Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

Logo Polizei Regensburg

Raub eines Handys in Schwandorf - Tat vorgetäuscht

Bezug: Pressebericht der Einsatzzentrale Oberpfalz vom 04.01.2017, 21:17 Uhr

SCHWANDORF; Ein 15Jähriger hatte angezeigt, dass er am 04.01.2017, gegen 18 Uhr, von zwei Männern unter Vorhalt eines Messer seines Handys beraubt wurde.
Die Tat hatte der Jugendliche vorgetäuscht.

Nach weiteren durchgeführten Ermittlungen räumte der 15Jährige in seiner Vernehmung ein, den Raub vorgetäuscht zu haben. Der Jugendliche muss sich nun wegen Vortäuschens einer Straftat verantworten.

Josef Obermeier
Erster Polizeihauptkommissar

Logo Polizei RegensburgVon der Vergangenheit eingeholt - Handschellen klickten nach 16 Jahren

FURTH IM WALD. Nur einen Europatrip über Weihnachten und Neujahr wollten drei Griechen aus Thessaloniki machen, die am Mittwochnachmittag, 28.12.2016, am ehemaligen Grenzübergang Furth im Wald-Schafberg zur Einreise aus Tschechien kamen. Über Budapest und Prag wollten sie weiter nach München fahren, um schließlich nach Griechenland zurückzukehren. Die drei Reisenden, eine Frau und zwei Männer, alle Mitte vierzig, gerieten dabei in eine Kontrolle der Further Schleierfahnder.

Logo Polizei RegensburgTankstellenüberfall in Regensburg
 
Zwei unbekannte bewaffnete Täter überfielen am Sonntag, gegen 22:00 Uhr eine Tankstelle im Stadtosten von Regensburg und erbeuteten Bargeld. Am Sonntag, 01.01.2017, gegen 22:00 Uhr betraten zwei unbekannte maskierte Täter eine Tankstelle in Regensburg, Osterhofener Straße und forderten von der anwesenden Kassenkraft unter Vorhalt einer Schusswaffe und eines Elektroschockers die Herausgabe von Bargeld. 
Logo Polizei Regensburg
Sexueller Übergriff in den frühen Morgenstunden – Dringend Tatverdächtiger festgenommen
 
REGENSBURG. Kurze Zeit nach einem Sexualdelikt, das sich in den heutigen, frühen Morgenstunden im Stadtsüden ereignete, nahmen Beamte der Polizeiinspektion Regensburg Süd einen dringend Tatverdächtigen fest.
Logo Polizei RegensburgZwei Männer mit schweren Verletzungen in Einfamilienhaus aufgefunden
 
ALTEGLOFSHEIM, LKR. REGENSBURG. In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages kam es in einem Einfamilienhaus in Alteglofsheim zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, in deren Verlauf beide schwer verletzt wurden.
Logo Polizei RegensburgPolizeiinspektion Neumarkt i. d. OPf. unter neuer Leitung
 
NEUMARKT I. D. OPF. / REGENSBURG. Polizeioberrat Michael Danninger vom Polizeipräsidium Oberpfalz leitet ab 1. Januar 2017 die Polizeiinspektion Neumarkt. Polizeipräsident Gerold Mahlmeister überreichte die Bestellungsurkunde für dieses verantwortungsvolle Amt an den 45-Jährigen.
Logo Polizei RegensburgBewaffneter Raubüberfall auf Lottoannahmestelle - Zeugenaufruf
 
Wie bereits berichtet ereignete sich am Dienstagabend, 27.12.2016 ein bewaffneter Raubüberfall auf die Lottoannahmestelle im Einkaufszentrum West in der Agnesstraße. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg laufen auf Hochtouren. Neben Mitteilungen zum Tatgeschehen oder Personen die sich im Tatortumfeld aufgehalten haben, erhoffen sich die Ermittler auch Hinweise zu einem Motorroller, der zur Tatzeit in Tatortnähe abgestellt war.
Logo Polizei Regensburg
Bewaffneter Raubüberfall auf Lottoannahmestelle
 
Am Dienstagabend wurde auf die Lottoannahmestelle im Einkaufszentrum West ein bewaffneter Raubüberfall verübt. Die Täter flüchteten mit ihrer Beute zu Fuß. Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bisher erfolglos.
Logo Polizei RegensburgRaub zweier Handys unter Vorhalt einer Pistole
 
