Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

Logo Polizei RegensburgPolizeiinspektion Regensburg Nord
 
Frau wird nach Diebstahl gewalttätig
Eine 36jährige aus dem Landkreis Regensburg wurde am Samstag um 17.15 Uhr in einem Supermarkt in der Holzgartenstraße beim Diebstahl erwischt. Eine 27jährige Zeugin versuchte die Täterin beim Verlassen des Geschäftes anzuhalten, diese war jedoch nicht gewillt, mit der Kassiererin mitzugehen. Gegen mehrere Festhalteversuche wehrte sich die 36jährige und schlug dabei auf die Zeugin ein. Auch eine zweite Mitarbeiterin die zu Hilfe kam traktierte sie mit Schlägen, beide Frauen wurden leicht verletzt. Erst nachdem auch noch Passanten eingriffen, gab die 36jährige schließlich auf und ging ohne weitere Gegenwehr mit ins Büro, wo sie dann von der Polizei abgeholt wurde. Das Diebesgut hatte im Übrigen einen Wert von 4,56 Euro und bestand aus Nahrungsmittel.
Logo Polizei RegensburgBereich Regensburg
 
Pkw-Aufbruch in Regensburg
REGENSBURG: Ein schwarzer Ford Focus wurde am gestrigen Abend, 17.12.2017, gegen 22.00 Uhr, aufgebrochen.
An dem auf einem Parkplatz in der Vitusstraße abgestellten Pkw wurde die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen und eine in der Mittelkonsole abgelegte Geldbörse mit Inhalt entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro, der Beuteschaden beträgt ca. 200 Euro.
In diesem Zusammenhang wurde eine sich entfernende Person beobachtet, von der jedoch nur eine vage Beschreibung vorliegt:
Männlich, ca. 180 cm groß, kräftige Gestalt, bekleidet mit blauer Jeans, einer dunklen Jacke und darunter eine dunkle Kapuzenjacke.
Hinweise auf den oder die bisher unbekannten Täter oder zu verdächtigen Beobachtungen in diesem Bereich bitte an die Kriminalpolizei Regensburg unter Tel.: 0941/506-2888.
Logo Polizei RegensburgVermisster 84jähriger Mann in Neumarkt leblos aufgefunden
 
NEUMARKT/OPF.: Ein 84 jähriger Mann, der seit gestern Abend vermisst war, wurde am heutigen Morgen tot aufgefunden.
Der Rentner, der sich stationär in einem Neumarkter Krankenhaus befand, verließ dieses offensichtlich gestern, 16.12.2016, gegen 22.00 Uhr.
Logo Polizei Regensburg
Raubüberfall angezeigt – Sechs Personen vorläufig festgenommen
 
WEIDEN I. D. OPF. Nachdem ein Mann gegenüber Polizeibeamten angab, in den frühen Morgenstunden des 04.12.2016 seiner Barschaft beraubt worden zu sein, nahmen Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Weiden im Laufe des heutigen Tages sechs Personen vorläufig fest.
Logo Polizei Regensburg
Brand in einem freistehenden Einfamilienhaus
 
Auerbach i.d.Opf., Lkr. Amberg-Sulzbach: Bei einem Brand in einem freistehenden Einfamilienhaus am Donnerstag, 15.12.2016 gegen ca. 20.00 Uhr, entstand Sachschaden in Höhe von ca. 60.000,-- €. Die im Haus anwesenden 3 Kinder von 8 – 14 Jahren blieben unverletzt.
Logo Polizei Regensburg
 
 
Eigentümer gestohlener Fahrräder gesucht
 
MAXHÜTTE-HAIDHOF, LKR. SCHWANDORF. Bei einer Durchsuchung am 15.09.2016 stellten Polizeibeamte mehrere gestohlene hochwertige Fahrräder sicher. Die Beamten der Kriminalpolizeiinspektion Amberg suchen nun nach den Eigentümern.
Logo Polizei RegensburgKriminalpolizeiinspektion Regensburg
 
Einbruch in Wohnhaus in Regensburg
REGENSBURG. Ein bislang unbekannter Täter stieg in der Augsburger Straße in ein Einfamilienhaus ein und gelangte an Beute in einem Gesamtwert eines vierstelligen Betrages.
Am Montag, 12.12.2016, in der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 19.30 Uhr, brach ein unbekannter Täter die Terrassentüre zum Wintergarten des Einfamilienhauses auf, während die Eigentümerin gerade nicht zu Hause war. Er durchsuchte einen Raum im Obergeschoss und entwendete daraus Wertgegenstände. An der aufgebrochenen Türe verursachte der Einbrecher einen Sachschaden in Höhe von 400 Euro.
Die KPI Regensburg ist mit den Ermittlungen befasst und bittet um sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Tat unter der Rufnummer 0941/506-2888.
Logo Polizei Regensburg
Mann brutal zusammengeschlagen
 
