Drucken

Professor Dr. Günter Tamme erblickte in Bautzen das Licht der Welt. In der Bremer Vulkan-Werft absolvierte er nach der Schulausbildung eine Schiffsbauer-Lehre und avancierte zum Facharbeiter. 1957 schlug der Jubilar den akademischen Weg ein. Er studierte an der Universität in Hamburg die Fachrichtungen Mathematik, Physik und Philosophie. 1966, nach der Hochzeit, promovierte er im Fach Mathematik. Das Ehepaar zog danach nach Göttingen, wo Dr. Günter Tamme habilitierte und als Privatdozent lehrte. Nach einem weiteren Aufenthalt in Hamburg kam das Ehepaar dann 1976 nach Bad Abbach, da Dr. Günter Tamme an der Universität Regensburg einen Lehrstuhl als Mathematik-Professor angeboten bekommen hatte.
„Ich wurde und bin immer noch ein überzeugter Niederbayer.“, betont Professor Dr. Günter Tamme, weshalb er sich intensiv mit der hiesigen Historie beschäftigt und sich auch bei der „Gruppe Geschichte der Weltenburger Akademie“ engagiert.

Keine Internetverbindung