstexperimentieren, das Forschen - denn dafür stehen die MINT-Labs und das Haus RUBINA" freut sich die erste Vorsitzende des Vereins, Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer.
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung