Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

Logo Polizei RegensburgSchwerer Verkehrsunfall mit drei Toten

Obertraubling, Landkreis Regensburg: Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 15 am Sonntag, 12.03.2017, 02.58 Uhr, kamen insgesamt drei Personen ums Leben.

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Toten kam es in der Nacht zum Sonntag (12.03.2017) auf der B15 im Gemeindebereich Obertraubling.
Gegen 02.58 Uhr kam ein Pkw, der von Regensburg in Richtung Obertraubling fuhr, auf Höhe Am Langwiesfeld, nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Ampelmast. Das Fahrzeug überschlug sich und geriet sofort in Brand.
Für zwei im Fahrzeug sitzende Personen kam jede Hilfe zu spät. Sie konnten nicht mehr aus dem brennenden Fahrzeug gerettet werden. Eine weitere Person wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb ebenfalls.
Die Identität der drei Männer steht derzeit noch nicht fest.
Die Ermittlungen hierzu werden von der PI Neutraubling geführt.
Am Unfallort waren neben Notärzten und dem Rettungsdienst die Feuerwehren von Obertraubling und Harting sowie die Werksfeuerwehr von BMW.
Zu einer Fremdbeteiligung gibt es keine Hinweise. Die Staatsanwaltschaft Regensburg ordnete die Sicherstellung der drei Unfallopfer und des verunfallten Pkws an.


Bereich Regensburg

Einbruch in ein Schallplattengeschäft

Regensburg: Einbruch in ein Fachgeschäft für Schallplatten in Regensburg, Kramgasse in der Nacht von Freitag auf Samstag.

Ein bislang unbekannter Täter brach in der Nacht von Freitag, 10.03.2017, 19.00 Uhr auf Samstag, 11.03.2017, 11.00 Uhr in ein Plattengeschäft in Regensburg in der Kramgasse ein.

Der Täter entwendete aus der Kasse einen mittleren dreistelligen Betrag.

Der Sachschaden an der aufgebrochenen Eingangstüre beträgt ca. 200,-- €.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg, Tel.: 0941/506-2688.

Hochwertiger Pkw entwendet

Donaustauf, Lkr. Regensburg: Hochwertiger Pkw in Donaustauf in der Nacht von Freitag auf Samstag entwendet.

Am Samstag in der Zeit zwischen 00.00 Uhr und 07.00 Uhr wurde in Donaustauf in der Sophie-Scholl-Str. von bislang unbekannten Täter ein hochwertiger Pkw der Marke Audi entwendet.

Bei dem Pkw handelt es sich um ein sog. Keyless-Fahrzeug.

Der Wert des Pkw lag im oberen fünfstelligen Bereich.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg, Tel.: 0941/506-2688.

Helmut Träg


Polizeiinspektion Regensburg Nord

Unerlaubt vom Unfallort entfernt

Am 11.03.17 zwischen 15:50 Uhr und 16:45 Uhr wurde auf dem Parkplatz des Donaueinkaufszentrums ein geparkter brauner VW Sharan von einem Unbekannten angefahren. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1 500 Euro.

Im Zeitraum von 09.03.17, 13:30 Uhr bis 10.03.17, 13:45 Uhr beschädigte ein bislang Unbekannter einen roten Mazda, welcher in der Sonnenstraße geparkt war. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2 000 Euro.

In beiden Fällen entfernten sich die Verursacher ohne ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Regensburg Nord unter Tel. 0941/506-2221 zu melden.

Ladendiebstahl

Am Freitag, 10.03.17 wurde ein 18-jähriger in einem Bekleidungsgeschäft im Donaueinkaufszentrum beim Ladendiebstahl ertappt. Er wollte Bekleidung im Wert von 54 Euro entwenden. In seinem Rucksack wurden zudem zwei Hosen aufgefunden, welche er kurz zuvor in einem anderen Geschäft im DEZ entwendet hat. Ihn erwarten nun zwei Anzeigen wegen Ladendiebstahl.

Bauer, PHM/A

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden

Angepinnt

  • Keine Kommentare gefunden

Beliebt

  • Keine Kommentare gefunden
Google Analytics Alternative
Web Analytics