WEIDEN IN DER OPF. In den frühen Morgenstunden des 10.12.2016 wurde am Josef-Witt-Platz ein 44-jähriger Mann zusammengeschlagen und dabei nicht unerheblich verletzt.
Am 10.12.2016, gegen 05.00 Uhr, hielt sich der Weidener vor einer Diskothek am Josef-Witt-Platz auf. Nach bisherigem Ermittlungsstand ging eine drei- oder vierköpfige Personengruppe auf den Mann zu. Noch steht nicht fest, ob einer oder mehrere Mitglieder dieser Gruppe auf den Mann einschlugen bzw. eintraten.
Logo Polizei RegensburgPolizeiinpektion Regensburg Nord
 
Fahrübungen ohne Führerschein
Am Samstag, gegen 23.30 Uhr, wurde ein Pkw auf dem östlichen Parkplatz der Donauarena in der Walhalla Allee einer polizeilichen Kontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass ein 16-jähriger mit dem Pkw Fahrübungen vollführte. Nachdem der junge Mann natürlich noch keinen Führerschein besaß, wird gegen ihn Anzeige wegen eines Vergehens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet. Gleichzeitig erwartet den 18-jährigen Fahrzeugverantwortlichen ebenfalls eine Anzeige, und zwar wegen eines Vergehens des Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis. Auf solchen Parkplätzen oder z.B. frei befahrbaren Parkplätzen von Supermärkten gelten uneingeschränkt die Regeln des Verkehrsrechts.
Logo Polizei RegensburgZeugenaufruf der Kripo Regensburg nach versuchtem Mord an fünfjährigem Jungen
 
WALDMÜCNEN, OT: GEIGANT, LKR. CHAM. Wie bereits berichtet, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg Unterbringungsbefehl gegen eine 36-jährige Frau wegen versuchten Mordes durch Unterlassen erlassen. In diesem Zusammenhang erging nun am 01.12.2016 auch gegen den Vater des Kindes Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Mordes durch Unterlassen.
Logo Polizei RegensburgEinbruch in Regensburger Juweliergeschäft
 
REGENSBURG. Ein Juweliergeschäft in der Landshuter Straße war in den frühen Morgenstunden des heutigen Donnerstags, 08.12.16, das Ziel eines unbekannten Einbrechers. Der Täter entwendete Schmuck im Gesamtwert von mehreren tausend Euro und flüchtete unerkannt.
Logo Polizei RegensburgHochwertiger Audi in Regenstauf sichergestellt - Zeugenaufruf
 
REGENSTAUF. Am Samstagmorgen, 03.12.2016 stellte ein bislang unbekannter Mann einen hochwertigen Audi in einer Wohnsiedlung in Lappersdorf ab. Eine Überprüfung ergab, dass das Fahrzeug im Landkreis Eichstätt entwendet wurde.
Logo Polizei RegensburgKriminalpolizeiinspektion Regensburg
 
Einbruch in Wohnhaus in Barbing
BARBING, LKR. REGENSBURG. In den Nachtstunden von Sonntag, 04.12.2016 auf Montag drang ein Einbrecher in ein Wohnhaus im Birkenweg ein und gelangte so an Beute im Gesamtwert von mehreren hundert Euro.
Der Dieb verschaffte sich in der Zeit zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen gewaltsam über eine aufgebrochene Terrassentüre Zutritt zu den Wohnräumen. Dabei gelangte der Dieb an Beute im Gesamtwert von mehreren hundert Euro. Zudem entstand an der aufgebrochenen Türe ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.
Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 0941/506-2888.
Logo Polizei Regensburg
Neue blaue Uniformen für die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg
 
OBERPFALZ. Seit Freitag, 02.12.2016, ist die Bayerische Polizei in blau unterwegs. Die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg ist die erste Dienststelle in der Oberpfalz und neben der PI Erlangen-Stadt die erste im ganzen Freistaat, die mit der neuen Dienstkleidung ausgestattet wurde.
Logo Polizei Regensburg
NACHTRAG: Tödlicher Verkehrsunfall auf der Autobahn
A 93 bei Pfreimd
 
PFREIMD, LKR. SCHWANDORF. Auf der Autobahn A 93 sollte Freitagnacht ein Pkw überprüft werden, bei dem eine Fahndungsnotierung wegen Diebstahls vorlag. Der Fahrzeuglenker versuchte sich der Kontrolle zu entziehen und verunfallte, wobei der Beifahrer im flüchtigen Fahrzeug tödlich verletzt wurde.
Dem 53jährigen Beschuldigten wurde am 03.12.2016 durch den Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Weiden der Haftbefehl in Zusammenhang mit dem mutmaßlichen PKW-Diebstahl eröffnet. Er wurde am 04.12.2016 einer naheliegenden JVA überstellt.
Bei dem verstorbenen Beifahrer mit zunächst nicht gesicherter Identität, handelt es sich um einen 41jährigen tschechischen Staatsangehörigen.
 
Bernhard Scheimer
Erster Polizeihauptkommissar
Google Analytics Alternative
Web Analytics