Zwei bislang unbekannte Täter forderten unter Vorhalt einer Pistole Handys und Bargeld von zwei Jugendlichen.
Am 1. Weihnachtsfeiertag, gegen 18.15 Uhr, hielten sich zwei 15-jährige an einem Bolzplatz in der Theodor-Körner-Straße auf, als zwei bislang unbekannte Täter an sie herantraten und diese unter Vorhalt einer schwarzen Pistole zur Herausgabe ihres Bargeldes und Ihrer Handys aufforderten.
Nachdem die Jugendlichen den beiden Tätern, von denen einer maskiert war, sowohl ihre beiden Handys als auch ihr mitgeführtes Bargeld aushändigten, flüchteten diese in unbekannte Richtung. Der Beuteschaden belief sich auf ca. 1000 Euro. Beiden Täter waren ca. 180 bis 185 cm groß, trugen dunkle Jacken und Hosen. Einer der Täter sprach hochdeutsch.
Hinweise zur Klärung der Tat erbittet die zuständige Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Telefonnr. 0941/506-2888
Logo Polizei RegensburgVerkehrsunfall mit 2 Toten im Landkreis Schwandorf
 
NITTENAU, LKR SCHWANDORF: Alleinbeteiligtes Brüderpaar verstirbt nach Verkehrsunfall Im Landkreis Schwandorf
Am Samstag, 24.12.2016, gegen 03:15 Uhr befuhr ein 30jähriger aus dem Landkreis Rottal-Inn, mit einem PKW, VW Golf, im Bereich Nittenau die Fischbacher Straße in südlicher Richtung. An der Ortseinfahrt von Nittenau, kam er dann aus bislang nicht geklärter Ursache, nach links von der Fahrbahn ab und prallte an eine Gartenmauer und letztlich gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer und dessen 20jähriger Beifahrer und Bruder, aus dem Landkreis Schwandorf tödlich verletzt.
Zur Klärung des genauen Unfallherganges ordnete die Staatsanwaltschaft Amberg die Zuziehung eines Sachverständigen an. Der darüber hinaus entstandene Sachschaden beträgt ca. 5000 Euro.
Die Polizeiinspektion Burglengenfeld hat die Ermittlungen übernommen.
 
Bernhard Scheimer
Erster Polizeihauptkommissar
Logo Polizei RegensburgGlättebedingte Verkehrsunfälle in der Oberpfalz
 
In der gesamten Oberpfalz kam es heute in der Zeit zwischen 01:30 Uhr und 09:45 Uhr infolge von Glatteis zu insgesamt ca. 80 Verkehrsunfällen. Glücklicherweise kam es bis jetzt zu keinen schlimmeren Personenschäden.
Logo Polizei Regensburg
Vermisster Mann lebte monatelang in einer Höhle
 
Ein seit September 2014 vermisster Mann ist nach einem Hinweis aus der Bevölkerung am Mittwoch (21.12.2016) durch Polizeibeamte am Rande eines Waldstückes (zwischen Unterirading und Matting) in einer Höhle aufgefunden worden. Der jetzt 65-jährige Mann aus Münster lebte dort nach eigenen Angaben seit mehreren Monaten in „seiner kleinen Höhle“ an einem Berghang, mit Blick auf die Donau.
Logo Polizei Regensburg
Neue Rettungsteddys bei der Polizei Oberpfalz eingetroffen
 
REGENSBURG. Am Mittwoch, den 21.12.2016, erhielt das Polizeipräsidium Oberpfalz eine „bärenstarke“ Spende. Der Verein Sternschnuppe e.V., vertreten von der Vorsitzenden Julia von Seiche-Nordenheim, übergab als Vorweihnachtsgeschenk 200 Stoffbären an Polizeipräsident Gerold Mahlmeister, die als sogenannte Rettungsteddys bei den Polizeidienststellen in der Oberpfalz verwendet werden.
Bild 018
Der Verein Sternschnuppe e.V. wurde im August 1997 gegründet und verfolgt u. a. das Ziel, die Erstversorgung und Betreuung „kleiner“ Patienten zu verbessern.
Logo Polizei Regensburg---- In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg ----
 
1709 – Dringender Tatverdacht eines Tötungsdeliktes an vermissten Frauen
Gersthofen / Hirblingen
Mit Pressemeldung Nr.1683 vom 15.12.2016 berichteten wir (auszugsweise) folgendes:
„Seit Freitag (09.12.2016) werden die 50-jährige Beate Neuber sowie ihre 49-jährige Lebensgefährtin Elke Wieland vermisst.
Google Analytics Alternative
Web Analytics